Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Heute
  2. Hallo.Wollte euch mal meinen kleinen Tillandsien Garten vorstellen.Und keine Angst sie werden nicht gegossen.Smile Und meine Loggia mit den Fleischis.
  3. Andreas Wistuba

    Nepenthes undulatifolia

    Hallo Christian, da muss ich Dich enttäuschen. Ich bemühe mich zwar, die Vermehrung in den Griff zu bekommen aber bislang wehrt sich N. undulatifolia standhaft. Ich bin aber generell schon optimistisch - werde es schon noch hinbekommen. Grüße Andreas
  4. Gestern
  5. Andreas Wistuba

    Nepenthes undulatifolia

    Hallo Lukas, der ist aus etwa 45 Bildern gerechnet. Ich habe endlich einen festen Platz für meine Blitzanlage, so dass ich hoffentlich wieder etwas mehr zum Fotografieren von Kulturpflanzen komme ohne jedes Mal alles auf- und wieder abbauen zu müssen Grüße Andreas
  6. Lukas H.

    Nepenthes undulatifolia

    Hallo Andreas, Sehr schönes Foto! Aus wievielen einzelnen Bilder besteht der Stack? Viele Grüße Lukas
  7. Dahmsi

    Nebari's "bescheidener" Bestand

    Hallöchen.Das mit dem frieren gefällt mir ja.Was man nicht alles für seine Pflanzen in Kauf nimmt.Smile Schöne Sammlung weiter so.Gruss André Meine kleine Sammlung
  8. Nebari

    Nebari's "bescheidener" Bestand

    Hallo zusammen, Ich dachte es wird mal wieder Zeit für ein kleines Update. Heute gibt es ein paar Fotos aus meiner Nepenthes-Kollektion. Die Liste wurde ebenfalls aktualisiert und um einige nennenswerte Begleitpflanzen erweitert. Aber nun zu den Bildern! Nepenthes spectabilis x hamata Nepenthes copelandii x mira Nepenthes adnata x campanulata Nepenthes (aristolochioides x spectabilis) x hamata Nepenthes hurreliana x veitchii Nepenthes minima Nepenthes dubia Nepenthes glabrata Liebe Grüße Nebari
  9. Thomas Carow

    "Macht Euch die Erde untertan"

    Interessantes Video.....aber ich habe mittlerweile ein Problem mit den ganzen Thesen. Den 'Club of Rome' gibt es seit 50 Jahren und ich glaube seit 40 Jahren gibt er die 'Berichte' heraus. Jedes Jahr bringen neue Horrorszenarien öffentliche Aufmerksamkeit. Ich erinnere mich noch sehr gut wie ich vor gut 40 Jahren, hauptsächlich mit Analysen des 'CoR', vielen anderen serösen Quellen und gut recherchiert, in einem Referat die nächste Eiszeit vorausgesagt habe. Natürlich mit Verwendung von zahlreichen Grafiken, Tabellen, Gletscheranalysen usw. Das war damals unbestritten. In den 70iger Jahren wurde vom 'COR' eine weitere starke Bevölkerungsexplosion bis 15 Milliarden vorhergesagt, jetzt soll bei 8 Milliarden Schluss sein. Dann kam das Waldsterben, das Ozonloch, der 'kalte Atomkrieg' und überhaupt der Weltuntergang um die Jahrtausendwende (zumindest sollten die Lichter in New York usw. ausgehen). Zur Zeit sind es die Klimaerwärmung, die Stickoxide, der Feinstaub und Trump ;-). Damit ich nicht falsch verstanden werde, natürlich hat der Mensch die Erde extrem verändert und ist dabei sie 'platt' zu machen und er wird nach meiner Meinung auch sich (zumindest in weiten Teilen) irgendwann auslöschen. Aber die Zukunft vorhersagen und z.B. den Klimawandel oder das Bevölkerungswachstum vorausschauend zu 'berechnen' ist hoffnungslos. Die Vorgänge sind zu komplex. Ich lasse mich diesbezüglich nicht mehr so schnell vor einen Karren spannen und sehe gelassen und durchaus als Beteiligter an der ganzen Misere, der Zukunft entgegen.
  10. Henrik R

    S. purpurea ‚extremely dense‘ Teilstücke

    Hey, heute musst ich noch meine purpurea extremely dense teilen, da sie einfach zu dicht wurde. Ich kann also nun vier Teilstücke abgeben, siehe Bild! Pro Pflanze hätte ich gerne 16€ Bei Interesse einfach eine private Nachricht oder E-Mail an henrik.r.02@gmx.de Grüße, Henrik
  11. Christoph Hübner

    Helfer*innen für NRW-Treffen

    Hallo zusammen, für unser Saisonauftakttreffen im wunderschönen Botanischen Garten Bonn am 13.-14.04.19 brauchen wir wieder einige Helfer*innen für die Betreuung unseres G.F.P.-Standes am Sonntag sowie Pflanzenspenden für die Tombola. Bitte meldet euch bei mir oder direkt hier im Thread, wenn ihr den Verein unterstützen wollt! Bitte informiert auch unbedingt Alexander, wenn ihr am Treffen teilnehmen wollt: Ich werde hier eine aktuelle Liste pflegen, wo wir noch Hilfe benötigen: Tombolaspenden: - Karnivoren aller Gattungen und Größen - Begleitpflanzen für Moorbeet und Terrarium 2x Aufbau G.F.P.-Stand am Samstag (14 Uhr) Betreuung G.F.P.-Stand + Tombola am Sonntag: - 2x 10 - 12 Uhr - 2x 12 - 14 Uhr - 2x 14 - 16 Uhr - 2x 16 - 18 Uhr 2x Abbau G.F.P.-Stand am Sonntag (18 Uhr) Viele Grüße Christoph
  12. Icarus

    Nepenthes undulatifolia

    Ich schließe mich meinem Vorredner an. Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk
  13. Christian Voss

    Nepenthes undulatifolia

    Hallo Andreas, wunderschönes Ding (und nicht zu vergessen, wunderschönes Foto!), ... dass ich liebend gern in meiner Sammlung hätte. Gibt's was Neues in Sachen "Reproduktion"? Deine Website spuckt weiterhin "nur" den Hybriden aus. Viele Grüße, Christian
  14. Andreas Wistuba

    Nepenthes undulatifolia

  15. Maik Rehse

    "Macht Euch die Erde untertan"

    Wirklich ein sehr gutes Video, die paar Minuten sollte man sich nehmen wenn einen das Thema interessiert. Ich hoffe er hat Recht mit seiner These und es kommt so wie er es prognostiziert...
  16. Christoph Hübner

    "Macht Euch die Erde untertan"

    Zum Thema Überbevölkerung schaut euch gern mal den TED-Talk von Hans Rosling an (deutscher Untertitel):
  17. Nicky Westphal

    Blaue Dionaea

    Hmmm , naja irgendwie rächt sich dabei unsere Bequemichkeit und der verbraucherfreundliche "kostenlose" Rückversand auf andre Weise. Es sollte aber eigentlich jedem klar sein, das Angebote wie 100 Nepenthes-Samen, mit schicken Bildern von den teuersten Arten, für 1,99€ und kostenlosen Versand, nicht wirklich das halten (können), was das Angebot verspricht. Einfach bei solchen Billigangeboten mal drüber nachdenken ob dieser Preis auch nur annähernd haltbar wäre. Aber egal, die Kombination aus billig und schönen Bildern scheint ja genug Leute zum Kauf zu animieren, denn ohne blauäugige Käufer gebe es diese Angebote gar nicht. Grüße Nicky
  18. DorianGray1980

    Blaue Dionaea

    Wenn wir etwas Glück haben, gibt es vielleicht gibt es bald ein paar weniger dieser Chinesischen Superhändler bei Amazon. Ist zwar bisher noch mehr ein Gerücht als eine Tatsache, aber Amazon Deutschland will dem wohl etwas entgegenwirken. Es soll wohl irgendetwas in Richtung einer notwendigen Registrierung mit deutscher Steuernummer kommen. Ob es kommt ist aber dennoch fraglich. Ich habe die Info auch nur aus zweiter Hand von einem Bekannten, der als Händler bei Amazon Filme verkauft. Gruß Christian
  19. Feldenberg

    "Macht Euch die Erde untertan"

    Liebe Leute, ich erinnere mich beim Lesen Eurer Texte an meine "Jugend" in den Mid-90ies. Damals (1996) kamen die ersten Club of Rome Berichte zur Weltlage heraus und ich hab mich genau in diese apokalyptische Denke reinbegeben, die heute hier vorherrscht. Schon 1983 im kalten Krieg war die Welt am Erstschlag vorbeigeschrammt. Knapp, aber immerhin. Als 2001 die Flieger ins WTC krachten, dachte ich: "Jetzt wird der (damals andere) Irre im weißen Haus nicht anders können, als irgendwem die A-Bombe auf den Kopf zu werfen". Die Weltlage im Hinblick auf KLimawandel und Überbevölkerung hat sich seit den 90ies genau wie prognostiziert entwickelt. Aber: DIe relative (!) Anzahl der Hungertoten (denke: 80er Somalia usw.) ist nicht mehr gestiegen. Lager Rede kurzer Sinn: Ich bin eher bei Helmut - der Mensch ist nicht nur deppert, sondern in der Krise durchaus auch vernunftbegabt. Wer immer die Welt beherrschen will, tut gut daran, sie dafür nicht zu zerstören. Vielleicht brauchen wir sogar den Alptraum aller Verschwörungstheoretiker: "Die Welt-Regierung" um der Komplexität der Herausforderungen Herr zu werden. Meiner Meinung nach steht hinter allen (ökologischen u. politschen) Problemen letztlich das Bevölkerungswachstum. Selbstmord aus Angst vor dem Tod ist keine Alternative: Bewusste Reprodultionstätigkeit schon ;-) In diesem SInne: Schönene Frühling noch! ;-) Feldi
  20. Dahmsi

    "Macht Euch die Erde untertan"

    Hallo ihr lieben.Ihr habt ja alle Recht.Und jetzt kommt wieder der Berühmte Satz.ABER:Wenn sich jeder mal selber an die Nase fassen würde könnten die ganze Welt Abends beruhigt ins Bett gehen und wir würden Morgens vom Vogelgesang und ein leisen Summen der Bienchen geweckt werden.Währe das nicht schön??? Bitte nicht so persönlich nehmen.Smile Und ein schönen Tag wünsche ich euch denn die Sonne soll heute Lachen.LG André
  21. Letzte Woche
  22. Piesl

    Blaue Dionaea

    Immerhin, du hast wenigstens Samen bekommen. Hätte ich nicht gedacht. Gruß Piesl
  23. Jo_Schmidt

    "Macht Euch die Erde untertan"

    Das lässt sich auch ohne Nuklearsprengköpfe mit einigen Computerviren realisieren . Mitten im Winter die Stromversorgung und Kommunikation ausschalten und wir sind wieder im Mittelalter.
  24. Jashi

    Blaue Dionaea

    kurz und knapp: Gar nichts. Nicht mal blaues oder grünes Unkraut oder Petersilie oder ähnliches. Die waren schlicht taub.
  25. Maik Rehse

    "Macht Euch die Erde untertan"

    Ich denke die größte Bedrohung für uns waren und bleiben Atomwaffen. So lange es diese verdammten Dinger gibt ist es nur eine frage der Zeit bis sie wieder eingesetzt werden. Auch wenn deren Einsatz begrenzt bleibt und sich nicht global ausweitet wird die gesamte Wirtschaft, das Bankenwesen und letztendlich die Gesellschaft so wie wir sie kennen zusammenbrechen...
  26. moskal

    "Macht Euch die Erde untertan"

    Hallo, Die Jugend von heut zu Tage, alle gehen Schule schwänzen und es demonstrieren auch alle. Für einige von denen wird das auch nur eine Episode sein. Ja und? Zu meiner Jugendzeit gab es gleichaltrige die sich für Umwelt engagiert haben, ich habe das auch. Und viele der damals jugendlichen tun das heute noch. Ich auch. Trotzdem habe ich einen Computer aber kein Smartphone, reise viel aber esse nichts was mal Füße hatte. Ich folge also alles andere als der reinen Lehre stelle aber trotzdem Forderungen an den Umgang mit der Umwelt. Die ich selbst teilweise wieder breche. Völlig konsequent sein ist unmöglich und das von anderen zu verlangen bevor sie irgendwas kritisieren dürfen ist nur eine Rechtfertigung genau so weiterzumachen wie immer. Ich glaube an einen Prozess in der Gesellschaft und dazu gehören so Sachen wie demonstrierende Schüler. Außerdem waren die früheren Aktivitäten von Umweltschützern alles andere als umsonst. Auch wenn jetzt einige der früheren Demonstranten anderer Gesinnung sind und diese ausleben. Gruß, helmut Gruß, helmut
  27. Christoph Hübner

    "Macht Euch die Erde untertan"

    Sorry Thomas, ich habe meinen Beitrag auch bisschen reißerisch formuliert. Unser System ist also wohl noch nicht der Weisheit letzter Schluss. Und nein, ich habe leider auch keine perfekte andere Lösung. So denken aber nicht alle Menschen. In Bayern wurde jüngst ein Volksbegehren für Artenvielfalt ins Rollen gebracht. Der Anteil an Leuten, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, steigt. Leute üben bewusst Konsumverzicht. Und und und. Klar kann man in diesen und sicher allen anderen Punkten auch immer etwas schlechtes finden, aber da macht man es sich auch sehr leicht. Es ist ja nicht so, dass ich glaube, dass schon alles gut werden wird. Wir stehen mit dem Klimawandel vor der größten Herausforderung der Menschheit. Was mich wundert, ist die Gelassenheit der Leute, die Kinder auf diese Welt bringen und gleichzeitig sagen, dass eh alles den Bach runter geht und wir nichts dagegen tun können. Ich bin meiner Elterngeneration sehr dankbar, dass sie gegen die DDR-Diktatur aufgestanden ist und es zur friedlichen Revolution kam. Sicher schwer zu vergleichen, aber ich denke mein Punkt wird klar. Auf jeden Fall immer wieder eine spannende Diskussion.
  28. PeSiAl

    Blaue Dionaea

    Moin, kann nur jedem abraten "Samen" bei Chinesen zu kaufen. Ist sicherlich nur Zufall, aber hatte letztes Jahr (weil ja so billig) bei 3 verschiedenen "Haendlern" Wuestenrosensamen gekauft. Habe auch von allen "Samen" bekommen, doch diese sahen echten Adeniumsamen nicht mal aehnlich. Witzig dazu war noch das alle 3 "Haendler" die selbe Absenderadresse hatten *LOL*. Hatte mir uebrigens trotzdem mal den Spass gemacht diese Samen als Lichtkeimer, als Dunkelkeimer auszusaen, es keimte von insgesamt ~100 Samen nicht ein Einziger. Also, NIE WIEDER Muell von den Chinesen. VG aus Sonnehausen wo es keinen Winter gibt!? Peter
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×