Jump to content

Schläuche abschneiden?


Guest Woutan

Recommended Posts

Guest Woutan

Hi Leutz

hätte ma ne kurze Frage:-

undzwar bildet meine Schlauchpflanze sehr viele neue Röhren,aber sie bildet immer nur einen Schlauch aus, der größer als der Vorangegangene große ist. Jetzt habe ich einfach ma dreist sehr viele ganz kleine Schläuche abgeschnitten. Teils waren sie am vertrocknen und teils auch nicht:lol:.Ich habe gehofft ihr damit eine Erleichterung zu bringen um größere Schläuche auszubilden zu können. Im Nachhinein dachte ich , dass in der Natur aber auch keiner mit der Schere rummläuft und sie beschneidet.Wirkt sich das nun positiv oder eher negativ auf die Pflanze aus?

Thx im voraus für eure Antworten;-)

Mfg Woutan8-)

Link to comment
Share on other sites

Hi

Also hab so an die 20 verschiedenen Arten Sarracenias und ich schneide eigentlich nie Schläuche ab, manchmal knickt der Wind welche um, aber das wars dann. Nach dem Frühling wächst meist ein Schlauch heraus, die nachkommenden überragen diesen dann immer ein Stück.

Im Winter dorren die Schläuche dann ab und ich schneide das abgetrocknete weg.

Versteh das nicht ganz, die kleinen wären doch noch weiter gewachsen oder?

Link to comment
Share on other sites

Guest Woutan

Hi

also erstma danke für die rasche Antwort

Jetzt zu deiner Frage.

Also ich habe nur eine Schlauchpflanze, da ich Anfänger bin:lol: und diese kleinen Schläuche wachsen , soweit ich es beobachtenkonnte, nicht weiter, nachdem sie sich geöffnet haben.Sie ist ein Hybride, was aber eigentlich egal seindürfte, wenn du sagst, dass du 20 Arten hast die alle nachdem gleichen Schema wachsen.Unten an der Pflanze waren zB Schläuche die so um die 3 bis 4 cm hoch waren( die waren von schon beim Kauf der Pflanze dran und sind nicht mehr weitergewachsen), während die größte zur Zeit so 10 cm hoch ist. Es ist halt noch eine sehr junge Pflanze. Ich hoffe ich konnt dir deine Frage beantworten:-)

also Mfg Woutan

Link to comment
Share on other sites

Hi nochmal

Also ich glaub, es wär das beste, wenn du der Pflanze einfach optimale Bedingungen bietest, dann werden die Schläuche auch schön wachsen. Mein höchster ist im Moment 79cm.:-P

Link to comment
Share on other sites

Giovanni Schober

Hi,

Es ist sicher nicht förderlich wenn du Schläuche abschneidest, in die die Pflanze Energie zum Ausbilden gesteckt hat. Lass alles dran.

Grüße,

Giovanni

Link to comment
Share on other sites

Guest Woutan

Hi wieder

gut dann werd ich sie einfachmal wachsen lassen. Zu den Bedingungen nochmal: Ich denke sie hat einen guten Platz bei mir. Sie steht im Vorgarten , wo sie die südost- bis Südwestseite abbekommt.Wasser bekommt sie Regenwasser und sie steht in einem Aquarium zusammen mit einer VFF. Ich denke, dass sie ganz gute Bedingungen zum Wachsen hat. Die Sache ist halt nur, dass sie ein Hybride ist, und meiner Meinung zum Teil von einer Sarracenia stammt, die einfach nicht so groß wird, daher werd ich bestimmt kein Schlauch bekommen der so 79 cm groß wird;-) Naja aber man weiß ja nie sie ist ja gerade mal knapp 4 Monate oderso alt, grob geschätzt

Mfg Woutan

Link to comment
Share on other sites

Oliver Groß
sie steht in einem Aquarium zusammen mit einer VFF. Ich denke, dass sie ganz gute Bedingungen zum Wachsen hat.

Hallo,

wieso stellst Du die beiden Pflanzen nicht lieber komplett ins Freie, statt sie in einem Aquarium zu halten. Meiner Meinung brauche diese Pflanze so etwas nicht. Das Aquarium kann sich zu stark aufheizen und eine hohe LF brauchen sie auch nicht.

Weiß nicht, ob Du sie fest eingepflanzt hast oder in Töpfe drin stehen hast. Aber ich würde sie lieber in einen Topf pflanzen und diesen an die gleiche Stelle stellen.+

Ciao Oliver

Link to comment
Share on other sites

Guest Woutan

Hi

naja hab ma gehört,dass die Luftfeuchtigkeit in einem Aquarium wohl besser für die Pflanze ist.Im Nachhinein würde ich die Pflanzen auch lieber gerne umtopfen gerade ,weil die Schlauchpflanze doch gut anwächst und spätesetens nächstes Jahr dort nicht mehr reinpasst. Die Pflanzen standen nun ma l ursprünglich an meinem Fenster, bis ich den Platz im Garten allein wegen den vielen Insekten doch viel besser fand:-P

Die Pflanzen stehen ohne Töpfe in dem Aquarium. Hab damals einfach Seramis unten ausgestreut und darüber das Substrat verteilt und Pflanzen reingesetzt.Hab jetzt Angst die Pflanzen beim Rausnehmen zu beschädigen zumal die Vff einen kleinen Ableger hat;-).Ist es langfristig gesehen das beste für die Pflanzen , wenn ich sie umtopfe.Also ein Beet im Garten extra für die Pflanze kann ich nicht anlegen ,daher wird sie im Winter zB wieder in der Wohnung stehen

Mfg Woutan

Link to comment
Share on other sites

Kevin_Schmidt

Hallo,

sollte doch eigentlich kein Problem darstellen. Nimm die Pflanzen aus dem Aquarium (Sarracenia und Dionaea gehören da wirklich nicht rein!) und pflanze sie in normale Töpfe. Dann kannst du sie im Sommer rausstellen und im Winter auch wieder reinholen. Und wenn die Pflanzen kräftig genug sind wird sie das Umtopfen auch nicht allzuviel stören. Einfach ein bißchen vorsichtig sein, dann klappt das schon ;-)

Grüße,

Kevin

Link to comment
Share on other sites

Guest Woutan

Nochmals hi

Vielen dank für eure tipps

Ich werd mich gleich um die entsprechenden Töpfe kümmern und sie dann demnächst umtopfen.

Drückt mir die Daumen,dass sie das überleben:)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.