Jump to content

problem mit zuviel/zuwenig licht....


Guest DonKnorR

Recommended Posts

Guest DonKnorR

hi jungs,

ich hab n kleines problem bzw. mach mir sorgen um meine 3 vffs...

im sommer hatte ich sie an einem südfenster stehen, und die fallen sind verbrannt... zumindest wurden keine neuen fallen gebildet, weil sobald ein neues blatt gewachsen ist, wächst das blatt aus und sobald die falle dran wäre zu wachsen stirbt die falle ab - und das blatt bleibt ohne falle...

genau dieses problem habe ich nun auch wieder im winter...

ich hoffe dass ihr mir helfen könnt...

Link to comment
Share on other sites

Hi,

im Winter sollte die Pflanze eigentlich nicht mehr wirklich wachsen --> Winterruhe! Wie sind denn die momentanen Kulturbedingungen?

Gruß Björn

Link to comment
Share on other sites

Guest DonKnorR

also ich habe die 3 vffs seitdem die fallen so verbrannt sind an mein westfenster gestellt...

es ging ihnen auch besser, denn sie haben dort auch ein paar neue fallen gebildet...

jetzt sind sie ja in der winterruhe, stehen aber immernoch an meinem westfenster.. dort hat die immer feucht gehaltene erde 17° und sie bekommen, denke ich mal, auch genug licht...

Link to comment
Share on other sites

? ? ? ? ? ?

Also ich habe die 3 VFFs, seitdem die Fallen so verbrannt sind, an mein Westfenster gestellt...

Was ich mir nicht erklären kann, wieso deine Dionaeas "verbrennen" :shock:. Ich sag mal meine und die der meisten die "hier" Dionaeas haben stellen sie in die pralle Sonne (meine auch, allerdings im Freien).

Was möglich wäre, das durch die Fensterscheibe ein "Brennglaseffekt" auftritt ???

Link to comment
Share on other sites

Jens Hottenrott

Hallo,

17 Grad sind auch keine Temperaturen für eine Winterruhe. Meine Pflanzen waren den Winter über komplett draußen ( bei gelegentlichen -5 Grad). Und 3-4 Monate Ruhe sollten es sein.

Jens

Link to comment
Share on other sites

Guest DonKnorR

das wär ne möglichkeit, die verbrennungen zu erklären...

mein dad is hobbygärtner und der hat gemeint, dass des ganz klar verbrennungen wären...

weil an den vffs sind blätter zwar gewachsen, aber die fallen dann verkokelt wie oben beschrieben, obwohl sie am südfenster genug licht haben und ausreichend wasser (mind 1cm im untersetzer) und auchnet gedüngt wurden...

Link to comment
Share on other sites

C.Weinberger

Was möglich wäre, das durch die Fensterscheibe ein "Brennglaseffekt" auftritt ???

Nein, ich denke nicht!

Wenn man die Dionaeas "frisch" aus dem Gartencenter in die pralle Sonne stellt, dann verbrennen sie, weil sie an solch starkes Licht nicht (mehr) gewöhnt sind.

Man muss sie langsam dran gewöhnen.

17°C sind natürlich zu viel. Ich halte derzeit meine Dionaeas auch druaßen und bisher sehen sie noch einigermaßen lebendig aus.

Link to comment
Share on other sites

Guest DonKnorR

okay danke..

ich würde sagen das ist die lösung des problems...

naja so wie meine vffs gerade aussehen halten sie winterpause - zwar net im tiefschlaf aber se wachsen auch net wirklich...

mal warten bis frühjahr is und wenn es nachts nimmer kälter als 10° wird bastel ich ihnen n schönes podest vor mein fenster (schrägdach) damit se die volle sonne genießen können und ich se noch gut im blick hab...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.