Jump to content

Nepenthes benstonei ???


Truncata/ Julian Schütz

Recommended Posts

Truncata/ Julian Schütz

Hallo!

Ich habe auf der JHV eine Nepenthes gekauft, die ein Schild im Topf stecken hatte: darauf stand: benstonei.

Ich kann über diese Art nicht finden...

Kann mir jemand erklären, ob das eine richtige Art ist oder irgendeine Hybride???

Oder kann es sein (da auf dem Schild nur benstonei stand, nicht Nepenthes), dass da ein Schild vertauscht wurde?

Ich bin um jede brauchbare Antwort dankbar!

Julian alias Truncata  ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

über N. benstonei findet sich einige Information in "Nepenthes of Sumatra and Peninsular Malaysia" von C. Clarke. Von Charles Clarke stammt auch die Erstbeschreibung in Sandakina 13 (1999),f.1-3.

Ciao Joachim

Link to comment
Share on other sites

Truncata/ Julian Schütz

Danke schonmal für die Infos, aber heißt das denn, dass die Art selten ist? Also 1999 ist ja ziemlich spät entdeckt  :o

P.S. : Also die abgebildeten Pflanzen, ist eindeutig, dass meine genau die gleiche Art ist! Einziger Unrterschied: meine ist nicht ganz so dunkel gefärbt!

Link to comment
Share on other sites

Truncata/ Julian Schütz

Ich würde mich freuen, wenn auf die ergänzungsfrage auch noch eine Antwort genannt würde!  :(

Also nochmal: da die Art erst 1999 entdeckt wurde, ist sie selten???

Link to comment
Share on other sites

Roman Renzler

Tja, ich habe noch nie was von einer bestonei gehört. Aber meiner Meinung nach müssen die Pflanzen nicht unbedingt selten sein, hauptsache sie sind schön und man findet Gefallen an ihnen.

Ich würde aber sagen, dass du hier wohl eine seltene Pflanze hast.  ;D

Link to comment
Share on other sites

Martin Brunner

Die N. benstonei wurde schon früher entdeckt und z.B. als N gracilima auct. nom 1990 gelistet. Die offizielle Erstbeschreibung als neue Art erfolgte 1999 durch C. Clarke anhand einer Pflanze vom Bukit Bakar (Höhenlage um 500m) im Bundesstaat Kelantan, Malaysia. Zu finden ist die Pflanze an einzelnen Standorten in den Bundesstaaten Kelantan, Pahang und Terengganu im Norden vonm Malaysia. Das Gebiet ist relativ gut erforscht, so dass die wenigen Standorte darauf hindeuten, dass die Pflanze nicht allzu häufig ist. Sie gilt (zur Zeit) jedoch nicht wie z.B. N. rajah als akut vom Aussterben bedroht. Dennoch ist sie selten - sowohl in der Natur als auch in Kultur.

Grüße Martin

Link to comment
Share on other sites

Truncata/ Julian Schütz

Danke Martin!

Nachrichtanhang: Ich bin gerade aus einem einwöchigen Urlaub zurück!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.