Jump to content

Welches Mittel hilft gegen weißen Pflaum?


Guest Ulrich21

Recommended Posts

Guest Ulrich21

Hallo,

ich hab bei meinen dicht verschlossenen Anzuchtschalen immer ein Problem und zwar: es bildet sich immer weißer Pflaum um manche Samen. Es handelt sich dabei wohl um eine Schimmelart. Der Schimmel kann sich aber (anscheinend) durch die geringe Bodenfeucht und das verwendete Anzuchtsubstrat (Kokohum) nur mässig vermehren.

Nun zu meinen Fragen:

-welche Schimmelart ist es?

-welche Mittelchen kann ich dem Wasser in den Anzuchtschalen zusetzen um das zu vermeiden. Hab hier schon etwas von Baymat und Chinosol gehört. Kann ich diese Mittel auch in Anzuchtschalen verwenden (sind sie nicht zu scharf?)?

-kann diese Schimmelart meinen Samen schaden?

Gruss

Ulrich

Link to comment
Share on other sites

Guest carnivoren

Hallo,

Previcur würde wahrscheinlich wirken, denn es wird gegen Bodenpilze, die hauptsächlich Samen angreifen, wirken, ist aber nur für kommerzielle Anwender in 1 l Gebinden erhältlich. Vielleicht mal bei einem befreundeten Gärtner fragen.

Gruß

carnivoren

Link to comment
Share on other sites

Christian Rudat

Hallo Ulrich,

ich habe das Thema in das Forum "Krankheiten und Schädlinge" verschoben.

Das beste vorbeugende Mittel gegen Schimmel ist gute Belüftung. Ich weiß nicht, wie Deine Anzuchtschalen aufgebaut sind, aber wenn es die Möglichkeit gibt, Luflöcher o.ä. reinzumachen, dann solltest Du das tun.

Chinosol ist einfach ein Desinfektionsmittel, das in jeder Apotheke erhältlich ist. Allerdings habe ich es noch nicht bei Samen angewendet. Pflanzen hat es noch nicht geschadet.

Gruß,

Christian

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Guest Ulrich21

Hallo Christian,

ich benutze Feinkostbecher zur Aufzucht meiner Karnivorien, da gestaltet sich das "auf und wieder zumachen" sehr kompliziert da die dinger sehr schnell kaput gehen. Leider habe ich nichts anderes zur verfügung. (ich brauche zuviele Behälter zur Zeit sind es so um die 20) Daher würde ich lieber den weg der Chemischen Keule gehen. Die Behälter sind hermitisch abgeschlossen da kann also weder was rein noch raus.

Gruss

Ulrich

Link to comment
Share on other sites

Giovanni Schober

Hi,

-welche Schimmelart ist es?

Welche Schimmelart das bei dir ist kann man wohl nur vermuten ohne (mikroskopische) Bilder.

-welche Mittelchen kann ich dem Wasser in den Anzuchtschalen zusetzen um das zu vermeiden. Hab hier schon etwas von Baymat und Chinosol gehört. Kann ich diese Mittel auch in Anzuchtschalen verwenden (sind sie nicht zu scharf?)?

Probier mal Chinosol (aus der Apotheke!) aus. Riecht zwar stark, ist aber recht wirksam (wenn bei mir auch nur vorübergehend).

Alternativ Baymat der Firma Bayer (genaue Schimmelart?) oder das Breitbandfungizid Euparen WG verwenden. Drosera würde ich mit letzterem aber nie wieder behandeln nach meinen schlechten Erfahrungen.

kann diese Schimmelart meinen Samen schaden?

Grundsätzlich ja, aber welche Art es bei dir ist wissen wir ja nicht.

Grundsätzlich:

Welche Samen brauchen denn hermetisch abgeschlossene und somit extrem luftfeuchte Umgebung?

Wenn es sich nicht um Ausnahmen handelt, die das wirklich brauchen würde ich einen Topf nichtmal mit Folie überziehen.

Viele Grüße,

Giovanni

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.