Jump to content
Giovanni Schober

Schläuche mit Wasser füllen?

Recommended Posts

Stefan H.
Hallo Toni' date='

nein, muss man nicht. Mit keine meine ich wirklich alle Sarracenien, die es auf diesem Planeten gibt.

Christian[/quote']

Achja ähm... solche Tipps solltest du lieber nicht geben, denn es gibt User, die ihre Pflanzen gern behalten möchten.

:nono: :downd: manchmal frage ich mich echt...:dntknw:

Ich kann Daniel in jedem Punkt nur Zustimmen und will noch anfügen, dass auch ich in keine Sarracenia Wasser fülle, sei es nun S. purpurea, eine Kreuzung mit S. purpurea oder eine andere Sarracenia! Und alle sahen immer bestens aus.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Dietz

Hallo,

ich fülle keinen einzigen Sarracenia-Schlauch mit Wasser. Selbst meine S. purpurea stehen teilweise ganzjährig (und seit mehreren Jahren) im Gewächshaus, wo sie tatsächlich nicht einmal Regen abbekommen haben. Wenn die Schläuche mit Wasser gefüllt sein müssten, hätte ich die letzen 8-9 Jahre wohl viele Pflanzen verloren.

Gruß,

Christian

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan H.

tja, Christian, dann hast du wohl einfach nur Glück gehabt, dass sie überlebten! Oder cheatest du etwa bei deinen Sarracenia?!:nono:

Aber ich denke mal, deine Pflanzen und Beschreibungen hier sollten Beweis genug sein, dass man Sarracenien auch ohne Wasserbefüllung am Leben halten kann (und des im besten Zustand!).:rtfm: Wer ihm jetzt nicht glaubt, der solle sich bitte auf seiner Homepage maln paar Bilder anschauen. Manchmal sagen Bilder mehr als 1000 Worte...

Grüße und schönen Abend noch!

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

Hallo an Alle! Ist faszinierend wie oft und lange man sich immer wieder über's gleiche Thema "streiten" kann. Ich kann euch meine Beobachtungen aus anfänglicher Fensterhaltung sagen: Purpurea, gefüllt mit Regenwasser, fängt auch im Terra erfolgreich; bei anderen Arten ging das in die Hose! Meiner Meinung nach ist die Kultur im Freien realistischer, schon wegen der Luftumwälzung und wechselnder Sonne, Feuchtigkeit. Manche Schläuche von Flava und div. Hybriden regnen je nach Stellung der Deckel voll, schwächere kippen dann einfach um und laufen aus. Auf die Lebensdauer hatte das bisher keinen Einfluss. Trocknet Purpurea aus gibt's wirklich schnell Schimmel im Schlauch (ich befülle deshalb immer etwas). Nach Regen, finde ich, fängt sie auch mehr und größere Beute. Selbst grüne Rosenkäfer (> Maikäfer)verirren sich dann aus Nachbars Garten. Das Wasser entspannt sich äußerst schnell in den Schläuchen und gefangene Insekten sinken sehr schnell auf den Grund, es scheint also durchaus sinnvoll für die Pflanze zur Ernährung zu sein, mit Wasser gefüllt zu sein. Meine anderen Sarra's werden auch trocken gut satt. Probiert es doch einfach mal mit einzelnen Schläuchen aus!?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

Ja, o.k. :oops:, ich habe die ganze Storry von Anfang an durchgelesen und fand den, teils heftigen, Schlagabtausch recht originell. Auf dich bezogen: könnte mir vorstellen, dass du jemanden benötigst, der Bio studiert hat und Mikroskopie betreibt bzw. Biochemie. Tief im Hinterkopf glaube ich noch zu wissen, dass bei Kreuzungen das DNA-Lotto verschiedene Möglichkeiten ergibt. Eine Pflanze könnte also theoretisch die Produktion von Leucophylla geerbt haben, eine andere "nur" Purpurea, die nächste mehr oder weniger gemischt, beide Anlagen besitzen. Du müsstest also vielleicht einen jungen Schlauch opfern damit dies genau bestimmt werden könnte. Frage doch vielleicht mal in einer Apotheke nach, ob es dort Mittel gibt, mit denen man über einen Abstrich Enzyme nachweisen kann. Aber ich denke da wird es für's Hobby doch sehr wissenschaftlich? :roll:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torsten T.
Danke... (...) aber es gibt auch intermediäre Formen bei denen beiden ein Platz im Nachkommen gewährt wird. Also die Allele für die Schlauchform sind intermediär, weil ja immer ein Mix aus beiden Schlauchformen rauskommt...

Wohl eher nicht. Die Schlauchform dürfte wohl kaum auf einem Gen zu finden sein. Es gibt meines Wissens nach auch kein Gen für die Form der Nase eines Menschen. Solche komplizierten Gebilde werden durch das Zusammenspiel einer Vielzahl unterschiedlichster Gene und Prozesse gesteuert. An den Schläuchen lässt sich das auch recht leicht nachvollziehen. Ich habe noch nie zwei völlig identische Schläuche gesehen, auch an der selben Pflanze nicht.

Mal ganz davon ab, um `Platz´ geht es bei der Merkmalsausprägung nicht. Beim dominant-rezessiven Erbgang wird ja nicht das rezessive Gen aus dem Erbgut geschmissen, es `ruht´ nur, während das dominante zur Ausprägung kommt.

Ich hab jetzt einfach mal an den Züchter der Pflanze selbst geschrieben :oops:. Der wird_es schon wissen wie das ist...

Das wird er kaum wissen, außer er hat dazu zufällig ein Nachweis-Experiment gemacht.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torsten T.

TREFFER!

Es geht doch!

PS: Bei "derselben" hast du mich erwischt. "Mal ganz davon ab" geht auch ohne "gesehen" (jedenfalls im maulfaulen Rheinland). Du hast die korrekten Anführungsstriche um >ruht< vergessen. :-D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torsten T.

Manche merken es nie.

Bisher habe ich versucht deine unverschämte, großmäulige und besserwisserische Art nicht entsprechend zu quittieren.

Du hast von fachlichen Themen absolut keine Ahnung und erzählst Christian Dietz etwas über die Kultur einer Gattung, welche zu seinem Fachgebiet gehört. Du pampst ihn erst dumm an und ziehst dann den Schwanz ein. "Oh, war nicht als Angriff gemeint", nein, sicher nicht. Dann könnte es hilfreich sein zunächst zu denken und dann zu posten. Du stümperst, trotz offenbar vorhandener Kenntnis der korrekten Schreibweise, mit Fäusten und Füßen deine Beiträge ins Forum. Oftmals in einer Form, die selbst mit Mühe nur annähernd entschlüsselbar ist. Du bist mehrfach von verschiedenen Moderatoren direkt aufgefordert worden dich an die Regeln zu halten und tust es nicht. Das du häufig keine oder erst sehr spät eine Antwort auf deine Beiträge und Fragen bekommst steht in einem direkten Zusammenhang mit deinem Auftreten hier. Schon mal drüber nachgedacht? Du denkst offenbar, dass mit dem Erscheinen des großen dominuki das Forum seine bestehenden Regel über Bord zu schmeißen hat oder das du dich nicht daran halten musst. Dabei handelt es sich um einen Trugschluss. Deine Teilnahme hier ist kein garantiertes Grundrecht, sie hängt ab von deiner Fähigkeit und Bereitschaft die Regeln zu akzeptieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.