Jump to content
Thomas Straubmüller

Zeigt her euer Moorbeet...

Recommended Posts

Andreas S.

Hallo Thomas,

Pflanzen können ja auch aus verschiedenen Gründen absterben. Es muss ja nicht speziell der Frost Schuld gewesen sein.

Klär uns doch mal auf, was da so alles drin wächst. Also Gräser sind drin, sieht teilweise aus wie Wollgras. Bei der Moosbeere habe ich mich wohl getäuscht. Ich würde etwas die Sporen-Kapseln des Mooses zupfen, damit es etwas in Zaum gehalten wird.

Gruss

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moorhuhn

Im Moorbeet wachsen einige Sarracenia Hybriden und drei Venusfliegenfallen außerdem noch Spagnummoos, Wollgras, Binsen, Seggen, eine kleine Birke und eine Taglilie.

Edited by Moorhuhn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas S.

Im Moorbeet wachsen einige Sarracenia Hybriden und drei Venusfliegenfallen außerdem noch Spagnummoos, Wollgras, Binsen, Seggen, eine kleine Birke und eine Taglilie.

Dann lag ich ja richtig mit dem Wollgras. Mit Binsen und Seggen hast du dir natürlich was eingehandelt.

Das ganze Moorbeet könnte bald ein einziger Binsen-Seggen Horst sein. Aber ich will mal keine Panik machen ;-)

Es fehlen natürlich noch einige Drosera-Arten (ganz wichtig!!!).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moorhuhn

Den Binsen werd ich warscheinlich wegmachen, ich hab davon auch schon einiges entfernt und die Segge halte ich im Moment ganz gut unter Kontrolle.

Warum ist Sonnentau denn so wichtig?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonnentau
Den Binsen werd ich warscheinlich wegmachen, ich hab davon auch schon einiges entfernt und die Segge halte ich im Moment ganz gut unter Kontrolle.

Warum ist Sonnentau denn so wichtig?

Na weil es einfach dazu gehöhrt. :-)

rotundifolia, intermedia und anglica wachsen wie von alleine und samen sich schnell selbst aus.

Hier noch ein Bild von meinem Moorbeet:

post-2282-1274018765,4786_thumb.jpgpost-2282-1274018892,4193_thumb.jpgpost-2282-1274019324,7831_thumb.jpgpost-2282-1274019340,4642_thumb.jpgpost-2282-1274019353,7107_thumb.jpg

Edited by Sonnentau

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moorhuhn

Dein Moorbeet sieht echt gut aus.

Wie bringt ihr eigentlich die Schlauchplanzen zum blühen? Meine haben noch nie geblüht, gibt es da irgenteinen Trick oder liegt das nur am alter?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonnentau

Meinst du mich?

Also nein da gibts kein Trick. Sie brauchen Winterruhe, aber das bekommen sie ja bei dir.

Normalerweiße treiben Schlauchpflanzen, wenn sie groß/alt genug sind, als erstes im Frühling einen kümmerlichen Schlauch,

der (bei mir jedenfalls) eine 180 graddrehung in richtung Boden macht.

Und dann kommt die Blüte, noch bevor die Pflanze richtig anfängt Schleuche zu bilden, da sie ja ihre Besteuberinsekten nicht fangen möchte :):

Von daher würd ich einfach sagen, dass deine S. einfach noch zu jung sind. Obwohl warscheinlich noch andere Fakroren (ich wüsste nicht welche) eine Rolle spielen. Z.B. Habe ich eine wunderhübsche S.psittacina draußen, die aufjedenfall schon letztes jahr großgenug für eine Blüte war, und sie ist auch sehr gut durch den Winter gekommen aber wie letzten Frühling hat sie scheinbar das Blühen vergessen :sad:

Dein Moorbeet gefällt mir auch sehr!

Ist das mit Teichfolie oder mit einem großen Eimer?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Volker S

Hallo Sonnentau,

Deine Pinguicula-Gruppe gefällt mir sehr gut. Überhaupt wirken Aufnahmen - wenn man bäuchlings durch Beet robbt - wesentlich besser als eine Totale vom Beet.

...bei mir ist ja noch alles x1 (und nicht so eine schöne Gruppierung von Pflanzen), da es ja erst gerade angelegt wurde. Zum Teil war es für die Pflanzen wohl ein kleiner Schock, denn ich nehme mal an, dass auch die Pflanzen vom letzten Einkauf auf der Raritätenbörse natürlich aus Gewächshäusern kommen. Die D. rotundifolia scheint die Erste zu sein, die sich wieder allmählich berappelt - denn diese bekommt so langsam wieder Ihre Klebetröpfchen.

-volker-

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michi Zehnder

Überhaupt wirken Aufnahmen - wenn man bäuchlings durch Beet robbt - wesentlich besser als eine Totale vom Beet.

Hey, so eine Übung habe ich letztlich auch gemacht. ;-)

post-1636-1274034072,2169_thumb.jpg

post-1636-1274034099,678_thumb.jpg

Die Bilder sind vom April. Im Moment, das heisst seit zwei Wochen, ist nicht so tolles Fotowetter... :thumbsd:

@Thomas: Schönes Beet hast du!

@Sonnentau: Auch sehr hübsch!

Viele Grüsse

Michi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonnentau
Deine Pinguicula-Gruppe gefällt mir sehr gut.

@Volker S Danke! Ja die Ecke gefällt mir momentan in meinem Beet am meißten. Ich hätten NIE gedacht, dass der Plan (ich hatte mir so eine Fettkrautbank genauso erhofft) schon nach 2 Jahren so aussieht. Im ersten Winter hatte ich eins, dieses teilte sich 12 mal, tja und diesen Winter gescha mit allen Zwölf wieder das Selbe :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Daniel S.

Heute möchte ich auch mal ein paar Bilder von meinem neuen Moorbeet vorstellen.

Nachdem in dem langen Winter meine beiden Balkonkästen in dem sich mein Moor befand geplatzt waren, musste ich mir etwas neues einfallen lassen.

Als erstes wollte ich ein Moor bauen, das „perfekt“ auf meinen Balkon passt, doch dann habe ich eingesehen, das es zu groß, schwer und zu lange dauen würde bis es fertig würde. Also habe ich mich im Internet nach einem passenden Kübel umgesehen und bin dann auch schließlich bei eb** fündig geworden. Es wurde schließlich ein braunes Hydrokultur Planzgefäß mit den Maaßen 70x70x25cm für 1€ direkt um die Ecke.

Ich habe anfang März angefangen mein neues Moorbeet mit Torf zu bestücken, da ich es im Frühjahr bepflanzen wollte und der Torf sich erst setzten sollte.

Wie man auf dem ersten Bild sehen kann, lag draußen noch Schee und es waren 0°C. Ich dachte mir in 30 Minuten bist du fertig, da macht das kalte Wetter nichts. Aus den 30 Minuten wurden 2 Stunden, da ich den Torf erst in einen 10 Liter Eimer gefüllt habe, ihn dann mit dem Eiskalten Wasser durchmengt habe, um ihn dann triefend nass an seinen Bestimmungsort zu drücken. Insegesammt habe ich ca. 100 Liter Torf in mein neues Beet gefüllt. Als dies fertig war konnte ich noch genau 5 Wochen warten bis es draußen endlich wärmer wurde.

Als erstes pflanzte ich die „Sarracenia purpurea ssp. Venosa heterophylla“ um, da ich eine Woche später in den Urlaub fahren wollte und ich angst hatte das sie mir in dem kaputten Moor vertrocknet.

Am 1. Mai habe ich dann die aus der Winterruhe wieder erwachten „D. Rotundfolia“ umgepflanzt. Dannach war ich leider wieder 3 Wochen nicht zuhause, sodass ich erst heute die letzten Pflanzen austopfen konnte. Ich habe letztes Jahr im Oktober meinen „Saracenia Baumarkt Hybrid “ geteilt und habe nun davon 3 Ableger und 3 „Dionaea muscipula“ ins Moor gepflanzt. Außerdem habe ich noch die beiden „Sarracenia“ aus dem Gartencenter ausgepflanzt die ich letztes Jahr im Dezember gekauft habe. Bei der einen tippe ich das es sich um eine „Sarracenia purpurea ssp. venosa“ handelt und bei der zweiten vielleicht eine „Sarracenia purpurea“ aber ich möchte mich bei beiden absulut nicht festlegen. Vielleicht hat ja einer von euch einen Tipp. Soweit ist mein neues Beet fast fertig. Ich möchte noch eine schöne kleine Wurzel ins Beet einbringen und noch zwischen die Sarracenia ein oder zwei kleinere Arten Pflanzen. Wenn also noch jemand etwas kleines an Sonnentau oder Fettkraut über hat, kann er sich gerne melden.

So jetzt aber genug geschrieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Florian S.

Ein par Impressionen von meinem.

Sarracenien kommen nach sobald sehenswert. ;)

Gruß, Florian

post-175-1276271478,7697_thumb.jpg

post-175-1276271486,927_thumb.jpg

post-175-1276271499,5005_thumb.jpg

post-175-1276271509,6536_thumb.jpg

post-175-1276271517,5586_thumb.jpg

post-175-1276271525,211_thumb.jpg

post-175-1276271533,1234_thumb.jpg

post-175-1276271547,2937_thumb.jpg

post-175-1276271560,5629_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas_Fr

Hallo Fleischi-Fans,

hiermit möchte ich euch meinen Moorkübel vorstellen der bei mir im freien Garten steht. Meine Lieblingsgattung ist Sarracenia und so ist auch mein Kübel gefüllt. Daneben habe ich noch ein paar kleinere Blumentöpfe mit kleinen Sarrapflanzen die ich aber noch nicht bestimmen konnte.

Ich habe folgende Arten drin:

S. flava "All green"

S. x catesbaei (S. flava x purpurea)

S. alata x psittacina

S. minor var okefenokeensis

S. purpurea (nördliche Art)

Im Anhang sind die Bilder, das erste Bild ist aktuell von heute 11.06.2010, die S. purpurea und flava sind in voller Blüte zu sehen, die anderen fünf Bilder sind vom 23.05.2010.

post-923-1276284569,8236_thumb.jpg

post-923-1276284615,5641_thumb.jpg

post-923-1276284638,5639_thumb.jpg

post-923-1276284659,2459_thumb.jpg

post-923-1276284699,007_thumb.jpg

post-923-1276284813,1782_thumb.jpg

Edited by Braunbear

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

Hallo du hast sie gut über den Winter gebracht :thumbsup: Nur die alata x psittacina sieht noch etwas müde aus, aber die holt noch auf! Ich würde aber schon mal langsam nach einem größeren Kübel schielen, so wie es den Anschein hat könntest du über den Sommer tüchtig Zuwachs erhalten, dann wird's vielleicht ein bissl eng. Das ist das Los von Allen, die klein anfangen. Mir ging es genauso; erst eines, dann doch noch was und dann war es viel zu eng - jetzt ein Beet und das ist auch schon wieder voll :thumbsu:

Bleib dran und weiter so!!!

Florian - einfach nur schick! Bin mal auf deine Sarras gespannt.

Edited by Piesl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas S.

Hallo,

ich möchte euch mal mein Mini-Moorbeet vorstellen. Maße 50x30x30. Es ist ein Kunststoffbehältnis, das in einer Holzverkleidung eingesetzt ist. Ich habe das so im Baumarkt gesehen und es spontan als geeignet für einen kleinen Moorkübel gehalten. Angefangen habe ich im Spätsommer 2008 mit dem Kübel, allerdings sah er da noch völlig anders aus. Auch die Bepflanzung war noch sehr spärlich. Richtig los ging es erst 2009.

Es befinden sich folgende Pflanzen im Kübel: D. intermedia, D. anglica, D. rotundifolia, P. vulgaris, U. intermedia, Gewöhnliche Moosbeere (Vaccinium oxycoccos), Scheidiges Wollgras (Eriophorum vaginatum), Sumpf-Veilchen (Viola palustris), natürlich Sphagnum und dann noch Schilf (wird immer wieder gekappt) und ein kleiner Farn. Die Schlenke in der Mitte ist nur wenige Zentimeter tief und kommt einfach durch den erhöhten Wasserpegel zustande. Sie muss täglich nachgegossen werden. Der dort ansässigen U. intermedia macht es aber auch nichts aus, wenn sie mal nur auf nassem Schlamm liegt. Die Überwinterung ist kein Problem, mir ist dort bisher keine einzige Pflanze im Winter umgekommen. So ab November wird der Kübel bis zum Rand geflutet. Große Pflegemaßnahmen gibt es nicht. Ich drücke hier und dort mal das Sphagnum zurück oder dünne es etwas aus, zupfe mal einen Birkenkeimling oder einen Grashalm. Manchmal muss ich auch grüne Algen aus der Schlenke entfernen.

Ich hoffe die Bilder gefallen, Fragen, Bemerkungen und Anregungen sindy gern gesehen.

Gruß

Andreas

post-1557-1277148776,7065_thumb.jpg

post-1557-1277148804,7431_thumb.jpg

post-1557-1277148819,4659_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

Platz ist in der kleinsten Hütte, oder Klein aber oho :thumbsu: !!! Kommt echt gut das Miniteil. Aber pass' bitte sehr auf die Algen bei U. intermedia auf. Mir haben die Fadenalgen binnen kürzester Zeit den prächtig gediehenen Bestand vom Vorjahr in diesem Frühling fast komplett gekillt!

Gruß Peter

Edited by Piesl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marco Ebert

So hier endlich auch mal meines:

moorbeetklein.th.jpg?0.5640212306222455 dmuscipulaklein.th.jpg?0.10106706413179767 dintermediaklein.th.jpg?0.5834507861201333

1) Moorbeet

2) D. muscipula

3) D. intermedia

So. Also oben sind die kleinen und anwenderfreundlichen Versionen. Ein Klick auf das Thumbnail genügt und ihr bekommt eine schnellladende Großansicht. Die Namen unten sind mit den 12 Megapixel-Aufnahmen verlinkt.

Gruß,

Marco

Edited by Marco Ebert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcel V

Schönes Moorbeet, Andreas! :thumbsup:

@Marco: Ich würde die Bilder wenns geht in einer noch größeren Auflösung ins Internet hochladen. Das dauert selbst mir einer 16000er Leitung lange bis das Bild fertig geladen ist.

Viele Grüße

Marcel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marco Ebert

Jop sorry, ich weiss. Sind so ca. 8mb pro Bild, aber zumind. interlaced. Ich denke bei 12MP und einer guten Cam muss man die Quali nicht unnötig runterdrehen, da würde ich persönlich eine etwas längere Ladezeit in Kauf nehmen. Ich schau mal, vllt. lad ich sie eh in 1024x768 auf meinen Webspace mit Galerie.

Gruß,

Marco

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rolf Zanchettin

Hallo,

Ich denke bei 12MP und einer guten Cam muss man die Quali nicht unnötig runterdrehen, da würde ich persönlich eine etwas längere Ladezeit in Kauf nehmen. ...

ich für meinen Teil hab Bild 2 und 3 gar nicht erst angesehen. Nach dem ersten Bild habe ich weggeklickt weil ich keine Lust habe 15 Sekunden lang auf einen Bildaufbau zu warten.

Außerdem hat die Qualität eines Bildes mit dessen Auflösung relativ wenig zu tun. ;-)

Viele Grüße

Rolf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marco Ebert

So... habs gerichtet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Benjamin B.

rund.jpg

Meine bescheidene Kübel welcher im Frühjahr 09 angelegt wurde. Detailbilder gerne auf Anfrage.

D. muscipula in Blüte

D. rotundifolia in Blüte

D. anglicia

P. grandiflora

S. x mooreana

S. x farnhamii

S. purpurea ssp. purpurea

S. hybride

U. bisquamata

Bleigtpflanze:

Pogonia ophioglossoides

eck.jpg

D. rotundifolia

D. x hybridia

S. hybride in Blüte

S. x wrigleyana

S. purupurea ssp. purpurea (Faustgroße Fallen)

U. cornuta

Begleitpflanze:

Vaccinium macrocarpon

Edited by Benjamin B.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan Schumacher

Hallo zusammen,

dann will ich euch gerne auch mal ein paar aktuelle Fotos meines Moorbeetes zeigen (bzw. ist das Foto der Pleione vom 16.05., der Rest vom 21.06.).

Eigentlich ist in dem Beet bald alles versammelt, was sich winterhart kultivieren lässt... und auch einiges, was an sich weder voll winterhart noch überhaupt für ein Moorbeet geeignet sein sollte, aber es klappt trotzdem ;)

Fleischfressende Pflanzen: Sarracenia flava, S. alata, S. leucophylla, S. minor, S. rubra, S. psittacina, S.oreophila, S. rosea, S. purpurea, jeweils mit einigen Formen/Varianten/Cultivaren; dazu einiges an Sarracenia-Hybriden; Drosera intermedia, D. rotundifolia, D. filiformis in verschiedenen Formen, D. anglica, D. binata, D. x hybrida, D. x obovata; Dionaea muscipula in verschiedenen Formen; Utricularia cornuta, U. dichotoma, U. subulata, U. novae-zealandiae; Pinguicula grandiflora; Darlingtonia californica

Orchideen: Pleinone limprichtii, P. fomosana, Epipactis 'Sabine', Dactylorhiza majalis, D. sphagnicola, Bletilla striata 'alba', Bl. ochracea, Pogonia ophioglossoides, Calopogon multiflorus, Spiranthes 'Chadd`s Ford'.

Ich hoffe, ich habe nichts vergessen und die Bilder gefallen euch!

post-2262-1277283281,0596_thumb.jpg

post-2262-1277283289,9095_thumb.jpg

post-2262-1277283296,2959_thumb.jpg

post-2262-1277283305,3113_thumb.jpg

post-2262-1277283318,4349_thumb.jpg

post-2262-1277283329,317_thumb.jpg

post-2262-1277283335,2038_thumb.jpg

post-2262-1277283340,4253_thumb.jpg

post-2262-1277283346,3628_thumb.jpg

post-2262-1277283352,9111_thumb.jpg

post-2262-1277283359,9241_thumb.jpg

post-2262-1277283367,0384_thumb.jpg

post-2262-1277283375,1416_thumb.jpg

post-2262-1277283383,325_thumb.jpg

post-2262-1277283393,7127_thumb.jpg

post-2262-1277283403,3644_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Florian P.

Wunderschön!!!

Eine wirklich große Vielfalt hast du da in deinem Beet.

Nur eine kurze Frage, um den Thread nicht unnötig aufzublähen:

Hast du komplett auf Sphagnum verzichtet? Wenn ja, wegen der Vögel?

Gruß,

Florian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.