Jump to content

Ablage der Kanne


Guest Moritz Lònyay

Recommended Posts

Guest Moritz Lònyay

Hallo,

da jetzt ein paar Themen über die Sche von der Ablage von nepenthes kannen gelaufen sind, habe Ich mich nun auch etwas näher damit beschäftigt und herausgefunden, das eigentlich fast alle meine Pflanzen auch ohne Ablage Kannen bilden, jedoch seit einiger Zeit weniger als Ich sie bekam, Bedingungen sind optimal und es war nur die N. argentii in vorgedüngtem Substrat :oops::cry::-x. Naja vergessen wir mal meine Dummheit ;) und gehen wir an das eigentliche Thema und das wäre ob Nepentes, mich interessiert eigentlich insbesonder N. argentii wirklich AUSSCHLIEßLich Kannen ausbildetwenn sie in einem groß genugem Topf ist ?

Ich habe jetzt einen Steckling meiner argentii in einem kleinen Topf jedoch denke Ich wird er bald zu wenig Platz haben um ihr Ablagestellen zu bieten. Dann könnte Ich sie eigentlich einfach umtopfen, jedoch glaube Ich das wenn Ich sie in einem 8cm Quadrattopf setze sie sehr verloren ist und ich mir das schwer vorstellen kann, und wie das dann mal seien wird wenn sie größer ist ?

Dann habe Ich allerdings die Fotos von Joachim gesehen, von meinem ersten Thraed über argentii, da hast du doch bilder von deiner Pflanze hineingestellt, jedoch wenn Ich mich richtig erinnere waren nicht alle Pflanzen IM Topf sondern es waren auch Kannen über dem Topfrand die nach unten gehangen sind...?

Ich hoffe meine Fragen können beantwortet werden.

Viele Grüße, Moritz

Link to comment
Share on other sites

Guest Martin Rümmler

Boah, das nenn' ich mal einen Schachtelsatz E³ !!! Wie wäre es denn, ein paar mehr Punkte zu setzen!?....hilft dem allgemeinen Verständnis und vielleicht der Beantwortung deiner Fragen! ;)

Martin

P.S. Einmal zur Korrektur lesen, könnte auch nicht schaden! ;)

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Philipp Schneider

Hallo,

da jetzt ein paar Themen über die Sche von der Ablage von nepenthes kannen gelaufen sind, habe Ich mich nun auch etwas näher damit beschäftigt.

Ich habe herausgefunden, dass eigentlich fast alle meine Pflanzen auch ohne Ablage Kannen bilden, seit einiger Zeit jedoch weniger als damals, als ich sie bekam.

Die Bedingungen sind optimal und es war nur die N. argentii in vorgedüngtem Substrat :oops::cry::-x.

Naja vergessen wir mal meine Dummheit ;) und gehen wir an das eigentliche Thema: Können Nepentes (mich interessiert eigentlich insbesonder N. argentii) wirklich AUSSCHLIE?LICH Kannen ausbilden, wenn sie in einem Topf sind, der groß genug ist?

Ich habe jetzt einen Steckling meiner argentii in einem kleinen Topf. Ich denke er wird bald zu wenig Platz haben um ihr Ablagestellen zu bieten. Dann könnte ich sie eigentlich einfach umtopfen, jedoch glaube ich, dass wenn ich sie in einem 8cm Quadrattopf setze, sie sehr verloren ist. ???

Ich kann mir das nur schwer vorstellen... wie wird das dann mal sein, wenn sie größer ist ?

Dann habe Ich allerdings die Fotos von Joachim gesehen...

Von meinem ersten Thraed über argentii, da hast du doch Bilder von deiner Pflanze hineingestellt, jedoch, wenn Ich mich richtig erinnere, waren nicht alle Pflanzen IM Topf sondern es waren auch Kannen über dem Topfrand die nach unten hingen, oder?

Ich hoffe meine Fragen können beantwortet werden.

Viele Grüße, Moritz

So ich habe das mal ein wenig überarbeitet ;) Ich verstehe die Stelle mit den roten Fragezeichen nicht ^^

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Christian Rudat
Ich verstehe die Stelle mit den roten Fragezeichen nicht ^^

Hi, ich denke er meint, dass die kleine Pflanze in den großen Topf dann ein wenig verloren aussieht.

Gruß, Christian

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wenn du die Bodenkannen meinst, dann sollten diese eigentlich mit oder ohne Auflage gebildet werden.

Die Kannenbildung im Zusammenhang mit einem Berührungsreiz, ist mir nur von den Hochkannen bekannt.

Wenn also deine Nepenthes keine, oder nur sehr unregelmäsig Bodenkannen bekommt, stimmt meiner Meinung nach irgendwas in der Kultur nicht.

Gruß,

Robert

Link to comment
Share on other sites

Guest Moritz Lònyay

Hallo,

unregelmäßig ist wahr!

Ich kann jetzt noch einmal meine Kultur GENAU beschreiben:

Tag Temperaturen: 20-23°

Nacht Temperaturen: 15-10°

Beleuchten tuhe Ich mit einer 70 Watt HCI und meine Nepenthes siedlen bald in ein neues großes Terrarium um, wo sie dann mit der 70 Watt HCI und einer Natriumdampf-Lampe beleuchtet werden. Die Terrariumhöhe beträgt jetzt 60 cm und dann 50 cm. Ich will jedoch das sie nicht zuviel Licht bekommen also habe Ich extra nur ein Loch für eine lampe in das Dach des Terrariums gemacht. Die andere Lampe strahlt durch das Glas, dann bekommen sie keinen Sonnenbrand!

Luftfeuchte beträgt jetzt IMMER mindestens 85%!

Dann, bei dem neuen Terrarium haben sie zwei kleine Lüftspalten, wo Luft durchkommt, da es eigentlich ein Aquarium ist! Außerdem läuft 4 mal am Tag ein Luftumwälzer der die Luft etwas abkühlt und dazu für Luftbewegung sorgt!

Alle Nepenthes sind jetzt bis auf meine kleinere villosa in reinem totem Sphagnum-Moos das mit 3 Düngperlen (Plantarara Langzeit-Düngperlen) gedüngt ist, um ihnen nährstoffe zu liefern!

Ich gieße sie IMMER erst wenn das Sphagnum nur noch leicht feucht ist und aber noch nicht trocknet!

Ich gieße entweder mit destiliertem Wasser oder geschmolzenem Schnnee und dann im Sommer mit Regenwasser!

Ich sprühe jeden oder jeden zweiten Tag ein bis zweimal!

Schädlingsbefall kann Ich auschließen, ich habe erst vor kurzem alle Pflanzen neu getopft und da war an den Blättern, sowie auf den Wurzeln NICHTS zu sehen!

Ich weiß nicht was Ich falsch mache, auf jeden Fall danke Ich dir Robert, das du mir bei der Ablage-Frage weitergeholfen hast.

Bezüglich der Kultur, wüsste Ich gerne was der Fehler ist...?

Beste Grüße, Moritz

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Wenn ich raten müsste, dann würde ich jetzt auf die Düngeperlen tippen. Eine reicht eigentlich völlig aus.

Gruß

Robert

Link to comment
Share on other sites

Guest Moritz Lònyay

EINE EINZIGE ?! :shock:

Ich habs irgentwie nicht so mit dem Dünger !? :cry: :(

Naja so ist es halt...

DANKE.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.