Jump to content

Referat!?


Guest Saphira-Wolf

Recommended Posts

Guest Saphira-Wolf

Hallo ihr alle! Bin neu hier, und ich halte ein Referat über Fleischfressende Pflanzen in der Schule...bin 12.

Ich hätte mal die Frage, was man denn in einem kurzen (10-20 Min) Referat sagen kann, welche Arten am Wichtigsten sind und was man sonst noch erwähnen sollte...

Freue mich jetzt schon auf eure Hilfe, Danke im Voraus, Saphira

Link to comment
Share on other sites

Guest Saphira-Wolf

Ach, und ich hätte dort ein paar Fragen_ Kann mir jemand sagen, ob etwas passiert, wenn man eine Blüte abmacht und presst - geht dann die Pflanze ein, oder kann man das machen?

Und dann noch: Mein Fettkraut klebt überhaupt nicht mehr, liegt das daran, dass jetzt Winter ist, oder ist sie krank?

LG

Link to comment
Share on other sites

Hy!

Also das sind ja eine Menge Fragen auf einmal. Also erstmal zu deinem ersten Posting:

Also ich glaube eine "wichtigste" Gattung giebt es nicht. Ich interpretiere das mal so, dass du die am weitest verbreiteste Pflanzenart meinst.

Also ich denke mal in Zimmerkultur sind das sicherlich Drosera capensis, Drosera aliciae und nicht zuletz Dionaea muscipula, die aufgrund ihres bizzarren Aussehens sicherlich 90% der hier aktiven an das Thema der Karnivoren herangeführt hat.

In welhcem Fach musst du denn das Referat halten und worauf willst du dich speziell beziehen? Nur eine allgemeine Einführung(Gattungen, Verbreitungsgebiete etc. ) oder geht das mehr in die biologische Ecke, von wegen wie die Pflanzen Insekten verdauen....

Wenn du vielleicht einige Fragen präzisierst, dann könnten wir dir hier sicherlich besser helfen.

Zu deinem zweiten Posting:

Also die Blüte kannst du abschneiden und genauer untersuchen (je nachdem was du da genau vorhast). Ich nehme mal an zu beziehst das direkt auf dein Fettkraut (botanischer Name: Pinguicula). Ich habe vor kurzem auch mal eine Blüte abgeschnitte um mi mal genau anzusehen, wo Pollen, Stempel usw sitzen.

Wenn dein Fettkraut nicht mehr klebt, dann kann das an verschiedenen Faktoren liegen.

Nicht jede Pinguicula hält eine Winterruhe. Wie hälst du sie denn und um was für eine Art handelt es sich genau (Foto?).

So ich hoffe ich konnte dir schonmal damit ein bischen helfen.

C.Weinberger

Link to comment
Share on other sites

Guest Saphira-Wolf

Danke!

Das hat auf jeden Fall schon mal geholfen.

Ich halte das Referat in Biologie, ist eigentlich freiwillig, macht sich aber gut für eine bessere Note...

Ich dachte an ein paar bestimmte Arten zum Vorstellen, wo man sie normal findet und was dort so das "besondere" dran ist...und dann noch die verschiedenen Fallentypen vielleicht, einen groben Aufbau von so einer Art, damit man sieht, wohin denn überhaupt die Insekten gehen, und eine kleine Einführung.

Hört sich vielleicht viel an, ist es aber nicht, weil man ja nicht zu allem 5 Seiten schreiben muss.

2. Gut zu wissen, weil wenn sie/er/es (wie auch immer man es bezeichnen mag) wieder mal blüht, dann kann man sich das ja vielleicht überlegen, ob man die mal rumgibt oder so.!?

Ich halte sie in einem Blumentopf (also kein Terrarium oder ähnliches), ca. 20° C, mal mehr, mal weniger, steht auch nicht auf der Sonnenseite, hat ihr aber lles normal nicht geschadet.

Auf dem Schild, was immer dabei steckt, steht Pinguicula Hybride oder so ähnlich...vielleicht noch die Größe. Moment: ungefähr 14 cm breit, die Höhe kann ich schlecht messen...

Kann man damit etwas anfangen?

Mehr fällt mir jetzt erstmal auch nicht ein.

LG, Saphira

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.