Jump to content
Melli Ei.

Bog-Pot-Methode nach Adrian Slack

Recommended Posts

Melli Ei.

Hallo allerseits!

Habe zwei Drosophyllum-Keimlinge, die nun schon recht groß geworden sind. Bis jetzt sind sie noch in hohen Rosentöpfen (ca. 14cm) - ohne zweiten Übertopf.

Wollte die Töpfe demnächst nach Slacks Bog-Pot-Methode in größere Übertöpfe mit Sphagnum im Zwischenraum stellen.

Jetzt meine Fragen: Kultiviert jemand von euch seine Drosophyllum so? Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht? Ist es empfehlenswert - oder ist es mit einfachen Rosentöpfen und Untersetzer einfacher?

MfG, Melanie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sven Wech

Hallo Melanie.

Ich halte mein Drosophyllum in einem großen Tontopf, der wiederum in einem mit Torf gefüllten Tontopf steht.

Also habe ich statt Spaghnum Torf benutzt und es klappt wunderbar.

Das umsetzen habe ich mir erspart, da ich in Vergangenheit mal den Fall hatte, dass die Pflanze dann eingegangen war. Wobei ich jetzt nicht 100%ig behaupten kann, dass es nur daran lag.

Ich hatte 5 Samen, die habe ich in den vorgefertigten Topf gesäht. 4 sind gekeimt, dann habe ich noch von einem Bekannten einen Sämling erhalten und dazu gepflanzt.

Das Ende vom Lied ist, dass ich eine kräftige Pflanze besitze, die mich erfreut.

Gruß Sven

Share this post


Link to post
Share on other sites
Melli Ei.

Hallo Sven!

Erstmal Danke für die Antwort.

Umsetzen will ich die Pflanzen ja nicht, sondern nur den Topf in nen anderen Topf geben. Dass es mit Torf auch funkioniert ist echt gut zu wissen - bei mir fängt nämlich Sphagnum immer recht schnell zu schimmeln an...

Dann werde ich das auch mal mit Torf im "Übertopf" versuchen.

Bis dann irgendwann,

Melanie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julia Rohlfing

Hallo Melanie,

Du kannst ja das Substrat sowie das Sphagnum im Übertopf von Zeit zu Zeit komplett austrocknen lassen. So wird sicherlich kein Schimmel entstehen.

Gruß,

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Melli Ei.

Hallo Julia!

Ja, ist eine gute Idee... Grad bei Drosophyllum sollte das ja gehen, da die Pflanze ja eh keine "nassen Füße" mag.

Nen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

MfG, Melli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.