Jump to content

erst Fliegenfalle dann Sonnentau?


Guest liwi

Recommended Posts

hi...bin neu hier und hab heute etwas erzählt bekommen, was mich doch nicht ruhen lässt...

ich mache eine Ausbildung zur Gärtnerin und eine Azubikollegin hat vor einiger Zeit von unserem Lehrer eine schon fast verlorene Venusfliegenfalle bekommen...die hat sich auch noch mal begrabbelt doch dann ist sie eingegangen...und nun kommt neben dem Loch der alten Pflanze eine neue! Aber nicht etwa eine Neue Dionaea! Dort wächst ein Sonnentau!

Hat das auftauchen des Sonnentaus etwas mit dem Verschwinden der Venusfliegenfalle zu tun?

Gruß liwi

Link to comment
Share on other sites

Mathias Scharmann

Ha das wäre ja nicht schlecht wenn Dionaea ein zweites Leben als Sonnentau hätte.... aber vermutlich ist da einfach ein alter Same gekeimt. Also es ist jedenfalls nicht möglich, daß sich aus einer toten VFF ein untoter Sonnentau erhebt um seinen Mörder zu rächen oder so...:-D

Link to comment
Share on other sites

Das ist ein echt schöne Geschichte! Aber leider trifft sie nicht zu.

VFF zählen zwar zu den Sonntaugewächsen, aber Klebefallen bilden die keine aus!

Link to comment
Share on other sites

:lol: das hatte ich auch nicht gedacht, dass die sich umentwickelt hat...das geht ja nich...:roll:

aber warum kam der alte same erst dann zum Keimen, als die Venus tot war? der hätte doch schon früher keimen müssen...

Link to comment
Share on other sites

Ich denke einfach mal das liegt daran, dass Samen grundsätzlich nicht das tun, was sie sie tun müssten oder sollten ;-)

Link to comment
Share on other sites

Guest Dorian_Gray
Also es ist jedenfalls nicht möglich, daß sich aus einer toten VFF ein untoter Sonnentau erhebt um seinen Mörder zu rächen oder so...:-D

Wenn das so wäre, dann wären viele viele Menschen im gesamten Land bereits von der Gattung Sonnentau gefressen worden.

Viel mehr wird es wohl wirklich so sein, das der Topf mit der Dionaea in der Nähe eines Sonnentaus gestanden hat, welcher sich selbst ausgesäht hat (meine Vermutung hierbei wäre Drosera capensis), der hat es bei mir auch drauf in Töpfen aufzutauchen, in denen er nix zu suchen hat. Aber genaueres kann ich dazu natürlich nicht sagen, da ich ja nicht weiß wie die Pflanze aussieht, die da gekeimt ist.

Ich sag dazu nur, die Pflanze einfach erstmal wachsen zu lassen, sie dann in ihrer Art zu bestimmen und dann entsprechend weiter zu kultivieren.

MfG Christian

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.