Jump to content

Gattungsunterschiede?


Guest Pinguiculaalpin

Recommended Posts

Guest Pinguiculaalpin

Hi.

Also ich mach in Biologie ein Referat über die Fettkräuter und hab mich auch dementsprechend informiert...

Systematisch werden sie ja in 4 untergattung und 15 sektionen eingeteil. Aber ich finde irgendwie die gattungsunterschiede nicht! Bräuchte das umbedingt für mein Referat, finde aber Karnivoren ziemlich interessant! Hatte selbst mal Drosera Pflanzen.

Vielen Dank!

Greetz.

Link to comment
Share on other sites

Guest Philipp Gießibl

Hi,

welche Gattungsunterschiede meinst du? Die Unterschiede im Vergleich zu anderen Karnivorengattungen oder die Unterschiede zwischen den einzelnen Untergattungen und Sektionen?

MfG Philipp

Link to comment
Share on other sites

Guest Pinguiculaalpin

laut wikipedia: "Systematisch werden Fettkräuter in vier Untergattungen und 15 Sektionen unterteilt" also zb. Sektion Agnata-Sektion Isoloba. Worin besteht der unterschied zwischen den beiden Untergattungen?

Ausserdem im Anhang befindet sich mein Referatsentwurf, zu 50% fertig...wenn ihr kritik/vorschlgäge für mehr themen habt, bitte ungeniert melden ;-)

Pinguicula.zip

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Denis Barthel

Hallo Pinguiculaalpin,

die Differenzierungen gehen auf morphologische Merkmale von Blatt und Blüte zurück. Wenn du genauer über die Unterschiede der Untergattungen und Sektionen zueinander etwas schreiben möchtest, wirst du nicht umhin kommen, die Monographie zu den Pinguicula von S. Jost Casper zu konsultieren (und dein Latein auszupacken):

Casper, S. J.: "Monographie der Gattung Pinguicula", (Bibliotheca Botanica, Heft 127/128), 1966, Stuttgart

Allerdings werden dort nur drei Untergattungen angeführt, woher die Untergattung Orcheosanthus stammt, die in der Karnivorendatenbank unter http://www.fleischfressendepflanzen.de/db/artenliste.ffp?ugid=25 aufgeführt wird, weiss ich leider nicht, wüsste ich aber auch zu gern.

Im übrigen: stütz dich nicht zu sehr auf den Wikipedia-Artikel, dieser ist weder vollständig noch stimmt er in allen Details, weil er noch einen eher vorläufigen Charakter hat. Und übertreib es nicht mit dem Copy&Paste. Dein Bio-Lehrer hat bestimmt auch Internetanschluß. ;-)

Gruß,

Denis

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Guest Pinguiculaalpin

Hab jetz schon auf mehreren Seite geschaut, und es ist fast überall das gleiche (vom Inhalt mein ich). Mein Referat wird der Lehrer nicht zu Gesicht bekommen, denn er bekommt nur ein Handout, welches ich natürlich ganz anders gestalten werde...

Ausserdem sollte ich trotz PowerPoint das Referat auf 5 min beschränken...

Auf gut deutsch heißt das dass sich die Pinguicula bei den Untergattungen bei den Wuchsformtypen unterscheidet? Morphologie ist ja soweit ich mich zurück erinnere Die Lehre des Äußeren und der Veränderung, oder? Ausserdem sollte ich nicht zuviel Informationen bringen, die Infos sollen nur richtig sein und das Referat soll spannend sein...ich geh ja auch erst in die 6. Klasse, keine Ahnung welche das in Deutschland ist (bin aus Ö)...

Trotzdem danke für die Antworten, werd mich noch länger mit den Thema beschäftigen...

Ps: Ist es gut, wenn ich im Referat einen Vergleich zw. alpina und vulgaris mache? Oder gibts da überhaupt genügend Unterschiede?

Link to comment
Share on other sites

Giovanni Schober

Hallo,

Mhh also um ganz ehrlich zu sein, ich glaube nicht, dass jemand sich für die Untersektionen von Pinguicula interessiert, und wie die sich unterscheiden (erst Recht nicht in der Schule).

Morphologie ist vereinfacht gesagt "die Lehre von der Struktur und Form der Organismen. Sie enthält die Klassifikation von Organismen anhand ihrer Gestalt und die Gestaltänderung im Laufe der Entwicklung. Somit bildet die Morphologie die Grundlage für die Systematik und die Evolutionslehre"

Was hier allerdings gemeint ist ist die spezielle Morphologie, die "eine Struktur im Hinblick auf eine bestimmte Funktion untersucht. Die Untersuchung konzentriert sich dabei auf einzelne Elemente eines Organismus, die für eine bestimmte Funktion relevant sind. Eine Struktur wird daher als Spezialisierung an eine bestimmte Funktion verstanden."

Viel spannender fände ich einen 5min - Vortrag in dem etwas über Verbreitung (vor allem Deutschland!) gesagt wird, vielleicht die einheimischen Vertreter vorgestellt werden , dann noch was spezielles gesagt wird, wie von Holger Hennern, dass man m. H. Pinguicula auch Käse herstellen kann. (hat dazu jemand konkrete Quellen eigentlich?) und grundlegende Kulturhinweise etc.

Ich mein 5 Minuten sind ja auch nicht gerade viel Zeit, aber die mit trockener Systematik zu füllen? Ich denke gerade in der Schule sollte man sich auch immer die Frage stellen was von dem Vorgetragenen für später behalten werden soll.

Viele Grüße,

Giovanni

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Guest Pinguiculaalpin

jo stimmt schon wollte die komplette systematik nur in der Powerpoint Präsentation vorführen, und dachte mir halt wenn jemand fragt wo da die unterschiede zwischen den ganzen Gattungen sind! Wollte nicht alles runterblödeln^^.

Finde ich irgendwie interessant, das man mit den Käse herstellen kann xD...ne geht das echt??Wenn ja, bitte infos,hab das noch nicht gelesen...

Das mit der Herkunft is klar, bin aber aus Österreich nich Deutschland. Ausserdem gibt es doch nur 2 arten, vulgaris und alpin, die es in Ö gibt. Beide bilden im Winter Winterrosetten und ein Hibernakel, oder?

gruß

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Guest Philipp Gießibl
jo stimmt schon wollte die komplette systematik nur in der Powerpoint Präsentation vorführen, und dachte mir halt wenn jemand fragt wo da die unterschiede zwischen den ganzen Gattungen sind! Wollte nicht alles runterblödeln^^.

Wenn das Referat nur 5 Minuten lang sein soll, würde ich die Systematik komplett weglassen. Eine Person, die sich noch nie damit beschäftigt hat, braucht schon mehrere Minuten um zu kapieren was das Wort überhaupt bedeutet.

Finde ich irgendwie interessant, das man mit den Käse herstellen kann xD...ne geht das echt??Wenn ja, bitte infos,hab das noch nicht gelesen...

Im Buch von A. Slack steht, dass man in Skandinavien früher mithilfe der Blätter von P. vulgaris Milch gerinnen ließ. Soweit ich mich erinnern kann, habe ich das auch mal in die Datenbank geschrieben: http://www.fleischfressendepflanzen.de/db/species.ffp?id=126

Das mit der Herkunft is klar, bin aber aus Österreich nich Deutschland. Ausserdem gibt es doch nur 2 arten, vulgaris und alpin, die es in Ö gibt. Beide bilden im Winter Winterrosetten und ein Hibernakel, oder?

In Österreich gibt´s auch noch eine dritte Art, nämlich Pinguicula leptoceras.

Alle drei Arten bilden im Winter keine Winterrosetten, sondern ausschließlich Winterknospen.

Ich kann dir noch zwei Artikel über Pinguicula alpina und Pinguicula vulgaris empfehlen, in denen du alle benötigten Infos in sehr ausführlicher Form findest:

http://www.fleischfressendepflanzen.de/db/species.ffp?id=48

http://www.fleischfressendepflanzen.de/db/species.ffp?id=126

MfG Philipp

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Denis Barthel
dass man m. H. Pinguicula auch Käse herstellen kann. (hat dazu jemand konkrete Quellen eigentlich?)

Hallo Giovanni,

grad gefunden im Casper, S. 58: "Über die eigentümliche Nutzung der Blätter zur Gewinnung der haltbaren Dick-, Zäh- oder Langmilch (Tätmiolk oder Sätmiölk) bei den Lappen -über frische Blätter wird eben gemolkene Milch geseiht- erging sich ausführlich Linné (1737). [="Flora Lapponica", Amsterdam]. Heute werden für diese Milchgerinnung nicht mehr irgendein Labenzym, sondern an den Blättern haftende Mikroben -Streptokokken, Milchsäurestäbchen, Hefezellen, Oidium lactis- verantwortlich gemacht (Berger 1954) [=Berger, F., "Handbuch der Drogenkunde. 4. Herbae", Wien]."

Alles also doch etwas anders.

Gruß,

Denis

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.