Jump to content

Balkon fertig (endlich)


Stefan Hahn

Recommended Posts

Stefan Hahn

Hallo zusammen,

ein Jahr nach meiner Rückkehr nach Taiwan sieht mein kleines Balkönchen jetzt endlich so aus, wie ich mir das vorstelle. Dort gibt es folgende Pflanzen bestaunen:

5 x ventricosa x alata

1 x khasiana x mixta

1 x mirabilis x mixta

3 x alata (verschiedene Formen)

2 x unbekannte Hybriden von den Philippinen

Wer mich nicht kennen sollte, ich bin der Kollege von Hans und wohne ebenfalls in Taiwan, in der Nähe des von Hans eingezeichneten Pfeils (etwa 30 Autominuten von Hans entfernt).

Die ventratas hab ich bei einem befreundetem Gärtner vom Müllhaufen gezogen. Sie danken es mir mit unheimlich schnellen Wachstum und die größte von ihnen bereitet gerade die erste 20cm-Kanne vor. Die Pflanzen habe ich vor allem nach dem Kriterium ausgewählt, dass ich sie das ganze Jahr über auf dem Balkon halten kann.

Balkon (in der Mitte Zitronenbäumchen)

balkonrechteseiteedited7hf.th.jpg

N. alata

nalata2edited2un.th.jpg

N. khasiana x mixta

nkhasianaxmixta2edited6jd.th.jpg

Viele Grüße,

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Matthias Bruhn

Hi!

Nicht gerade die exotischsten Pflänzchen aber trotzdem WUNDERHÜBSCH :shock:

Beleuchtest du extra?

Wäre es nicht besser die ventratas noch besser abzustützen?

Tolle Pflanzen :-D

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Torsten T.

Hi,

sehr schön.

Besser noch als die Pflanzen gefällt mir allerdings die Befestigung des Balkongeländers! *Lach, Wieher* Ist das in Taiwan so üblich? Da würde ich mich nicht abstützen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Da könnt ihr ja bald eine Regionalgruppe Taiwan gründen *g*

Die Pflanzen habe ich vor allem nach dem Kriterium ausgewählt, dass ich sie das ganze Jahr über auf dem Balkon halten kann.

Neid..:evil:

Schöne Pflanzen!

Gruß Marc

Link to comment
Share on other sites

Stefan Hahn

@Matthias

Beleuchten ist hier in Taiwan auf einem sonnigen Balkon wie meinem nicht unbedingt zwingend erforderlich. Ich muss eher aufpassen, dass mir die Pfänzle nicht verschmokeln.

@Torsten

Och, da sind nur ein paar Kacheln abgeplatzt. Dat is bombenfest.

@Marc

Es gibt hier ne ganze Menge von "Karnivorenfreaks", die uns sehr nett aufgenommen haben. Auch an Pflanzen ist im Prinzip alles zu bekommen. Meine "Sammlung" wird trotzdem nicht mehr erweitert...bis auf den einen oder anderen Ableger von Hans :-D

Link to comment
Share on other sites

Guest Hans Breuer
Meine "Sammlung" wird trotzdem nicht mehr erweitert...

Das hast du aber vor dem Kauf deiner letzten drei alatas auch schon gesagt.....:-D

bis auf den einen oder anderen Ableger von Hans

Wie, wenn mir mal ein elfter Zeh wächst oder was? Nix da! Mein Körper gehört mir! Ach so, Nepenthes. Da hätte ich grad einen frischen raff x thorelli-Steckling im Angebot, knappen Meter lang. Macht doch nix, wenn der Balkon zu klein wird, fragste eben die netten Nachbarn, ob du so'n bisschen was zu ihnen rüberwuchern lassen kannst, und dann gelegentlich die Kannen besuchen :-)

So, Schluss mit dem Babbelgamm (Copyright Thomas Straubmüller), muss los, meine Neps mit Tiroler Nussöl einreiben. Heute spielt die Treibhausbeleuchtung nämlich mal wieder verrückt - 34 Grad, 80% RL, wolkenloser Himmel. Wo ist der Schalter für die Sonne???

Link to comment
Share on other sites

Guest Hans Breuer

Da könnt ihr ja bald eine Regionalgruppe Taiwan gründen

Hamwerschon. Ein paar Bilder vom diesjährigen Treffen auf dem Taipeier Blumenmarkt. Nicht viele Pflanzen, dafür umso mehr Freaks. Der Bengel mit den sechshundert Pings auf dem Dach, der Rentner mit dem Nepenthesrankendschungel, der Arbeitslose mit dem freikletternden Nashornchamäleon zwischen seinen Gartenampullarien, die beiden komischen Langnasen.....alle, alle warnse da!

Link to comment
Share on other sites

kannenfräse

mann ist das toll!!

ich kann zwar kein taiwanesisch aber die pflanzen sehen super aus.

wie teuer (in €) sind die dort in etwa??

und die sehen alle durchweg gesund aus.

in vitro oder saataufzucht?

und nur so nebenbei: was macht ihr in taiwan für eine arbeit?

mfg hauke

Link to comment
Share on other sites

Guest Hans Breuer
mann ist das toll!!

ich kann zwar kein taiwanesisch aber die pflanzen sehen super aus.

Danke! Das sind alles meine, denn nach dem Treffen traf man sich zu geselliger Runde bei mir im Gewächshaus, und einer der Freaks konnte die Kamera partout nicht in der Tasche lassen :-)

wie teuer (in €) sind die dort in etwa??

Grundsätzlich teurer als in Deutschland, zwischen 20-50% mehr.

und nur so nebenbei: was macht ihr in taiwan für eine arbeit?

Wir übersetzen Computerspiele. Und bevor jemand fragt - das ist genau so geil, wie man sich das vorstellt! :-D

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Wir übersetzen Computerspiele. Und bevor jemand fragt - das ist genau so geil, wie man sich das vorstellt!

Optimales Nepenthesklima, ein riesen Gewächshaus, Pc Spiele übersetzen..argg annieexplo.gif

Grüsse aus Hagen

balkon.JPG

Vielleicht kann mir ein Mod freundlicherweise das Bild als thumbnail umwandeln?

Keine Ahnung wie das geht.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

kannenfräse

oh teurer als bei uns....ich dachte in taiwan wäre der gesamte lebensstandart etwas "niedriger"als be uns...da dacht ich der preis der pflanzen auch...wie man sich irren kann.

wie schwer ist taiwanesisch??

schwerer als japanisch oder chinesisch?

und: wie lange seid ihr schon da und wie kommt man an sonen job und und und...

Link to comment
Share on other sites

Sascha Rupp
oh teurer als bei uns....ich dachte in taiwan wäre der gesamte lebensstandart etwas "niedriger"als be uns...da dacht ich der preis der pflanzen auch...wie man sich irren kann.

wie schwer ist taiwanesisch??

schwerer als japanisch oder chinesisch?

und: wie lange seid ihr schon da und wie kommt man an sonen job und und und...

kann schon sein dass der Standart dort niedriger ist, aber Zierpflanzen zählen ja eindeutig zu den Luxusgütern einer Gesellschaft.

Link to comment
Share on other sites

Stefan Hahn

Orchideen werden uns dagegen hinterher geworfen. Die sind in Taiwan so billig, es ist kaum zu fassen.

Link to comment
Share on other sites

Guest Hans Breuer
Orchideen werden uns dagegen hinterher geworfen. Die sind in Taiwan so billig, es ist kaum zu fassen.

Und bei dem Klima hier sind das auch die ultimativen fire-and-forget-Pflanzen: einfach an die Hauswand oder den Gartenzaun hängen, solange sie Regen abkriegen, brauch man sie nie wieder anzufassen (außer bei Taifun, da muss man sie reinholen)

Ich hab mittlerweile auch irgendwo zwischen 70 und 80 Orcs, viele aus Frust gekauft, wenn's auf dem Blumenmarkt mal keine lohnenden Karnivoren gab, oder auch von Bekannten geschenkt bekommen, die ihren Balkon aufräumen und Überschüssiges loswerden wollen: darunter eine 150 cm lange Renanthera, eine Pferdetränke voll Cattleya, sowie dieses Monstrum von Ascocenda für umgerechnet acht Euronen...

Wer mehr von meinen Orschis sehen möchte, klicke bitte hier. Etwaige Diskussionen dann aber bitte zur Schonung der Moderatoren in einem anderen Thread weiterführen :-D

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.