Jump to content

Pinguicula filifolia


Markus Berg

Recommended Posts

Markus Berg

Hallo,

hier mal einige Fotos meiner Pinguicula filifolia "blue flower":

Pfili0506_1.jpgPfili0506_2.jpg

noch ungeöffnete Blüte

Pfili0506_3.jpgPfili0506_4.jpg

Blüte von der Seite und von vorn

Pfili0506_5.jpgPfili0506_6.jpg

Das Innere der Blüte und die 2 Pflanzen. Der Topf ist nur 5 cm groß, der Sonnentau ist eine Drosera natalensis.

Ich kultiviere die Pflanzen in meinem Petiolaris-Terrarium, d. h. bei tagsüber mehr als 25°C und relativ viel Licht. Als Substrat verwende ich eine Mischung aus etwa 50% Torf, 50% grobem Quarzsand, außerdem Spuren von Laterite und Vermiculite. Ab und an wird mit Biplantol (Flüssigdünger) gedüngt.

Da ich den Winter über den Topf in etwa 0,5 cm Anstaubewässerung hatte und mir eine Pflanze verfault ist, habe ich sie etwas erhöht gestellt, die verbliebenen Pflanzen wachsen, wie man sehen kann, recht gut. In einem großen, luftigen, warmen Gewächshaus kann man sie sicherlich ganzjährig etwas näßer halten.

Viele Grüße,

Markus

Link to comment
Share on other sites

Markus Welge

Hallo Markus,

sehr schöne Fotos und Pflanzen.

P. filifolia ist sehr heikel in der Kultur. Die größte Schwierigkeit ist wohl, sie über den Winter zu bekommen.

Eine der wenigen Arten, die sich am wohlsten bei 40 °C und mehr fühlt. Das kriegt man aber wohl nur im warmen Gewächshaus hin.

Viele Grüße

Markus

Link to comment
Share on other sites

Seit wann ist Biplantol ein Dünger ?

Biplantol ist eine homöopathische Zubereitung. Es enthält also nichts anderes als Wasser.

Grüße

Jens

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.