Jump to content

Fensterbank-nepenthes


Christian Rudat

Recommended Posts

Giovanni Schober

Hallo,

Nein, eine N. bicalcarata steht dort nicht. Wo glaubst du eine zu sehen?

Ich werde es wohl aber ausprobieren müssen, oder meine all red verkaufen müssen. Mit einem Durchmesser von locker über 50cm sprengt sie einfach meine Möglichkeiten im Terrarium.

Viele Grüße,

Giovanni

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites
Torsten T.

Hi,

ich nehme an, dass es um die Kanne rechts in Bild 12 geht. Dürfte aber die N. rafflesiana sein, die da für Verwirrung gesorgt hat.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites
  • 5 months later...

Hallo,

ich habe auch eine Frage, die halbwegs zum Thema passt. Ich suche eine Nepenthes für mein Terra (allerdings unbeheizt), dass in meinem Zimmer steht, welches nachts recht kalt wird. Deshalb ist mir dieser Thread aufgefallen:

Das Zimmer, in dem sie wachsen, wird so gut wie nicht geheizt (ca. 15°C).

Nur wird es in meinem Zimmer im Winter bis 10 Grad kalt (minimum waren 8 ).

Welche Nepenthes vertragen das? Am besten wäre es, wenn sie auch höhere Temperaturen im Sommer vertragen würden...

Dankeschonmal für Tipps,

Jan

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites
David Wagner

Hallo...

Sehr schöne pflanzen, respect. :shock:

Aber ich hab mal ne frage zu den fotos. haltet ihr die neps einfach im anstau? also Untersetzter mit 1-2cm wasser und substrat-kontakt.?

Oder habt ihr unten in den töpfen noch blähton oder sand damit die pflanzen keine nassen füsse kriegen?

Neps sollen doch eigentlich nicht im anstau gehalten werden, oder irre ich mich da?

Meine neps im terra haben ja schon ärger gemacht weil ich sie zu nass gehalten habe. deswegen will ich sie jetzt auch vor das süd-west fenster verfrachten.

MfG

David

Link to post
Share on other sites
Giovanni Schober

Hallo,

Ich halte meine Nepenthes alle in einem sehr lockeren Gemisch aus viel Pinienrinde, Torf und gelegentlich Sand, wenn noch Reste vorhanden sind.

Ich bilde mir ein (?), dass Nepenthes wesentlich stärkere Wurzelgeflechte bilden, wenn man sie trockener hält.

Ich gieße im Zimmer (mit Heizung) alle 3 Wochen, sodass das Substrat zwischenzeitlich wirklich extrem trocken ist (spätestens, wenn die Kannen anfangen die Deckel zu senken aus Wassermangel).Wenn ich dann gieße, dann aber richtig die Untersetzer mehrere cm voll.

Zumindest bin ich damit bisher immer gut gefahren. Schimmelprobleme etc. hatte ich somit nie, und längere Ferien kann ich damit auch überbrücken.

Viele Grüße,

Giovanni

Viele Grüße,

Giovanni

Link to post
Share on other sites
Stefan H.
Hallo,

Nur wird es in meinem Zimmer im Winter bis 10 Grad kalt (minimum waren 8 ).

Welche Nepenthes vertragen das? Am besten wäre es, wenn sie auch höhere Temperaturen im Sommer vertragen würden...

Jan

Hi Jan

Also (so viel wie ich weiss) kann ich dir da nur Hochlandnepenthes empfehlen. Einige dieser Arten vertragen is zu 8 grad nachts. Es gibt sogar welche, die das gerne haben! (Auch wenn hier nicht hingehört: Heliamphora sehen auch recht hübsch aus und kommen mit 8 grad schon durch aus noch zu Recht..., da diese temps wohl nicht immer so sind dürfte das kein problem sein...)

Welche Pflanzen da genau in Betracht kämen weiss ich nicht, ich kenne mich da net so aus, da müsste die Hochlandfraktion mal was schreiben! (Heliamphora Fraktion auch ;-))

Naja da gibts dann eben nur so ein Problem, nämlich das die Hochländer keine so starke Hitze wollen. Wie hoch wäre denn die Hitze im Sommer? Also wenn Sonne draufknallt kanns ohne Probleme 40 grad und mehr drin werden wenn das terra nicht geöffnet wird! Aber wenn du es öffnest gehts denke ich schon! Wie gesagt, soviel wie ich weiss mögen die meisten Hochlandarten keine Temps über 26 grad so gerne.

Allerdings kämen auch noch andere Pflanzen in Betracht, ich meine da hybriden, die etwas robuster sind. Solche habe ich auch fast ausschließlich und es gibt keine Probleme bei hohen temperaturen (über 30 grad, Sonne im terra im Winter als es nicht geöffnet war), wenn sie nur nicht zum Dauerzustand werden. Wie wohl sie sich bei solch niedrigen temperaturen fühlöen weiss ich nicht!

Ich halte da N. hybride (habe ich aber seit kurzem wieder rausgenommen und es ist nur nochn Steckling von ihr imterra), N. ventricosa x truncata, N. alata 'red' x ventricosa 'red', N. ventricosa x xiphioides, N. maxima (keine hybride, aber wächst auch richtig gut), N. ventricosa x mapuluensis und D. adelae (jaja, ist keine Nepenthes, aber trotzdem hübsch...;-))

Wenn du anfänger bist, vielleicht nicht den größten Geldbeutel hasst und auch nicht im Internet bestellen magst sondern lieber mal in einem Baumarkt schaust und kaufst kann ich die nur empfehlen. Sie wachsen jedoch recht schnell. Die meisten habe ich vom Obi (bis auf die hybride, die alata 'red' x ventricosa 'red'(gibts aber auch im Baumarkt zu haufen) und ventricosa x truncata, die wohl meines Erachtens auch die Anspruchsfollste ist und am langsamsten wächst...).

So ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen. Ansonsten nutze doch mal die Suchfunktion, da findeste best. auch was!

MfG, Stefan.

Link to post
Share on other sites
Guest Moritz Lònyay

Hi,

hmm... also, wenn du eine Nepenthes suchst, dann würde ich dir keine Hochländerin anraten. Da diese zwar gut mit niedrigen Temperaturen klar kommen (in der Natur manchmal sogar bis zu 0°-Ultrahochländer: N. villosa, N. lamii, ETC.) aber :-D etwas :-D schwer in Kultur sind kann ich dir nur intermediäere Arten empfehlen, am besten Hybriden von denen ein "Elternteil" Hochland-und eins Tiefland Eigenschaften in sich trägt!!!

Diese halten sowohl kühlere als auch wärmere Temperaturen aus, ob diese jetzt auch mit soo niedrigen Temperaturen klar kommen weiß ich nicht!

Ansonsten könntest du auch Heliamphora kultivieren, diese benötigen jedoch Zusatzbeleuchtung (bei mir nicht, aber der Großteil schon, da diese viel Sonne brauchen und somit fürs Fensterbrett, oder Terrarium ohne Zusatzbeleuchtung ungeeignet sind!) und hier würde ich dir LSR (ca. 3-4 30 Watt LSR, ich empfehle Repti-Glow!) empfehlen da diese weniger als HCI, oder HQI kosten, aber trotzdem effektiv arbeiten!

Wegen direkter Sonne musst du halt aufpassen, weil diese es auch nicht sehr gerne wollen wenn es über die 30° Zone geht (nicht einmal 30° sind sehr beliebt :-D).

LF müsstest du relativ gleich hoch halten müssen (kein Problem im Terrarium ;)).

Ja, es ist ein großer Geldaufwant, aber es lohnt sich, wenn man dann die Pflanzen in voller Pracht sieht!!!

Viele Grüße, Moritz

Link to post
Share on other sites
C.Weinberger

ich halte N. ventricosa x khasiana auf der Fensterbank. Im Winter hat sie keine Kannen aufgrund des Lichtmangels (ich glaube, dass das bei den meisten das Problem ist, die Luftfeuchtigkeit ist gar nicht so wichtig!).

Das Problem hatte ich in diesem Winter auch mit einem ventricosa Hybriden.

Vor einigen Wochen hatten wir dann mal eine Phase mit recht viel Licht und da kamen dann erst wieder richtige Kannenansätze, obwohl die Luftfeuchte durchweg hoch genug sein müsste, wurden davor keine Kannen mehr gebildet.

Also ist wohl Licht teilweise wichtiger als eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Link to post
Share on other sites
Michael Gäbler

ich halte ebenfalls N. ventricosa x khasiana auf der Fensterbank. Bei mir sind mittlerweile alle kannen vertrocknet. Ich weiß nur immer nicht so recht, ob dass bei mir nicht nur an das Licht, sondern auch an der Temperatur liegt. Zwischenzeitlich steht sie bei Temperaturen um die 0-2°C.

Link to post
Share on other sites
Sascha Rupp
ich halte ebenfalls N. ventricosa x khasiana auf der Fensterbank. Bei mir sind mittlerweile alle kannen vertrocknet. Ich weiß nur immer nicht so recht, ob dass bei mir nicht nur an das Licht, sondern auch an der Temperatur liegt. Zwischenzeitlich steht sie bei Temperaturen um die 0-2°C.

Also meiner Meinung nach liegt das wohl sehr wahrscheinlich an den niedrigen Temperaturen.

Link to post
Share on other sites
Michael Gäbler

Ich hab da noch ein anderes Zimmer, wo die Luftfeuchtigkeit so von 50%-70% schwankt.

Und in den Zimmer sind den ganzen Tag über Temperaturen von ca. 17°C-19°C.

Aber wenn die Sonne Nachmittags scheint, bekommt sie in dem Zimmer kein Licht.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites
Stefan H.

Hi

Aber wenn die Sonne Nachmittags scheint, bekommt sie in dem Zimmer kein Licht.

Diese Bedingung finde ich seltsam. Aber Licht brauchen sie schon und Temperaturen über 20 grad um ordentlich zu wachsen schätze ich!

Stefan.

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Guest Könsch

Hallo, ich bin ziemlich neu in der Karnivoren Abteilung und habe eine Frage zu meinen Nepenthes. Brauch sie um neue Kannen auszubilden viel Luftfeuchtigkeit (habe ich in einen Buch gelesen)und wie mach ich das am bessten mit der Luftfeuchtigkeit?

Habe so eine Frage schon mal in einen vorigen Beitrag gelesen aber nicht die passende Antwort gefunden...oder übersehen :oops: . Kann mir da jemand helfen?

Link to post
Share on other sites
Giovanni Schober

Hi,

Normalerweise packt man die in ein Terrarium. Das reicht. Optisch kann man das auch noch durch einen Mininebler (s. eBay) ausweiten.

Nepenthes sind tropisch, somit brauchen sie eine hohe Luftfeuchte. Soweit die Theorie.

Praktisch sieht man allein schon an diesem Thread, indem es genau um dein Problem geht, dass Nepenthes bei ausreichener künstlicher Beleuchtung (s. FAQ) auch mit niedrigerer Luftfeuchte auskommen.

Viele Grüße,

Giovanni

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...
Giovanni Schober

Hallo,

Woltle mal ein paar aktuelle Bilder posten. Die Pflanzen haben sich gut eingelebt - viele sind dazugekommen.

Die Pflanzen kommen jedoch gerade aus der "Winterruhe" in der sie kaum Kannen produzieren. Im Sommer sieht es da bunter aus.

Ich kann jedem nur raten Zimmerkultur zumindest 1/4 Jahr zu probieren. Das schlimmste was passieren kann ist dass die Pflanzen einen Wachstumsstopp einlegen und die Kannen (!) alle braun werden.

Vielleicht erkennt man ja die ein oder andere Pflanze von der vorherigen Seite dieses Threads wieder ;-)

Viele Grüße,

Giovanni

3611_thumb.JPG

3612_thumb.JPG

3613_thumb.JPG

3614_thumb.JPG

3615_thumb.JPG

3616_thumb.JPG

3617_thumb.JPG

3618_thumb.JPG

3619_thumb.JPG

3620_thumb.JPG

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites
Stefan H.

Hi

Jaja, der Giovanni...hats eben drauf was Fensterbankkultur von Nepenthes angeht, und das eben noch am Nordfenster (bzw. unter einer HQI)! Solch große Fenster lassen eben extrem viel Licht ins Zimmer, da muss nichtmal die Sonne rein scheinen. :-)

Echt super Nepenthes, Giovanni, gefällt mir sehr gut. Da fehlen nun nur noch die Heliamphora^^8-)

Beste Grüße

Stefan

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites
Christian Kretschmann

Klasse Bilder Giovanni!:-)

Immer wieder ein Genuss deine Fensterbank zu sehen8-).

die veitchii, die veitchii...rrr;-)

Gruss

Christian

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Peter Hederich

Hallo.

Ich habe gerade auf den Bildern eine wunderschöne Nepenthes entdeckt, die mit den hellgrauen Kannen.

Kann mir jemand sagen, wie die heisst.

MfG Peter

Link to post
Share on other sites
Josef Szoboszlai

Wenn du DSCF6046.JPG mit dem weißen Rand unter dem Peristom meinst, dann ist es N. albomarginata.

Hoffe geholfen zu haben.

Josef

EDIT: Allerdings würde mich auch interessieren, wie die Form heißt, die so eine Farbe hat. Oder kommt das nur vom Blitz?

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites
Peter Hederich

@Josef und Phillip.

Ja genau die auf dem Bild meinte ich. Sehr außergewöhnliche Farben. Danke an euch beiden.

MfG Peter

Link to post
Share on other sites

Hi,

Ja, gerne geschehen!

N. albomarginata (black) sieht schon cool aus. Gibts ausser in schwarz ja auch in Rosa und Grün (letztere hab ich)

"Bestellen sie jetzt N. albomarginata "black", und sie erhalten gratis eine rosane albomarginata dazu! " Das wär wohl der Werbespruch dazu ;-) !

Grüße,

Philipp

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.