Jump to content

Nahezu alle meine Fleischies...


Stefan H.

Recommended Posts

Hi

Nun wollte ich auch mal ein paar Bilder meiner Fleischies reinstellen. Doch es kam soweit das ich nahezu alle (Bis auf die die Winterschlaf halten) aufgenommen habe und nun hier mal euch zeigen will. Als erstes muss ich euch warnen. Die Bilder sind bei langen net so gut was ihr von den Profis hier gewöhnt seit, aber ich dachte für einen Anfänger sind se doch ganz hübsch geworden...;-) Ja genau, ich mache das hobby "carnivoren" erst seit knapp9-10 Monaten. Daher habe ich mir auch noch nicht so viele Pflanzen gekauft! Aber ich denke für 9-10 Monate sagt ihr bestimmt das ich doch schon viele Pflanzen habe...Und da muss ich sagen das das daran liegt das ich die meisten geschenkt bekommen habe.

Einmal von der Verwandtschaft zu Geburtstagen (N ventricosa x alata, S psittacina, D. muscipula), dann von nem Kumpel der net im Forum aktiv ist (N. ventricosa x xiphioides) und von Forenmitglieder. Da gilt besonderem Dank dem Giovanni Schober (D. spatulata, adelae, capensis, albinosamen, P. agnata, esseriana, emarginata, laueana, gracilis, x sethos) der bei einigen Pflanzen wo er mehrere hatte, mir jeweils eine ab gab, dem Philipp Geißibl (N alata "red" x ventricosa "red") der mir einfach mal bei einer Sammelbestellung einen Steckling jender Pflanze mit ins Paket legte und dem Eaerendil181 (D. rotundifolia) oder so, der zwar wenig im Forum aktiv aber das hier vielleicht doch lesen wird.;-) Tja und wir ihr seht bleibt net mehr viel übrig für was ich Geld ausgegeben hatte...;-)

Aber nun zum eigentlichen thema! Und ja, ich weiss das meine Neps zu wenig Licht bekommen. Das wird sich aber bald ändern (hoffe ich)!

In Bild 1 erkennt man eine D. adelae und meine N. ventricosa x mapuluensis (mit eine werdender Kanne) und links noch eine Kanne einer N. alata " red" x ventricosa "red"

In Bild 2 sieht man dann eine fertig ausgebildete Kanne der

N. ventricosa x mapuluensis und eine Kanne der ventricosa x truncata direkt daneben. Vor dem roten Topf im Hintergrund steht noch die N. ventricosa x xiphioides (diese Pflanze hat die größten Blattabstände von meinen Neps...liegt warscheinlich an dieser kreuzung...)

Bild 3: eine Kanne der N ventricosa x xiphioides

Bild 4: D. capensis

Bild 5: Kopfsteckling meiner N hybride

Bild 6: Mutterpflanze+ Ableger der N hybride, meine "Palme" ;-)

Bild 7: Kanne der N. ventricosa x truncata

Bild 8: N. ventricosa x alata

Bild 9: N. maxima

Bild 10: N alata "red" x ventricosa " red"

Bild 11: Moorbeettopf mit S hybride, S psittacina, p x tina, P. grandiflora (Winterruhe), D. x hybrida (Winterruhe), D. rotundifolia (Winterruhe) und Dionea muscipula

Bild 12: von oben links im Uhrzeigersinn: P. esseriana, P. x sethos, P. gracilis, P laueana

Bild 13: von oben im uhrzeiger: P x tina, P. agnata, Cephistecklinge, P emarginata

Bild14: D. spatulata

So das waren alle! Viel Spass beim betrachten! Schade das die Bilder immer am Ende des Beitrags angehangen werden...:-?

Anbei noch eine Frage: Habe ich p. x tina und P. agnata vertauscht auf Bild 13? Ich kann sie s schwer ausseinanderhalten! Aber die agnata hat doch mehr länglichere blätter als x tina und der Blattrand ist doch nicht so nach oben gewölbt wie bei der x tina, stimmts?

Grüße

Stefan

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Also ich finde auch diese Pflanzen sehr schön!

Ich glaube es kommt nicht darauf an, viele Pflanzen zu haben. Das wichtige dabei ist einfach sich immer weiter mit den PFlanzen zu beschäftigen und sich dann zu steigern.

Je nachdem was Geldbeutel und Platz hergeben wächst die Sammlung dann mehr oder weniger schnell.

Ich freu mich auf weitere Bilder;-)

Und viel Erfolg bei deinen Cephi Stecklingen. Die sehen ja schon ganz gut aus. WIe alt sind die nun?

Link to comment
Share on other sites

Hi

Danke für das kompliment. Ich teile deine Meinung voll und ganz. Und wie zu sehen kam es mir auch nicht drauf so schwierige und seltene arten zu bekommen. Diese hier gefielen mir schon sehr. Und so viele Pflanzen hätte ich nie gedacht so schnell zu erhalen. Aber nach 3 besuchen beim giovanni Schober ...naja man sieht es ja. Er war ebens hr nett und gab mir so viel...:-)

Hmm wie alt? Also die Cephistecklinge habe ich vor 6-7 Monaten bekommen, aber erst Ende November hat sich wa geregt im Substrat. Ich hatte wohl die Blattenden zu tief in die Erde gesteckt! ;-)

MfG, Stefan.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.