Jump to content

N. sibuyanensis


Guest Philipp Nathan

Recommended Posts

Guest Philipp Nathan

Hallo, hab mal wieder ein Problem.

Meine N.sibuyanensis kriegt in letzter zeit immer mehr rostbraune Flecken, Kannen bildet sie trotzdem wie immer.

Ich vermute einen Pilz, will aber nicht gleich wieder mit der chemnischen Keule anrücken. ;-)

Danke für jeden Hinweis.

MfG Philipp

594_thumb.jpg

595_thumb.jpg

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hallo Philipp,

ohne weitere Hinweise zur Kulturbedingung und zu den worangegangenen "chemischen Keulen" kann man anhand der Bilder auch nur sagen, daß es aussieht wie ein Pilz.

Seitdem ich meine gegen pilzliche Erkrankungen gespritzt habe, macht sie solche Kannen:

N_sibuyanensis_021205.jpg

(links unten ist mein Daumen zum Größenvergleich...)

Gruß Joachim

Link to comment
Share on other sites

Guest Michaela Zauner

Hallo,

@Joachim:

Und was hast du gespritzt? Und gegen welche Pilze wirkt dieses Mittel (und ist es unschädlich für andere Terrarienmitbewohner?)?

Bei 3 meiner Nepenthes hat sich nämlich etwas der Rußpilz festgesetzt...

Wiklich beeindruckende Größe...wie alt ist die Pflanze denn schon? Spezielle Haltungsbedingungen?

MfG

Michaela

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hallo Michaela,

gespritzt hatte ich mit Euparen M WG. Von meinen Nepenthes wurde es aber sehr gut vertragen. - In diesem Thread gibt es ein paar Meinungen zu Euparen (evtl. aber eine andere Variante): http://forum.carnivoren.org/topic.php?id=7490&highlight=&

Ansonsten habe ich für N. sibuyanensis keine besonderen Vorkehrungen getroffen, diese Pflanze ist bei mir aber immer relativ schlecht gewachsen. Im Herbst und Frühling macht sie die besten Kannen, im Sommer scheint es also zu warm und im Winter zu kalt zu sein.

Viele Grüße

Joachim

Link to comment
Share on other sites

Guest Philipp Nathan

Danke erstmal für den Tipp (und vor allem das Bild ;-)) Joachim.

Hab sie nochmal mit Ortiva Rosenpilzschutz behandelt, mal sehn ob sich was tut.

Die Kannen stellen wie gesagt nicht das Problem dar, die letzte (rechts unten, 1.Bild) kann sogar mit deiner mithalten :-D.

Die Pflanze sah schonmal so ... ungesund aus als ich sie gekriegt hab, hat danach aber wieder fleißig schöne grüne Blätter gebildet (und ewig lange Tendrile :-)).

Ich hab sie jetz noch etwas schattiger gestellt, vorher stand sie ziemlich dicht unter der 70W NAHD.

mfG Philipp

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

für mich sieht es eher nach Verbrennungen aus.

Wie dicht stand sie denn unter der Lampe?

Gruß

Robert

Link to comment
Share on other sites

Guest Philipp Nathan

Hab deine Vermutung schon so indirekt erfahren ;-), deshalb hab ich sie noch an dem Tag auf die andere Seite des Terras gestellt(eine Seite des Terras wird mit 70W NAHD beleuchtet und die andere Seite mit 36W LSR).

Die Pflanze stand auch ziemlich dicht unter der Lampe (ca.20cm - das Terrarium wird langsam aber sicher zu klein ...).

Werd mal beobachten ob die neuen Blätter schön grün bleiben.

Foto von der Kanne folgt dann in ein paar Tagen (wenn das Peristom ausgeformt ist).

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.