Jump to content

Nepenthes khasiana


Christian Ritter

Recommended Posts

Christian Ritter

Hallo

Ich bin bei Plantarara auf diese Nepenthes gestossen und frage mich nun ob es möglich ist sie im Winter bei 5°C im Gewächshaus zu halten

Grüsse

Link to comment
Share on other sites

Dominik Stadelbauer

Hallo und willkommen im Forum,

bei Nepenthes khasiana handelt es sich zwar um eine sehr widerstandsfähige Art, aber man sollte nicht vergessen, dass sie aus den Tropen kommt. 5° machen ihr Nachts sicher nichts aus, aber am Tage sollten die Temperaturen schon auf mind. 20° steigen. Sie legt keinerlei Winterpause ein (wo sie herkommt gibts nämlich gar keine 4 Jahreszeiten =)) und braucht es deshalb immer warm.

Es gibt durchaus Arten, denen es bei 5° sehr gut gefallen würde, z.B. Sarracenias, etc. aber keine Nepenthes.

Wenn du dich genauer Informieren willst, haben wir hier sehr gute FAQs und www.fleischfressendepflanzen.de , auf der du zu vielen einzelnen Arten noch Tipps bekommen kannst.

Wenn du hier die Suchfunktion bemühst, findest du aber sicher auch einige Nepenthes, die sich durchaus in einem Zimmer wohlfühlen.

mfg

Dominik

Link to comment
Share on other sites

Christian Ritter

Hallo Dominik

Hab ich mir schon fast gedacht das das nicht möglich ist... aber die Hoffnung stirbt zuletzt :D

Ich habe momentan eine Nepenthes alata x ventricosa.

Der scheint es im Gewächshaus gut zu gefallen (natürlich ist sie im Winter drinnen aber da kriegt sie leider keine neuen Kannen) aber im Sommer wächst sie wie Unkraut :)

Sie ist etwa 50cm hoch und hat 11cm grosse Kannen.

Würde gerne mal wissen wie gross die etwa noch wird?

Sarracenias und VFF habe ich schon im Gewächshaus die bleiben im Winter auch da drin, wobei ich mir nicht ganz so sicher bin ist mein Zwergkrug ob ich ihn da im Winter lassen soll.

Danke für die Antworten

Grüsse

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Giovanni Schober

Hallo,

Sie ist etwa 50cm hoch und hat 11cm grosse Kannen.Würde gerne mal wissen wie gross die etwa noch wird?

Nimmst du keine Kopfstecklinge wird sie meterhoch werden im Alter. Auswachsen wird sie wohl aus "Deckengründen" gar nicht.

Sarracenias und VFF habe ich schon im Gewächshaus die bleiben im Winter auch da drin, wobei ich mir nicht ganz so sicher bin ist mein Zwergkrug ob ich ihn da im Winter lassen soll.

Wird das Gewächshaus beheizt? Cephalotus braucht genauso wie Sarracenia und Dionaea eine Winterruhe, wobei Fröste nicht sonderlich vertragen werden.

Viele Grüße,

Giovanni

Link to comment
Share on other sites

Christian Ritter

Ja der Gewächshaus wird im Winter beheizt aber wie gesagt nur auf 5°C.

Meine frage ist halt ob das ausreichend für den zwergkrug ist?

Grüsse

Link to comment
Share on other sites

Giovanni Schober

Hallo,

Verzeihung, hatte ich überlesen.

Ja, 5°C sind gut, ist kein Problem.

Grüße,

Giovanni

Link to comment
Share on other sites

Christian Ritter

Fein danke für die Antwort, wobei mir aufgefallen ist das die Frage eigendlich im falschen Forum steht :)

Grüsse

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.