Jump to content

Wann kann ich sie wieder auf warme fensterbank stellne?


Guest Bedde15

Recommended Posts

Kevin_Schmidt

Hallo Bedde,

am besten kannst du sie wieder vom Dachboden holen, wenn es draußen wieder wärmer wird. So gegen März bis April ist zumeist die beste Zeit.

Gruß,

Kevin

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

hi,

und wann treibt sie wieder aus?

ich hab sie nämlich ganz runter gestuzt und sie is auch so seit november im kühlschrank...treibt sie erst aus wenn ich sie aus dem kühlen hole oder tribt sie im kühlen aus und dann soll sie da raus??

MfG Benedict

Link to comment
Share on other sites

Kevin_Schmidt

Hallo,

im allgemeinen ist es so, daß man die Rhizome aus dem Kühlschrank holt, dann neu einpflanzt, und diese dann wieder beginnen auszutreiben. Daß die Pflanzen im Kühlschrank wieder richtig anfangen zu wachsen, ist bei mir noch nicht vorgekommen.

Grüße,

Kevin

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Kevin_Schmidt

Hallo noch mal,

nein, jetzt läßt du alle Blätter erst mal dran. Komplett alle Blätter abschneiden tut man nur, wenn man die Pflanze im Kühlschrank überwintert. Ansonst einfach alles so lassen. Im Frühjahr, wenn's wieder wärmer wird und die Pflanze wieder zu wachsen beginnt, kann man die alten Sommer- und Winterblätter abschneiden.

Grüße,

Kevin

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo Bedde15,

wie Kevin schon sagte, ist die beste Zeit so ab März bis April um die Pflanzen wieder ins Warmen zu stellen.

Du musst einfach beachten, dass die Pflanze in der freien Natur sicher jetzt auch noch nicht austreiben würde, weil es ihr zu kalt ist. Also musst Du einfach so tun, als wäre die Pflanze im Freien. Und dort ist es ab März bis April warm genug.

Ciao Oliver

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

meine VFF tribt schon wieder aus obwohl sie bei ca. 10° - 15° steht. Ich würde sagen du kannst sie wieder ans Fenster stellen und wachsen lassen.

Link to comment
Share on other sites

Also meine Dioneae die ich bereits den ganzen Winter über draußen hatte regt sich noch gar nicht .... Ich weiß allerdings auch nicht ob sie die heftig kalten Temperaturen (Nachts bei -20°C ) überlebt hat .... Wie stehen denn die Chancen das sie das in einem Blumenkasten (100cm lang) geschafft hat??? Glaube nämlich das er komplett durchgefroren ist :-(

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hi X-Stream.

Zu deinem Fall kann man im Moment wohl nur allgemeine Vermutungen anstellen (mit einer "sicheren" Wahrscheinlichkeit, was auch nicht verpflichtent wäre).

Denn deine Angaben hören sich in meinen Ohren schon mal wenig zuversichtlich an, aber Irren ist menschlich und alles ist relativ. Was sich für mich nicht gut anhört, kann von anderen Meinungen und Erfahrungen schon widerlegt werden.

Also musst Du wohl oder übel erstmal warten bis der Frühling wirklich da ist und etwas aus der Erde sprießt oder nicht.

Es wäre jetzt nicht gut, übereilt den Topf umzupflanzen oder gleich eine Neue zu erstehen, denn nur wer sich in Geduld übt wird hier genaueres erfahren...

Viele liebe Grüße Sven

ps: da ich eher ein Sicherheitsfanatiker bin, wären mir solche grenzwertigen Temperaturen schon zu riskant gewesen...

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Sodala , hab mir meine kleine Dioneae grad mal angeschaut , und die alten abgestorbenen Fallen alle entfernt , und da hab ich 2 neue grüne Triebe entdeckt :-D Sie sind zwar noch sehr klein , aber das is ja mal ein gutes Zeichen :)

Link to comment
Share on other sites

Hat mich dennoch sehr verwundert , da wir ja wirklich Nächte hatten , in denen das Thermometer unter die -25°C Marke gesunken is,und ich die Dioneae zusammen mit den Sarras nur in einem freistehenden Blumenkasten halte ....Ich habe allerdings mal gehört das man eben bei so starken Frösten einfach den Kasten komplett voll mit Wasser füllen soll , da Eis ja sehr gut isoliert :) Scheint also funktioniert zu haben :-D

Link to comment
Share on other sites

Guest Sven Hinze

Hallo,

ich hatte meine Dionaea im hellen ungeheizten Treppenhaus

stehen. Jetzt hab ich sie wieder rein geholt und an der Südseite ins Fenster gestellt. Die Fallen fangen nach ein paar Tagen schon an rot zu werden und ich bin der Meinung da bilden sich 2 Stengel für Blüten. Ich weiß nicht ob es so ist, da ich die Dionaea noch nicht blühen gesehen habe.

Hat da einer Bilder von?

MFG

Sven

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Guest Mister_Little

Hallo

meine Pflanze steht noch im kühlen Treppenhaus und als ich heute an ihr vorbei schlenderte und wieder einen Blick drauf warf, entdeckte ich einen Blütenstengeltrieb. Ist das nun ein Anzeichen dafür das die Winterruhe vorbei ist? Oder wie soll ich das verstehen? Würde sie auch gerne wieder reinholen und auf meine Fensterbank stellen ...

Gruß

Mister Little

Link to comment
Share on other sites

Guest Sven Hinze

Hi,

ich würd sagen hol sie rein. Meiner gehts dabei auch voll gut und wächst fast im Zeitlupentempo.Durch das viele Licht im Südfenster werden auch schon die Fallen schön rot.

MFG

Sven

Link to comment
Share on other sites

Also meine habe ich jetzt schone das zweite Jahr hintereinander in der Wohnung an meinem Südfenster stehen gelassen und sie ist im Winter nicht wirklich gewachsen, es ist aber auch nichts abgestorben.

seit ca. 1 Woche bilden beide Pflanzen wieder Blütenstängel aus.

Ich denke mal, das sie nach einer richtigen Winterruhe kräftiger wächst, aber wenn ich sie in den Keller vebanne, habe ich angst das sie mir kaputt gehen, da ich sie dann wieder vergesse und erst im März vermisse.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Guest DonKnorR

so also ich hatte 3 vffs, 2 stück davon sind über den winter total abgestorben weil ich ihnen nicht wirklich ne winterruhe gegönnt habe...

nur eine hats überlebt und die steht jetz seit 2 wochen wieder an meinem südfenster und wächst fast im zeitlupentempo..

also echt krass...

richtige fallen hab ich leider noch keine wegen den langen frühlingsblättern...

Link to comment
Share on other sites

Matthias Jauernig

Ca. 10 VFF habe ich im Kühlschrank überwintert und Anfang März rausgeholt, als sie im Gemüsefach schon wieder austreiben wollten ^^. Die wachsen jetzt ordentlich, haben erstmal recht breite Blätter gebildet, um ihre Photosynthese anzukurbeln, weiteres Zeichen dafür ist die recht vertikale Blatthaltung.

2 VFF habe ich ca. 1 Monat bei rund 15°C gehalten, lustigerweise sehen die beiden jetzt am besten aus und bilden die größten Fallen - aber ich denke doch, dass sie von den "Kühlschrank-Typen" eingeholt werden :-D

MfG Matze

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.