Jump to content

Blätter an Kannen vertrocknen


Guest renate

Recommended Posts

Guest renate

So, jetzt reicht's mir so langsam:

Ich "verhätschel" seit Wochen meine Nepenthes Miranda (eigentlich Nepenthes x Mixta, wie ich erfahren habe, also Tieflandbedingungen mit 20-35°C und Luftfeuchte um 75%)in einem kleinen Zimmergewächshaus mit 70-80% Luftfeuchtigkeit und Temperaturen um die 25°C, Regenwasser oder destilliertem Wasser und trotzdem fangen die Blätter der Kannen an zu vertrocknen. Ich nehme mal an, dass dann der Rest der Kannen bald folgen wird.

Zuerst hat es ja nur bei einer Kanne angefangen und ich dachte okay, der natürliche Lauf des Lebens .... aber jetzt betrifft es schon 4 Kannen und so langsam gehen mir die Ideen aus, was ich falsch machen könnte ... weil wachsen tut sie ja recht gut!

Hat jemand einen Tip, was man machen kann? Oder ist die Pflanze einfach gestresst vom Umzug oder was weiß ich!!!!

Lg Renate

p.s. und mögen die Kannen mit Euch sein!

Link to comment
Share on other sites

Guest renate

hi Florian

Danke für den Tip! .... aber Wasser bekommt sie eigentlich auch genug. Ich werd trotzdem mal etwas mehr gießen, in der Hoffnung, dass ich sie nicht gleich ersäufe ...

Link to comment
Share on other sites

Guest renate

Westfenster ca. 2m Abstand. Früh Morgens hat sie kurz etwas direkte Sonne.

Ich denke, dadurch, dass sie gut wächst müsste das Licht genügen.

Ich habe das künsliche Licht momentan nicht in Betrieb, weil die Blätter zum Teil rot geworden sind (Sonnenbrand? siehe meinen Eintrag "Nepenthes: Braue Flecken und Risse an den Blättern").

Link to comment
Share on other sites

Florian S.

Hallo Renate,

durch künstliches Licht(ich denke mal Leuchstoffröhre?) kann eine Nep denke ich keinen "Sonnenbrand" bekommen.

Meine miranda bekam braune und gelbe Flecken nachdem ich sie längere Zeit nicht gegossen habe(nicht absichtich!). Daher der Tip..

An der Morgensonne dürfte es auch nicht liegen, da diese ja noch sehr schwach ist.

Gruß, Florian

Link to comment
Share on other sites

Guest renate

Hi Florian!

Die neuen Blätter, die jetzt fleißig wachsen sind normal grün, daher glaube ich inzwischen auch, dass die roten Flecken eher noch auf "Pflege"-Fehler beim Bellaflora kommen (von da hat sie ja auch die anderen Schäden wie Risse in den Blättern etc.).

Nachdem Du auch ne "Miranda" hast: Welche Erfahrungen hast du damit und unter welchen Bedingungen hältst Du sie eigentlich?

Servus! Renate

Link to comment
Share on other sites

Joachim Danz

Hallo,

durch künstliches Licht(ich denke mal Leuchstoffröhre?) kann eine Nep denke ich keinen "Sonnenbrand" bekommen.

unter Kunstlicht können Nepenthes genauso einen Sonnenbrand bekommen wie durch Sonnenlicht. Entscheidend ist hauptsächlich die Intensität des Lichtes und dessen spektrale Verteilung. Und ganz wichtig natürlich auch, an welche Lichtpegel die Pflanze gewöhnt ist.

Ciao Joachim

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.