Jump to content

Österreichische Fleischi-Gebiete?


Guest Moritz Lònyay

Recommended Posts

Guest Moritz Lònyay

Hi,

ich wollte mal fragen ob man D. rotundifolia schon mal in der Lobau gesichtet hat?

Ich war letzten Herbts dort habe allerdings nichts entdecken können :(...

Vielleicht kennt wer Standorte, ich würde mich über Informationen sehr freuen, da ich selber noch nie welche in Natur gesichtet habe.

Gruß, Moritz

Link to comment
Share on other sites

Guest Rebecca*

Guten Morgen! :)

Mich würde es auch total interessieren ob es irgendwo in Österreich in der freien Natur Fleischis zubesichtigen gibt...

Rebecca

Link to comment
Share on other sites

Valentin Schatz

@Rebecca:

Rein theoretisch gibt es eine ganze Menge in Österreich einheimische Arten.

Klappere doch mal einige Moore nach:

D.rotundifolia

D.intermedia

D.anglica

U.australis

U.intermedia

U.minor

U.vulgaris

U.stygia

U.ochroleuca

ab, wobei die Utricularien aquatisch sind.

Bin nicht 100% sicher aber es dürften alle in Österreich vorkommen.

Und dann in höheren Lagen bzw. anderen Feuchtbiotopen noch:

P.vulgaris

P.leptoceras

P.alpina

Was Standorte betrifft kann ich dir aber kaum weiterhelfen.

Grüße,

Valentin

Link to comment
Share on other sites

Guest Moritz Lònyay

Hi,

@Valentin:

Danke! Trotzdem hilft es weiter wenn man weis was man alles zu Gesichte bekommen kann ;).

Ich kenne einen alpinen Standort in Kärnten von P. alpina! :)

Hab ihn selber entdeckt, alle Wanderer die dort vorbeikommen behandeln die Pflanzen wie Unkraut :evil::-x.

Beste Grüße, Moritz

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Guest Moritz Lònyay

Hi,

sie stapfen einfach durch, oder treten drauf herum und wenn man sie aufmerksam darauf macht, murren sie nur: "was soll ich gemacht haben?"...

Beste Grüße, Moritz

Link to comment
Share on other sites

P.vulgaris

P.leptoceras

P.alpina

Teilweise zu finden z.B. im Moor der Teichalm in der Steiermark, etwa 25 km nördlich von Graz (in Richtung Breitenau). Das Moor ist sehr schön, die Fettkräuter leicht zu finden (und neben dem Wollgras meine Favoriten).

Schade ist, dass die meisten Leute die Teichalm wegen der Sportangebote besuchen, bestenfalls den Moorweg (ist ein Steg) entlang joggen, und dabei keinen Blick für Pflanzen übrig haben. :-( (... und sich noch aufregen, wenn ich kopfüber vom Steg in Richtung Pflanzen hinunter hänge :roll: )

Link to comment
Share on other sites

Guest Rebecca*

Hallo.

Supi, danke. Dann habe ich ja schon einmal etwas des ich in meine Sommerurlaubplanung eingeziehen muss.

Und jedem der die Kleinen dann wie Unkraut behandelt wenn ich in der Nähe bin... dem gnade Gott.... ;)

Rebecca

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.