Jump to content

Welche Arten für reines Sphagnum?


Marcus Vieweg

Recommended Posts

Marcus Vieweg

Hallo zusammen,

da ich beim Suchen nicht viel sinnvolles gefunden habe, hätte ich gern mal von euch gewusst welche eurer Fleischis ihr auf reinem Sphagnum kultiviert.

Ich fange mal mit den Arten an von denen ich weiß:

Dionaea

Cephalotus

Drosera schizandra

Drosera intermedia

Drosera anglica

Drosera rotundifolia

Darlingtonia

Heliamphora (alle oder?)

einige Utris (welche genau weiß ich nicht)

Schreibt mir doch bitte mal eure Erfahrungen was noch so geht.

MfG Marcus

Link to comment
Share on other sites

Oliver Groß

Halo ich kultiviere Pinguicula ehlersiae var. albiflora × moranensis teilweise in reinem Sphagmum. Zumindest tue ich dies, bis zu einer bestimmten Größe. Dann setze ich sie in ein anderes Substrat, weil ich mir einbilde (oder vielleicht auch so ist), dass sie dann besser und schneller wächst.

Ich vermehre Pinguicula ehlersiae var. albiflora × moranensis auch immer in Sphagmum, und daher wachsen sie eine zeitlang auch dort. Vielleicht mache ich mal den Versuch, dass ich einen Ableger im Moos lasse und den anderen Ableger in ein anderes Substrat setze und dann beobachte, welche schneller und besser wächst.

Ciao Oliver

Link to comment
Share on other sites

Christian Rudat

Hi,

die meisten Nepenthes lassen sich gut in reinem Sphagnum kultivieren, wenn man glaubt, was man so liest. Dabei gibt es natürlich Ausnahmen, aber eine umfassende Aufzählung würde hier wohl den Rahmen sprengen. Da würde ich von Art zu Art mal schauen.

Persönlich habe ich nur bei N. ampullaria gute Erfahrungen gemacht, bei anderen habe ich es noch nicht ausprobiert.

Gruß,

Christian

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Sascha Rupp

Hallo,

ich habe mit U. alpina, longifolia und nelumbifolia in reinem Torfmoos gute Erfahrungen gemacht. Gerade die nelumbifolia wächst aber meiner Erfahrung nach überall da wo es feucht genug ist wunderbar und selbst eine Trockenperiode hält sie durch.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Stefan Kuhlmann

Hallo Marcus!

Ich kultiviere bisher nur meine Heliamphora pulchella und Nepenthes sanguinea in reinem Sphagnum!

Bisher wachsen sie so gut!

Link to comment
Share on other sites

Philipp Schneider

Kultiviert ihr in lebendem oder totem Sphagnum? Was eignet sich besser? Geht es sogar nur in einem?

Gruß

Philipp

Link to comment
Share on other sites

Marcus Vieweg

Hallo Phillip,

wir kultivieren die Pflanzen in lebendem Sphagnum und ich finde das die Pflanzen da z.T. echt super wachsen. Deshalb wollte ich wissen ob esvon Vorteil sein könnte auch andere Arten in reinem Sphagnum zu kutivieren.

Gruß Marcus

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.