Jump to content

hilfe


Dominik Kohler

Recommended Posts

Dominik Kohler

Ich habe eine leuctstoffröre bei meinem Terrarium und es verbrennt regelrecht die pflanzen.Der Abstand beträgt etwa 10-15cm .Auch ansprühen hilft da nichts :'(

Link to comment
Share on other sites

Guest Rene

hi,

mach denn abstand mal so auf 30 cm wenns geht.

So stehts auch in vielen Büchern geschrieben. ;D

Mfg

René :D

Link to comment
Share on other sites

Giovanni Schober

Hallo,

Weiß ja nicht was du für Arten kultivierst, aber das Besprühen bewirkt eher das Gegenteil. Durch Lichtbrechungen am Wasser an der Blattoberfläche wird das Licht, gleichsam einer Lupe, gebündelt. 10cm sind nicht zu viel. Habe sogar schon 5cm gebraucht. Alles kein Problem.

MfG

Giovanni

  Schober

Link to comment
Share on other sites

Guest Rene

hi,

sorry wenn dieser tipp falsch war hab das halt für richtig gehalten. Um ehrlich zu sein der abstand bei meinen pflanzen beträgt auch so ca 5 cm - 10cm und ich hab sie auch öfters besprüht aber diese wurden nie verbrannt , komisch. Aber danke für deinen tipp, jetzt hab ich wieder mal was neues gelernt.

;D

Mfg

René :D

Link to comment
Share on other sites

Joachim Danz

Hi Rene,

das mit dem Verbrennnen durch Wassertropfen ist einer der Mythen, die zwar bei manchen heimischen Pflanzen zutrifft, die man so aber nicht auf alle Karnivoren verallgemeinern kann. Vielleicht kann Giovanni uns ja mitteilen, mit welchen Arten er diese Erfahrung gesammelt hat!?

Für Hochlandnepenthes trifft dieser Effekt meiner Erfahrung nach übrigens nicht zu. Zumindest dann nicht, wenn die Pflanzen gut abgehärtet sind.

bloob, welche Arten verbrennen Dir denn und wie wurden sie vorher kultiviert?

Gruß Joachim

Link to comment
Share on other sites

Dominik Kohler

Es sind Nepentes ampullaria,maxima2mal.Bei Nepenthes Ampullaria sind alle Blätter abgestorben aber es sind zwei nachgewachsen.Sie sieht nicht mehr so toll au nicht  einmal Kannen hat sie :'( :'(

Link to comment
Share on other sites

schilfkolben

Hallo Joachim,

ich habe die Erfahrung bei einer Heliamphora x minoxa gemacht. Sie stand auf der Terasse in einem offenen Terrarium (niedrig) und die Sonne knallte um die Mittagszeit voll drauf. Um die Temperatur ein wenig zu senken und für Zirkulation zu sorgen, hab ich gesprüht. Nach kurzer Zeit bekamen die größten Krüge im oberen Bereich braune Risse. Sie sind zwar nicht eingegangen, sah aber nicht schön aus. Aber daß das unter Leuchtstoffröhren passiert, glaub ich auch nicht.

Sebastian

Link to comment
Share on other sites

Guest Rene

Hi,

@ Joachim Danz: achso nadan, ich kultiviere übrigens tiefland arten, zum größten teil, und bei denen verbrennen die blätter auch nicht. Aber wahrscheinlich hängt es davon ab, wie du bereits sagtest, ob sie gut abgehärtet sind.

Aber jede Pflanze ist anders. ;)

Aber trotzdem danke fürs korrigieren. ;)

@ bloob: kann es vielleicht sein das deine pflanzen durch etwas anderes so geschwächt werden? ??? :-/

Kannst ja mal ein bild rein setzen wenns den geht. Dann kann man glaubisch mehr dazu sagen, oder?

Mfg

René :D

Link to comment
Share on other sites

Dominik Kohler

Sie hat eigentlich alles ein, terrarium, Licht, ich sprühe sie täglic 3mal an und substrat hat sie eigentlich auch.sie bei ich habe sie bei herr westphal gekauft .Bei der ankunft sah sie schon ein bischen vergammelt austrockene blätter und wenig blätter .Ich habe mich nicht getraut mich bei ihm zu melden ,weil ich angst hatte dass er sagt:Ka sein die post hat S****** gebaut.Hoffentlich könnt ihr mir hefen.  

PS:was heist mfg                                      

Link to comment
Share on other sites

Giovanni Schober

Hallo,

Mir ist das Problem anfangs mit meiner Baumarkthybride (ventricosa?) passiert. És war wirklich da, wo der Wassertropfen auflag, eing roßer brauner Fleck. Man muss dazu sagen, dass sie wirklich hell stand (pralle Morgen- bis Mittagssonne!). Nun steht sie, zusammen mit meinen anderen Nepenthes-Arten in einem Terrarium (Leuchtstoffröhren etc.). Kann natürlich auch an etwas anderem liegen, aber ich fand das zu offensichtlich. Ein Mythos ist das meiner Meinung nach nicht.

MfG

Giovanni

  Schober

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.