Jump to content

Karnivorenbericht im Fernsehen


Sven Schirner

Recommended Posts

Ich zitiere nochmal da der Link bei mir nicht auf anhieb geklappt hat. und für alle faulen ;-)

Hallo Karnivorenfreunde,

das Bayerische Fernsehen zeigt am kommenden

Samstag, den 22.07.2006, in der Sendung

"Zwischen Spessart und Karwendel", ab 18.05 Uhr,

einen Bericht über Karnivoren, der voraussichtlich folgendes beinhalten könnte (ohne Gewähr):

Den Betrieb von Thomas Carow

Naturstandorte in Oberfranken

Einen Bericht über die Schaupflanzung auf der LGS 2006

Dieser Beitrag wird am Mittwoch, den 26.07.2006, um 13.30 Uhr, wiederholt.

Auf dem Bildungskanal "br-alpha" wird die Sendung am Sonntag, um 16.05 Uhr, wiederholt.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Jens Hottenrott

Am Anfang dachte ich man würde nur Bilder aus seiner ZDF-DVD zeigen :roll: ( Hauke,schau dir das mal an...)

Aber netter Beitrag,über die LGS hätte es etwas mehr sein dürfen.

Gruß,

Jens

Link to comment
Share on other sites

Matthias Bruhn

Hi!

Habs mir auch grad angeguckt, ich fands ganz gut.

Das über die LGS war wirklich etwas wenig, aber eigentlich ganz informativ.

mfG

Matthias

Link to comment
Share on other sites

kannenfräse

also das einzige was ich von der Lgs behalten habe ist:

(T.Carow berät eine Frau:"also das sind zwei Preisklassen. das ist so die stand..ard Hybride":-D:-D:-D

Link to comment
Share on other sites

C.Weinberger

Schon interessant jemanden hier aus dem Forum mal im Tv zu sehn ^^.

Ich fand es mehr als beeindruckend wie toll die Hallen von Thomas aussahen. Die Farbenpracht war doch mehr als überwältigend.

Und ich habe wieder was dazu gelernt und zwar wie man Thomas namen richtig ausspricht ^^

Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

Guest Volker_Morath

Nein, am Taublattartikel geschrieben und glatt verpennt TV zu glotzen, mist. Hat einer das ganze aufgenommen ?? Ist digital ja kein wikrliches Problem mehr.

Zum Zeitpunkt der Wiederholung habe ich leider keine Zeit, muss schaffen ;(

Link to comment
Share on other sites

Wirklich ein guter, wenn auch kurzer Beitrag. Ich finde es immer erstaunlich, wenn man zu einem Thema einen Beitrag auf ARD+co und RTL etc. sieht, die unaufgeregte, ruhige und informative Art der öffentlich-rechtlichen Sender kommt bei solchen Thema wirklich gut rüber.

Wer z.B. mal den Film gesehen hat, in dem der WDR 10 Minuten bei Ansgar das Geschehen zeigt und anschließend vergleicht mit der 3 Minuten-Inszenierung von RTL: Blaulichtröhren im Kulturraum, Milchdüngung aus dem Tetrapack, Stoffratte in der Nepentheskanne und schlechte Mystery-Stimme aus dem Off...:roll:

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Guest JensB

Wow kannst du das irgendwie bereitstellen?

Ich komme aus Schweden und hier kriege ich leider keine Deutschen sender rein.

Hätte ich gern gesehen.

MFG Jens

Link to comment
Share on other sites

Guest Volker_Morath

es gibt doch portale wo man Videos hochladen kann, hast du es digital oder analog aufgenommen ??

Und wie lang war der Beitrag ??

Link to comment
Share on other sites

Daniel Eveslage

Habs digital verkleinere es grade damit ichs dir schicken kann. Aber Deine Idee ist auch gut kennst du so ein portal?

Link to comment
Share on other sites

ich fand es war eine schöne Reportage, wenn man so wenig über Fleischfressende Pflanzen in den regelmäßigen Dokumentationen sieht :)

Link to comment
Share on other sites

Guest MadCat

Edit: Jeder der NUR den Karnivorenbeitrag sehen (oder 100MB Traffic auf Kosten von Qualität sparen) möchte, sollte sich an die anderen Downloads halten.

http://rapidshare.de/files/26656847/carnispart1.rar.html

http://www.MegaShare.com/31927

Beide Dateien runterladen (zusammen 180 MB, die erste ist deutlich schneller ^^) und entpacken - der Bericht fängt bei ca. 9 min 50 sek an.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Daniel Eveslage

Sorry leute krigs im moment nicht hin versuche es morgen nochmal. Wie gesagt wenn mir jemand wepspace zur verfügung stellen könnte were das sehr hilfreich.

MFG Daniel

Link to comment
Share on other sites

Guest tomhog

So, und hier das ganze in vernünfiger Qualität - allerdings haben die 10 Minuten auch 277 MB ;)

http://adventure-files.de/Zwischen_Spessart_und_Karwendel.mpg <- Rechtsklick, speichern unter...

Vorsicht, das ist ein mpeg2. Benutzer von Windows müssen womöglich einen Software-DVD-Player bzw Mplayer Classic oder VLC bemühen - auf dem Mac und unter Linux sollte es keinerlei Probleme geben 8-)

@Daniel: Webspace kannst du gerne haben.

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.