Jump to content

holzstäbchen als stütze


Nina S.

Recommended Posts

hallo!

habe für meine nepenthes so kleine holstäbchen als stütze genommen, und halt normal mit in dne topf neben die flanze gesteckt. nun sind die aber alle sehr komisch fleckig schwarz geworden und fangen an zu schimmeln. habe sie erstmal gegen neue ausgetauscht.

ist euch schon ähnliches passiert? sollte man besser plastikstäbchen verwenden oder was nehmt ihr?

Nina

Link to comment
Share on other sites

David Pawlowicz

Hallo Nina,

nun, da Neps ja gerne ne hohe Luftfeuchte mögen, würde ich mal sagen, dass das Verschimmeln bei Holzstäbchen ganz normal ist. Vielleicht gehts im Sommer durch bessere Luftbewegung einen Moment länger gut aber für Pflanzen unseren Interessenbereiches würde ich doch eher auf Kunststoff zurückgreifen ;-)

Gruß David

Link to comment
Share on other sites

Guest Moritz Lònyay

Hallo,

Ich kultiviere eine B. liniflora mit Holzstütze und bis jetzt hat noch nichts geschimmelt, obwohl Ich mit über 70-80% LF kultiviere...

Gruß, Moritz

Link to comment
Share on other sites

ok...

denke auch mal, dass es an der luftfeuchtigkeit von 80% oder mehr liegen wird. dann werde ich wohl mal auf plastikstäbchen umsteigen. danke!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Nina,

ich habe das gleiche Problem mit den Holzstäben. Aber ich war bis jetzt noch zu faul, mir was anderes auszudenken. Aber ich habe schon an Stäben aus Bambus gedacht. Sowas bekommt man doch im Bunmarkt recht günstig. Und stabil sind die ja auch noch. Ich werde das mit dem Bambusstäben mal ausprobieren und dann melde ich mich noch mal... :roll:

Gruß

Olli

Link to comment
Share on other sites

Philipp Schneider

Kann man die Holzstäbchen nicht einfach durch flüssiges Wachs ziehen? Dann müssten die doch abgedichtet sein und die Schimmelgefahr wäre gebannt oder?

Gruß

Philipp

Link to comment
Share on other sites

Dirk Buechner

Hallo,

ich benutze zum abstützen Bambussplit, fangen so gut wie gar nicht an zu schimmeln, halten sehr lange und man bekommt sie für nen Appel und en Ei hinterher geschmissen. Hab ich noch nie Probleme mit gehabt. Müsen zwar nach einiger ausgetauscht werden, da die Teile vom stab die mit der erde in Berührung kommen irgendwann wegfaulen, aber das ist verkraftbar.

Link to comment
Share on other sites

aber sind diese bambusstäbe nicht n bisschen dick oder gibts die auch in dünn?

Ich habe welche schon unter 5 mm Durchmesser gesehen...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.