Jump to content

Ein paar Makros


Markus Berg

Recommended Posts

Hallo,

hier mal ein paar meiner besten Makro-Fotos:

D_indica_251205_3k.jpgD_indica_251205_2k.jpg

Drosera indica (Howard Springs Lagoons)

D_falconeri11051.jpgDfalconeri1507051k.jpg

Drosera falconeri

D_derbyensis_251205_1k.jpgDmadagascariensis1707051.jpg

Drosera derbyensis und D. madagascariensis

Dcuneifolia2705051.jpgDadelaeDetail0207051.jpg

Drosera cuneifolia und D. adelae

D_ramentacea1105_1k.jpgU_geminiloba_251205_1k.jpg

Drosera ramentacea (mit Photoshop nachbearbeitet) und Utricularia geminiloba (Okay, dieses ist eigentlich weniger Makro, aber schön finde ich es trotzdem ;-))

Viele Grüße,

Markus

Link to comment
Share on other sites

Guest Moritz Lònyay

Hallo,

die Makros sind sehr schön geworden!!! :)

Ich finde D. falconeri am schönsten, ist sie in der Kultur schwer?

Gruß, Moritz

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

dankeschön, freut mich, dass euch die Bilder gefallen.

@ Moritz: wenn man die richtigen Kulturbedingungen hat, ist Drosera falconeri nicht besonders schwierig. Sie benötigt eben viel Licht, viel Wärme und Luftfeuchtigkeit, für ein Terrarium im Zimmer ist sie gut geeignet. Allerdings wächst sie nicht besonders schnell, und läßt sich zudem nur schwierig vermehren, sonst wäre sie sicherlich schon öfter in Kultur.

Viele Grüße,

Markus

Link to comment
Share on other sites

Hallo Markus,

Was heisst viel Licht und viel Wärme? Also in welcher Größenordnung bewegt sich das bei dir? Wie kultivierst du sie? Also auf jeden Fall super Bilder von sehr schönen Pflanzen! Glückwunsch zu dem Erfolg!

Gruß Björn

Link to comment
Share on other sites

Hallo Björn,

dankeschön für das Kompliment.

ich kultiviere D. falconeri ganzjährig in einem Terrarium. Die Temperaturen sind tagsüber immer bei über 25°C, im Sommer natürlich mehr. Jetzt im Winter stehen sie unter 2 x 15 Watt Leuchtstoffröhren und färben sich akzeptabel rot. Im Sommer stehen sie auf dem Balkon in voller Sonne, wo sie sich natürlich am wohlsten fühlen.

Ich kultiviere sie, wie die meisten anderen Petiolaris-Drosera, in 9er oder 10er Plastiktöpfen, das Substrat ist ein 50/50 Gemisch aus Torf und Perlite. Ausserdem mische ich noch etwas Laterit, Ton und Vermiculite dazu. Am Naturstandort kommt diese Art in lateritischem, eisenhaltigen Boden vor. Ich halte das Substrat immer feucht, aber nie zu nass, d. h. nicht ständig im Wasser stehend. Ich habe mit zu nasser Kultur bei den Petiolaris-Drosera bisher immer Probleme gehabt.

Viele Grüße,

Markus

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hallo Markus,

das klingt interessant. Ich habe in meinem Tiefland-Terra tagsüber im Winter 25°C, im Sommer bis zu 33°C (max. Temp gemessen), nachts min. 17-20°C.

Die Beleuchtung ist meiner Meinung nach zu gebrauchen (4x36 W auf einer Breite von 1 m + Sonne). Also müssten das ja ziemlich ähnliche Kulturbedingungen sein wie bei dir?

Aber evtl. spielt da die Substrattemperatur auch ne Rolle? (Kalte Füße?)

Würde mich zu gerne mal dran wagen, aber ich weiß nicht ob das viel Sinn macht (Ruhezeiten?!).

mfg Björn

Link to comment
Share on other sites

Hallo Björn,

ich denke, dass du es bei deinen Bedingungen ruhig mal probieren kannst. Um es mal auszutesten, kannst du dir ja die einfacheren Arten wie D. paradoxa oder D. petiolaris zulegen (sofern du sie noch nicht hast). Wenn die gut wachsen, sollte einer Kultur weiterer Petiolaris-Drosera eigentlich nichts im Wege stehen.

Zur Substrattemperatur: Bei mir ist das Substrat insbesondere im Sommer natürlich schon sehr warm, und meine Pflanzen mögen es. Es kann schon sein, dass D. falconeri bei kalten Füßen Probleme macht.

Ruhezeiten (also eine trockene Ruhepause, wie in der Natur) gebe ich meinen Petiolaris-Drosera nicht, dies ist auch nicht erforderlich. Also, wie gesagt, du kannst es ja mal mit einfacheren Arten probieren. Bei mir scheint z. B. D. caduca auch fast "unkaputtbar" zu sein, die würde ich auch als nicht allzu schwer einstufen.

Viele Grüße,

Markus

(@ Mods: Passt das eigentlich ins Fotoforum? Wäre vielleicht ganz recht, den Beitrag zu splitten und den Teil mit den Kulturbedingungen ins Drosera-Unterforum zu verschieben, sofern das möglich ist)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.