Jump to content

Nepenthes ephippiata Herkünfte


Guest pansgarten

Recommended Posts

Guest pansgarten

Hallo Kannenpflanzenfreunde!

Wer von euch weiss, ob die in Kultur befindlichen Klone von N. ephippiata nur vom G. Raja stammen, oder auch aus den Hose Mts.? Beide Formen differieren relativ stark, die Form von den Hose Bergen wurde deshalb lange Zeit zu N. lowii gerechnet. In diesem Zusammenhang wäre auch interessant, ob schon mal jemand eine Pflanze vom dritten, ursprünglichen Standort aus Zentral-Borneo (oberer Mahakam) gesehen hat? Ich jedenfalls vermisse bei allen Pflanzen, die ich bisher gesehen habe, die namensgebenden "Sattel" (ephippiata-gesattelt) bei dieser Art! Wer weiss mehr?

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Also, es befinden sich Pflanzen vom Mt. Raja und von den Hose Mountains in Kultur, wobei die Exemplare vom Hose Gebirge deutlich schneller wachsen, aber wohl nicht so spektakulär aussehen, wie die vom Raja.

N. ephippiata mit der Standortangabe aus Zentral-Borneo ist mir zumindest bis jetzt noch nicht unter gekommen.

Aber wäre doch mal was...[sMILIE]...Zaunpfahl![/sMILIE]

Bis man diese "Sattel" überhaupt mal sieht, muss man wohl warten bis die Pflanzen mal in den Langtrieb gehen...

Gruß

Robert

Link to comment
Share on other sites

Also, dass die Pflanzen von den Hose Mountains angeblich schneller wachsen, ist ja nur eine subjektive Betrachtung und nicht wirklich ein Unterscheidungskriterium. Das hängt eher davon ab, welchen Clon du erwischt hast. Hast du denn beide Formen in Kultur?

Was zeichnet den 'Sattel' denn aus?

Viele Grüße

Markus

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

dass die Wüchsigkeit der Pflanzen vom Hose Gebirge kein Unterscheidungskriterium ist, ist mir auch klar. Ich wollte es auch nur mal so am Rande erwähnen.

Ja, ich habe jeweils 2. Pflanzen von den Hose Mts. und 1. vom G. Raja in Kultur.

Gruß

Robert

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Andreas Wistuba

Hallo,

die von uns angebotenen Klone sind vom Gunung Raya-Typ. Die meisten anderen in Kultur befindlichen Pflanzen dürften ebenfalls von diesem Typ sein, der die Artmerkmale auch sehr schön ausprägt.

Der Sattel befindet sich am Blattansatz und ist bei den Raya Klonen sehr schön ausgeprägt (bei großen Pflanzen).

Bilder die ich von Pflanzen aus den Hose Mountains gesehen habe erinnern mich eher an einen Übergang von N. lowii zu N. ephippiata - ich möchte das aber nicht verallgemeinern, da ich die Variationsbreite von N. ephippiata in dieser Region nicht kenne.

Gruß

Andreas

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.