Jump to content

Zusammensetzen


Guest m.willig41

Recommended Posts

Guest m.willig41

Moin moin

Hab da mal ne Frage und zwar kann man Drosera und Dionaea zusammen in ein Terrarium setzen, werde nicht wirklich schlau, viele schreiben so viele unterschiedlich sachen auf ihren Homepages. Wie sieht es aus mit den Ansprüchen der beiden Arten, auch bezüglich der winterruhe ? Hatte vor mir die Pflanzen bei Obi zu besorgen.

Achja die Pflanzen stehen auf einer Fensterbank mit Südfenster, Regenwasser und Substrat ist auch vorhanden.

Danke schon mal

Mfg

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Drosera und Dionaea sind Gattungen, wobei Drosera verschiedene Arten besitzt. Eigentlich sollte man Dionaea nicht in ein Terrarium pflanzen.

An welche Droseraarten dachtest Du denn?

Zur Winterruhe von der Vff scheinst Du ja schon etwas gelesen zu haben, zu Drosera müßtest Du schon eine Art angeben.

Hier findest Du noch zahlreiche Kulturhinweise:

http://www.fleischfressendepflanzen.de/intro/index.ffp?

Mfg

Marc

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Guest m.willig41

Also soweit ich weiß bietet Obi "Drosera aliciae" und "Dionaea muscipula" an, wenn ich das richtig verstanden habe würdest du mir also abraten dionaea im Terrarium zu halten ?

Aber danke schon mal fürs weiterbringen.

Mfg

Link to comment
Share on other sites

Jens Hottenrott

Hallo m.willig41,

surf doch mal über google,da findest du auch Online-Händler die Carnivoren anbieten und versenden.

Würde ich einfach mal nem Baumarkt vorziehen, da man ( wenn auch nicht immer:-? ) da meist sicher sein kann welche Art man nun gekauft hat und folgedessen auch die Kulturbedingungen besser einrichten kann, die diese Pflanze gerne mag.

Viele Grüße

jens

Link to comment
Share on other sites

Thomas Carow

Hallo,

die Venusfliegenfalle sollte gerade im Winter unbedingt in einem Terrarium oder ähnliches stehen um eine erhöhte Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten. Ein sonniger Fensterplatz gen Süden - nicht zu warm - ist bestens. D. aliciae lässt sich bestens mit der Venusfliegenfalle kombinieren, genauso wie z.B. D. capensis.

Gruß

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Guest m.willig41

Also das hat mich auf jeden Fall schon mal weiter gebracht. Werde das dann mal mit dieser Wahl versuchen, vielen dank für die Hilfe.

Mfg

Link to comment
Share on other sites

Guest m.willig41

Eine Frage hab ich da nochmal wie siehts aus im winter lieber "kalt" und hell oder durchkultievieren ? Womit sind beide zufrieden ? ;-)

Mfg

Link to comment
Share on other sites

Kevin_Schmidt

Hallo,

meiner Meinung ist es grade im Winter eher zu vermeiden, daß die Venusfliegenfalle zu hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt ist. Denn in einem beheizten Raum sollte sie in dieser Zeit ja eh nicht stehen. Und kalte Temperaturen + hohe Luftfeuchtigkeit führen gern' zu Schimmel!

Das ist meine Erfahrung.

Grüße

Kevin

Link to comment
Share on other sites

Thomas Carow

Hallo,

ok. Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil - auch wenn ich von 'Schimmelproblemen' bei luftfeucht und hell kultivierten Dionaea noch nie etwas gehört habe. Meinen etwa 60.000 Dionaea geht es zur Zeit bei mindestens 80% Luftfeuchte und 10° C jedenfalls recht gut.

Wenn man diesen Thread verfolgt ist es schon schade, dass man hier auf eine einfache Frage - 'wie hält man Dionaea im Winter' - keine einfache Antwort erhält.

Gruß

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Dirk Buechner

Hallo,

Du kannst deine Vff, Drosera capensis und Drosera aliciae im Winter hell und kühl stellen um der Vff eine Winterruhe zu gönnen, die sie sogar benötigt! Die Drosera werden auch nix gegen eine Winterruhe haben. Die zwei Drosera kannst du auch durchkultivieren, wie ich in meinem Terra zb. als natürliche Trauermückenkiller.

Es kann vorkommen, das sich im Winter, bei mangelnder Belüftung, zu hoher Luftfeuchte, Niederschlag auf den Blättern und zu wenig Licht auf Abgestorbenen Blättern oder Pflanzenresten Grauschimmel bildet, aber eine Winterruhe im Zimmer über der Heizung wird die Pflanzen mit ziemlicher Sicherheit hinrichten.

Also wie Herr Carow gesagt hat, ab ins Terra mit den Pflanzen, hell und bei ca 10 Grad aufstellen, das Terra ab und zu mal durchlüften um Schimmelbildung vorzubeugen und du bekommst deine Pflanzen wunderbar über den Winter, die Dionaea wird es dir im Frühjahr mit gutem und kräftigem Austrieb danken.

Und sollte es doch mal dazu kommen das Grauschimmel (auch Botritys genannt) sich bildet, die befallenen Pflanzenteile schnellstmöglich entfernen und immer drauf achten das kein Abgestorbenes Pflanzenmaterial in den Töpfen oder an der Pflanze verbleibt.

Bei starkem Befall kann ein Fungizid abhilfe schaffen, allerdings weiß ich nicht wie die Vff's und Droseras im Winter darauf reagieren, da ich noch nicht spritzen mußte. Allerdings weiß ich das zb. Stiefmütterchen eine Spritzung im Winter ohne Probleme vertragen und das können manchmal echte zicken sein.;-) (60000 Stiefmütterchen können es bezeugen!^^)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.