Jump to content

Für Treffen aller Art: Namensschildchen


Guest Georg Stach

Recommended Posts

Guest Georg Stach

Hallo Gewürzburg-Besucher,

Beinahe hätte ich es fast vergessen: Wer kann für uns Vorlagen für Namensschildchen, wie auf der JHV letztes mal, zur Verfügung stellen? Ich glaube, tiny-frog hatte die doch letztes mal gemacht. Es ist wohl davon auszugehen, dass nach Würzburg mehr Leute als zur JHV erscheinen werden, da sind die Schildchen noch essentieller! :)

Am besten wäre ein Vorlage, die sich auch in schwarz-weiß ausdrucken lässt und darüberhinaus auch für die JHV gleich mit verwendet werden kann. Das G.F.P.-Logo könnt ihr Euch für die Erstellung der Graphik von der Startseite von www.carnivoren.org abzwacken.

Danke!!

Link to comment
Share on other sites

Guest Andreas Siegler

Servus!
Diese Idee schoss mir auch weider mal durch den Kopf, aber nach der regen Teilnahme und der vielen zu sehenden Schildchen auf der JHV habe ich das dann auch wieder gleich vergessen. Hat mich schon geärgert, da die Idee im Forum ja hoch gepriesen wurde, am Ende aber keiner mit nem Schild zu sehen war - mich ausgeschlossen.
Ich hab mal schnell einen kleines Schildchen gemacht

Es ist einfach gehalten, damit es auch zur Not kopiert werden kann ( wäre ne Möglichkeit, könnte einige kopieren und dann mit zum Treffen bringen, wo man sich dann halt eines nehmen kann ). Da bräuchte man aber noch etwas wo die Vorlagen reinkommen ( sieht man oft auch irgendwelchen Sitzungen oder so, diese Plastikdinger mit ner Klammer oder Nadel hinten dran ). Falls jemand sowas beischaffen kann, sollte dieses Problem gelößt sein. Ansonsten hilft die alte Methode mit dem Tesa-Streifen.
Andreas

Link to comment
Share on other sites

Hi,

also ich finde die Idee mit den Namensschildern super, allerdings sollte man sich nicht drauf verlassen, dass jeder dran denkt, sein eigenes Schildchen mitzubringen.

Am besten wäre es, jemand druckt sie im Vorfeld aus, nimmt sie mit zum Regiotreffen und dann bekommt jeder Besucher, sobald er den Saal betritt, ein Namensschild aufgedrängt.:-)

Es würde die Kommunikation gewaltig erleichtern, wenn man nicht ständig rumfragen muss, wer etz wer ist, vor allem, wenn man noch nicht so viele persönlich kennt...

Leider hab ich keinen gscheiten Drucker, sonst würde ich das übernehmen.

Gibts vielleicht nen Freiwilligen, der das übernehmen will, zum Wohle des Regiotreffens?? ;-)

Tine

Link to comment
Share on other sites

Guest Andreas Siegler

Servus!

Hab ja schon gesagt, das mit den Schildern an sich ist kein Problem, nur müsste man sie irgendwie befestigen. Falls da jemand was anderes hat als Tesafilm, soll er sich mal melden.

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Hi,

wie wärs mit Sicherheitsnadeln? Ich hätte ca. 20 kleine zu Hause. Oder Stecknadeln? Es wird sich schon keiner mit den Dingern aufspießen! :-)

Tine

Link to comment
Share on other sites

Guest Andreas Siegler

Jo, auch ne Möglichkeit. ich hab jetzt mal Martin angemailt, wegen solchen Dingern, vielleicht weiß der was. Und ein Schneidebrett um die Kärtchen gerade auszuschneiden wäre auch gut, falls jemand so was zu verfügung stellen könnte, wäre das kein Schaden.

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Guest Georg Stach

Hallo ihr 2, sehr gute Ideen! Würde sich denn jemand für den Druck der Kärtchen bereiterklären?

Ich habe hier mal noch eine Vorlage auf die Schnelle erstellt, vielleicht ist die etwas besser geeignet? Entscheidet selbst.

schildchen.gif

Link to comment
Share on other sites

Bart Achilles

Hi

Ich hätte so eine Schneidebrett. Falls ich es mitbringen soll, schreibt ne email oder so!

Bis morgen!

Bart

Link to comment
Share on other sites

Guest Andreas Siegler

Servus an alle!

@Schorsch: Ich habe schon ein paar Bögen in Auftrg gegeben, wenns was wird, haben wir morgen ca. 100 Schildchen, ich denke das ist genug 8) .

@Flabig: Brauchst du nciht, MArtin hat eines im botanischen Garten, trotzdem danke.

Bis morgen!

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Guest Daniel Schultes

Hi Leute,

also ich hab für Chris und mich einfach Briefetiketten bedruckt. Die einfachste Lösung meine ich. ;)

Gruß und bis morgen  ;D

Daniel

Link to comment
Share on other sites

Martin Brunner

Hallo!

möchte nochmal das Thema Namensschild aufgreifen, da in Würzburg doch viele "ohne" waren.

Die mir bekannten Namensschilder auf Seminaren, die in so Klarsichtüllen mit Ansteckteil sich befinden, haben die Größe von etwa 85 x 45mm.

Habe ein Schildchen in dieser Größe entworfen:

namensschild-forum.gif

Was haltet Ihr davon?

Wenn sich genügend GFP'ler positiv äußern, würde ich die Datei mal an Jörg Ramsauer leiten. In nächsten Rundbrief könnte die Umschlagrückseite dann z.B. das Schild abgedruckt enthalten. Somit hätte jeder ein Schild und zudem auf stabilem Karton...

Grüße

Panama01

Link to comment
Share on other sites

Ansgar Rahmacher

Hi,

das mit den Schildchen ist ne gute Idee, wie ich in Würzburg auch feststellen mußte, weil ich kein vernünftiges hatte. Der Einsendeschluß für den nächsten Rundbrief dürfte schon vergangen

sein, deshalb müssen wir improvisieren. Sobald man sich auf ein Layout geeinigt hat, können wir überlegen, ob wir die Datei ins Internet stellen. Dann kann jeder individuell seinen Namen im

Computer ergänzen. Hat den Vorteil, daß unleserliche Handschriften entfallen und man den Leuten nicht minutenlang auf die Brust starren muß, besonders bei Frauen riskiert man ansonsten

schnell eine Ohrfeige.

Dateiformat ist eigentlich egal, da man über einen Screenshot jedes Bild in ein Grafikprogramm importieren kann, um manuell einen Schriftzug einzufügen. Wegen der einfachen Handhabung

schlage ich Adobe Acrobat vor. Für den übernächsten Rundbrief können wir das aber fest einplanen, sagt mir aber auch nochmal Bescheid, damit das Logo nicht so pixelig rüberkommt.

CU

Ansgar

PS.: Mir gefällt die Vorlage von tiny frog am Besten

Link to comment
Share on other sites

Guest Andreas Siegler

Servus!

Gibbet das GFP-Logo vielleicht auch als Vektorgrafik? Ansosnten könnte ich es vielleicht mal nem Kumple sagen, dass er es in ne Vektorgrafik umwandalt, da das das Problem der Pixel schnell überflüssig werden lässt, die Größe ist frei wählbar ( mit einem entsprechenden Programm, z.B. Micrografx Designer ).

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Martin Brunner

Hallo!

Vektorgrafik ist super ! Her damit !!!  8)

(Hab nämlich nur ein Pixel-Bild).

Nach Einigung auf ein Design ist die Idee mit dem raufstellen auf die Homepage gut. Würde den Entwurf als Word-Dokument (Version 6.0/95) bevorzugen. Dann kann jeder damit was Anfangen (Import-Filter für dieses Format ist bei anderen Textverarbeitung vorhanden). Ausserdem kann jeder dann mit PC den Namen reinschreiben...  ;)

Für Alle ohne PC: Im Rundbrief kommt dann natürlich auch was...

Grüße

Panama01

Link to comment
Share on other sites

Guest Andreas Siegler

Servus!

Muss ihn aber erst mal fragen, ob das geht. Ich persönlich würde das nciht unbedingt als Word machen. Wie wäre es mit HTML? Dass man vielleicht gerade so ein kleines Formular macht, wo man auf die zeilen seinen Namen schreiben kann und dann halt ausdrucken....

Nur so ne Idee, wenn es mit nem anderen Programm besser geht, bin ich auch damit einverstanden ;) .

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Ansgar Rahmacher

Mit dem Logo würde ich keinen so großen Aufwand machen, als Vektorgrafik liegt es soviel ich weiß nicht vor. Und ein Bild zu vektorisieren, ist eine elende Arbeit, selbst mit Adobe

Streamline oder Corel OCR-Trace. Man muß noch viel Hand anlegen. Ich hab noch irgendwo das Logo vom Taublatt Titelbild rumfliegen, damit könnte man etwas tricksen, so wie ich es

auch bei Bildern aus dem Internet mache, die unbedingt ins Taublatt sollen. Einfach mit einer Bildbearbeitung Deiner Wahl die Auflösung auf 300 dpi hochrechnen. Die Schärfe des Bildes

läßt zwar bei 1:1 dadurch nach, wenn man das Bild als Objekt aber auf Visitenkartengröße verkleinert, umgeht man diesen Treppeneffekt von den lezten beiden Rundbrief Titelbildern. Wenn

noch eine kleine Restunschärfe zu sehen sein sollte, fällt sie durch den Ausdruck nicht unbedingt ins Gewicht. Das Originallogo muß allerdings so groß sein, daß man den Schriftzug lesen

kann, sonst nützt alles nichts.

CU

Ansgar

Link to comment
Share on other sites

Guest Andreas Siegler

Sers Ansgar.

Der Kerl von dem ich geredet habe, hat die neuste Version von Flash und hat gemeint, das rechnet die gGrafiken von selbst in Vektor um. Ob das nun auch mit so einem kompexen bild geht, ist die Frage, die ich aber vemuitlich bald beantwortet habe :D.

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Guest Georg Stach

Hi tiny!

Du kannst sogar mit Photoshop und anderen Grafikprogrammen irgendein Bild laden und Dir einen Pfad (=Vektor) errechnen lassen.

Aber gerade bei unserem G.F.P.-Logo, das sehr viele Rundungen / Kreise enthält, ist das nicht sinnvoll. Du erhälst unendlich viele merkwürdige Treppen, weil kein Programm der Welt bei unserem Logo wohl erkennen wird, dass es sich um mehrere Kreise handelt.

Also: Ansgar hat Recht, macht Euch nicht so viel Mühe. Unser Logo wurde etwa in den Zeiten entworfen, als gerade der erste 286er PC das Licht der Welt erblickte...

Link to comment
Share on other sites

Guest Andreas Siegler

Servus!

Ok, das sieht dann etwas übel aus. Aber ich kann ja mal versuchen eine vektorgrfik von vorne zu erstellen, also das Logo noch mal als vektorgrafik zu machen.

Ist ne gute Freizeitbeschäftigungn ;).

Andreas

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Guest Georg Stach

Thies,

Du hast vergessen drunter zu schreiben, dass die Rafflesiana MCs über die Nepenthes MCs rulen ;) (Vorsicht, Insider!).

Davon abgesehen ist es glaube ich keine gute Idee, so ein Kärtchen schwarz auszudrucken.

Link to comment
Share on other sites

Martin Brunner

Der Farb-Vorschlag sieht echt super aus.

Jedoch sollten wir uns auf Schwarz-Weiss beschränken, wenn wir die Schilder einheitlich machen und per Rundbrief verteilen wollen.

Aber sicher lässt sich hier etwas ähnlich Tolles erstellen...

Her mit den kreativen Vorschägen !  :D

Grüße Panama01

Link to comment
Share on other sites

Guest Christian Hartig

es wurde zwar schon mal drüber diskutiert, allerdings in einem anderen zusammenhang. es ging damals um einen plasik gfp-ausweis im scheckkartenformat. wie wär es denn, wenn wir anstatt von selbstauszudruckenden zettelchen, die bei jedem treffen neu gemacht werden müssen mal nägel mit köpfen machen und doch solche karten bedrucken lassen. da könnte dann auch der name, das forumskürzel und vielleicht noch die mitgliedsnummer drauf stehen. weiterer vorteil der plastikkarten: sie werden gestanzt und es gibt so ansteckklammern dazu (wie man sie auf vorträgen und meetings erhält). damit sparen wir papier und es sieht deutlich hochwertiger aus, als mit stecknadeln angefriemelte zettelchen...

ein paar web adressen dazu:

http://www.abt-promotions.de

http://www.aditan.de/

http://www.printoplast.de/

Link to comment
Share on other sites

Martin Brunner

Es hört sich interessant an...

Jedoch müsste jede Person die Felder (Name, ...) selbst ausfüllen (mit einem Filzschreiber), sonst haben wir ein Problem mit den Neumitgliedern. (Man kann ja nicht für 10 neue Mitglieder einen Druckauftrag herausgeben - Kosten!)

Die Frage ist, was 1000 Stück kosten werden. Hat da jemand schon Zahlen? Ich hab leider nämlich die Befürchtung, dass hier der Kostenrahmen gesprengt wird.

Muss dann so etwas in der Hauptversammlung beschlossen werden?

Grüße Panama01

Link to comment
Share on other sites

Guest Christian Hartig

ok, da die plastikkarten anscheinend doch interessieren, hab ich mich etwas näher informiert. zum thema hohe druckkosten bei neuen mitgliedern: es gibt ein do-it-yourself system für die karten. da kann man die karten selbst bedrucken. infos unter: http://www.drucker-onkel.de/sonderdruck/inkcard.htm (da sieht man auch die erwähnte ansteckklammer). ansonsten kann man ja bestellungen sammeln. dann würde man mit dem jahrbuch den neuen mitgliedern ihre ausweise/ namensschilder schicken. falls die kosten trotzdem zu hoch sind, wäre ich auch durchaus bereit, ein paar euros für die karte zu zahlen. wichtig ist nur, dass das ganze von zentraler stelle aus organisiert wird. für das layout haben wir ja genung fähige menschen. ich würde mir auch was einfallen lassen...

Link to comment
Share on other sites

Guest Georg Stach

Freut mich, dass so großes Engagement gezeigt wird :)

Bei allem, was ihr vorhabt und unternehmt: Informiert vor allem den Vorstand, also Jörg Ramsauer (siehe Ansprechpartner).

Gerade wenn es darum geht, bei Neumitgliedern etwas zu regeln und wenn es "von zentraler Stelle" geschehen soll. Ansonsten kann Euch auch keine finanziellen Hilfe gegeben werden.

Es tut mir leid, aber offenbar hat Jörg keine Zeit, hier auch nur 1x hereinzuschauen.

Also: Anrufen und per Mail nerven.  ;)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.