Jump to content
Thomas Straubmüller

Zeigt her euer Moorbeet...

Recommended Posts

Stefan H.

da bin ich ja mal gespannt...8-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
robinberlin

au weia, michael... warum stellst Du denn hier solch riesige Bilder ein? Hast Du kein Programm, mit dem Du die Bilder auf akzeptables Maß verkleinern kannst? Dann würde man Sie auch direkt im Forum einstellen können. Ich denke, eine Fototapete will sich nämlich keiner der User hier draus machen wollen ;-) (und weniger Traffic und damit weniger Kosten für die GFP entstehen auch als angenehmer Nebeneffekt)

Davon abgesehen, finde ich Dein Moorbeet leider nicht so super - vielleicht liegts auch am Komposthaufen in direkter Nachbarschaft, der das Bild doch erheblich stört! Wie wärs ausserdem mit ein paar landschaftlichen Elementen, wie Torfsoden, abgestorbene Wurzeln oder auch ein paar Begleitpflanzen wie Moorbeere, Birke, Binsen oder Wollgras? Vielleicht auch ein paar Höhen und Tiefen - eben wie im richtigen Moor, Bulken und Schlenken oder nem kleinen Tümpel?? Das machen nämlich die meisten falsch - da wird eine Schlammgrube ausgehoben, Torf rein -alles topfeben versteht sich- Wasser drauf und die Insektivoren dazu - aber damit ist es noch lange kein Moorbeet!

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan H.

Ansichtssache....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan H.

tja, wer aber das Geld und den Platz für solch eine große Anlage nicht hat, der gibt sich auch mit weniger zu Frieden (so wie ich). Sowas sollte man respektieren. Ich finde auch solch kleine Kübel hübsch... aber wenn das jemand anders sieht kann er des ruhig schreiben, Kritik ist ja immer erwünscht und erlaubt, zumindest wenn sie auch begründet wird/ist. Es ist eben Geschmackssache wem was wie gefällt, aber zu sagen: "Das ist kein Moorbeet" halte für etwas übertrieben und sehr gewagt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
robinberlin

mich zu zitieren mit "das ist kein Moorbeet" ist etwas gewagt. So habe ich das nie gesagt, obwohl man im Umkehrschluss fast auf diese Aussage kommen könnte ;-) Ich wollte damit nur andeuten, daß der Begriff "Moorbeet" hier etwas inflationär gehandhabt wird und jede torfgefüllte Matschgrube dieses Prädikat nunmal nicht verdient... that`s all!

Share this post


Link to post
Share on other sites
johnny1909

"Moorbeet" ist ja auch kein Prädikat! :-P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michelle E.

Komisch ich sagte extra Frisch abgelegt.

Dass das jetzt noch nicht so dolle aussieht ist mir auch klar.

Der Standort ist zwangsweise so, weil das in einem Nutzgarten angelegt ist der nicht mir gehört.

Mit dem Kompost in unmittelbarer Nähe bin ich auch nicht sehr glücklich.

Dekoration wird eh noch folgen. Wenn das Torfmoos noch mehr wächst und hatte sowieso vor noch was auszudekorieren.

Zu deiner Bemerkung das es den Traffic vom GFP Forum belaste, solltest du vielleicht mal auf die Adresse schauen wo die Bilder liegen.

Ich werde dann spätestens nächstes Jahr neue Bilder posten wo auch der Kompost nicht zu sehen ist.

Bin schon gespannt was dann für Bewertungen kommen.

Gruß:

Michael

au weia, michael... warum stellst Du denn hier solch riesige Bilder ein? Hast Du kein Programm, mit dem Du die Bilder auf akzeptables Maß verkleinern kannst? Dann würde man Sie auch direkt im Forum einstellen können. Ich denke, eine Fototapete will sich nämlich keiner der User hier draus machen wollen ;-) (und weniger Traffic und damit weniger Kosten für die GFP entstehen auch als angenehmer Nebeneffekt)

Davon abgesehen, finde ich Dein Moorbeet leider nicht so super - vielleicht liegts auch am Komposthaufen in direkter Nachbarschaft, der das Bild doch erheblich stört! Wie wärs ausserdem mit ein paar landschaftlichen Elementen, wie Torfsoden, abgestorbene Wurzeln oder auch ein paar Begleitpflanzen wie Moorbeere, Birke, Binsen oder Wollgras? Vielleicht auch ein paar Höhen und Tiefen - eben wie im richtigen Moor, Bulken und Schlenken oder nem kleinen Tümpel?? Das machen nämlich die meisten falsch - da wird eine Schlammgrube ausgehoben, Torf rein -alles topfeben versteht sich- Wasser drauf und die Insektivoren dazu - aber damit ist es noch lange kein Moorbeet!

Share this post


Link to post
Share on other sites
robinberlin

Wollte Dir nicht zu nahe treten, lieber Martin, aber ich bin der Auffassung, daß man hier lieber konstruktive Kritik üben sollte, als wenn zu allem nur "toll", "super" und "schön gemacht" gesagt wird, obwohl es eigentlich nicht der Rede wert ist. Das hilft weder dem Fragendem noch sonst einem. Man eckt dadurch zwar etwas öfter an, weil man seine Meinung offen und ehrlich vertritt und dies dann auch manchmal etwas undiplomatisch rüberkommt. Aber anderen nach dem Mund reden ist hier doch weniger angebracht, oder?

PS: und zur Grösse der Bilder sage ich nur, daß egal wo sie gehostet werden, es bei manchen, die vielleicht keine DSL Leitung zuhause haben, irre lange dauert, ein 2,4MB Pic anzuschauen.. das ist einfach für so ein Forum nicht angebracht... es geht wie gesagt nur um das Zeigen eines Pics - da reichen auch 100KB locker aus.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zatem

Bilder meines einjährigen Moorbeets nach den heutigen Schauern, gefällt mir das überschwommene Terrain :D

Darin befinden sich:

2x Sarracenia Hybride

2x Dionea Muscipula

2x Dosera Capensis ( nur während des Sommers )

1x Sarracenia Purpurea

1x Sarracenia Psittacina

1x Nepenthes Hybride ( Testweise )

vdy5v5c2.jpg

hxlam6bc.jpg

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marco F.

Du pflanzst eine Nepenthes ins Moorbeet?

Share this post


Link to post
Share on other sites
robinberlin

@zatem: sieht doch schon ganz nett aus, mit dem Wasserteil. Wird sich nur leider nicht lange halten. Aber wieso versuchst Du nicht mal, die hässliche Folie etwas mehr mit Steinen etc. zu kaschieren oder so zu gestalten, daß man sie einfach nicht mehr so sieht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zatem

Ein anständiger Rand ist schon in Planung aber ich bin mir noch nicht im Klaren ob ich es mit Holzstücken oder Steinen bedecken soll. Geben Steine keinen Kalk und Holzstücke keine Nährstoffe ins Beet ab? Könnte ich da auch problemlos Rinde aus dem Wald nutzen?

Hoffe das Moos verbreitet sich langsam, den grün wär das ganze natürlich noch schöner.

Zu Ghull-Ash, ja es ist eine Nepenthes im Moorbeet, ich habe neulich meine Pflanze gestutzt und den "Abfall" testweise ins Beet gesteckt, obwohl ich ihr wenig Chancen zusrpeche :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
robinberlin

Ich würde als erstes den Wulst etwas niedriger machen, dann Grassoden ausstechen, die Folie unter den Soden legen und alles wieder zudecken. Wenn Du dann noch die Ränder mit Steinen (die natürlich kalkfrei sein sollten, sonst wird bei Regen Kalk ins Beet geschwemmt) oder Wurzeln und Holz abdeckst, siehts bestimmt besser aus.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

So wie es aussieht hast dun noch Folie genug um sogar noch etwas nach oben zu vergrößern. Kannst die Wiese leicht zum Damm anheben, Folie einsenken, eine Stelle als Überlauf etwas tiefer lassen. Dann kannst du bei der Fläche schon gut Höhen und 'ne Schlenke modulieren, was dir z.B. die VFF danken werden, die ersaufen dir sonst beim jetztigen Zustand. Als Abdeckung geht prima eine dünne Schicht 8er Feinkies und darüber nicht scharfkantiger Naturstein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Daniel Eveslage

Hallo,

ich möchte euch meinen neuen Moorkasten nicht vorenthalten.

Hier ein paar Fotos.

Folgende Pflanzen sind eingesetzt:

Darlintonia califormica

Dionaea muscipula

Akai Ryu

D. intermedia {Schweden}

D. rotuntifolia

P. grandiflora

S. alata

S. flava

S. leucophylla

S. purpurea

S. rubra ssp. rubra

S. rubra ssp. wherryi

S. minor var. okefenokeensis

Gruß Daniel

7444_thumb.JPG

7445_thumb.JPG

7446_thumb.JPG

7447_thumb.JPG

7448_thumb.JPG

7449_thumb.JPG

7450_thumb.JPG

7451_thumb.JPG

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

Sieht gut aus. Aber ein kleiner unverbindlicher Tipp: wenn du das Sphagnum etwas flächiger verteilst wird es schneller grün werden. Vor Allem aber würde ich das Efeu ganz schnell wieder raus werfen, denn wenn es erst mal angewachsen ist wirst du es nicht wieder los und hast bald einen schönen Efeukasten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michelle E.

Momentaner Zustand des Moorbeetes.

Ist aber immer noch nicht fertig.

ks68qbtk.jpg

Was noch fehlt:

Die hintere Teil ist heute nicht fertig geworden.

Dann kommt noch an die Innenseite etwas Holz rein, das der rest von der Plane nicht zu sehen ist.

Ein paar Begleitpflanzen sind auch noch in Planung. Könnt ja was Vorschlagen, sollte aber in der Ausbreitung beherrschbar bleiben.)

Die Anordnung von allen Pflanzen ist noch nicht ganz Endgültig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cedrik Sikora

Hallo,

Sehr schöne Moorbeet, sehr gut geeignet für den aktuellen Moorbeetwettbewerb.

An Begleitpflanzen kann ich dir die Moornelke und nicht ausläuferbildendes Wollgras empfehlen.

Wie hast du eigentlich die kleine Wasserstelle angelegt?

Gruß Cedrik!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marco F.

Das frag ich mich auch... Einfach nen Loch gemacht oder wie? Wollte in mein Moorbeet für sowas nen Eimer nehmen?

Aber schönes Beet :)

Greez,

Marco

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michelle E.

Ganz einfach.

Pflanzen versetzt (war nicht ganz einfach, die große S. hatte 30 cm tiefe Wurzeln), Loch gebuddelt natürlich nur bis zum Wasserspeicher, Pflanzen wieder rein.

Kübel wollte ich keinen nehmen. Sollte schon natürlich bleiben. Habe auch extra die Seiten ein wenig schräger gekratzt, da soll noch eine Sorte U. rein.

Nicht zu vergessen ca 250 Liter Osmosewasser rein gelassen. Hatte nur noch 10 cm Wasserstand über.

In Zukunft wird es allerdings Regenwasser vom Gewächshaus sein.

Noch eine Erfahrung von mir.

Beim auffüllen ist es sehr langsam gegangen den Pegel zu erhöhen.

Erst als es übern Wasserspeicher war ist es sehr schnell gegangen.

Gruß:

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl
Sehr schöne Moorbeet, sehr gut geeignet für den aktuellen Moorbeetwettbewerb

Genau! Warum traut sich da eigentlich Keine / Keiner???? Mach' noch die geforderten Detailbilder und hin damit! Cedrik muss ja langsam den Megafrust schieben:madd:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cedrik Sikora

Hallo,

Hier habe ich mal Bilder von meinem Moorkübel. Folgende Pflanzen wachsen dort:

P.vulgaris

S.oreophylla heavy veined

S.alata purple throat

S.hybride

D.rotundifolia

D.filiformis

D.binata (ungewollter Blindgänger aus dem Baumarkt. War wohl bei der D.filiformis mit drinne)

Dioanea

Darlingtonia

Gruß Cedrik!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan H.

Heyho

Zur Zeit sieht alles noch etwas nackig aus, aber sämtliche Pflanzen scheinen den WInte rgut überlebt zu haben und treiben munter aus.

MfG

Stefan

9530_thumb.jpg

9531_thumb.jpg

9532_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Torian

so, hab mir gestern aus einem kleinen Balkonkasten mein erstes minimoorbeet gebaut.

Ich hatte noch etwas fliegengitter übrig und hab das über meine Blumentopf-Wasserspeicher gelegt, damit das torf nicht so reinfällt. Nur der Eingussdinger sieht noch hässlich aus, mal schauen, was ich da mach.

Werd da jetzt noch heimische Droserae säen, weil die capensis muss ich ja im herbst rausnehmen.

Kann mir einer die genaue Sarracenia-sorte sagen?

9729_thumb.jpg

9730_thumb.jpg

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.