Jump to content

Blattstecklinge von Dr. Capensis..


Guest CrazyHunter

Recommended Posts

Guest CrazyHunter

Habe GESTERN 2 Blaetter von meiner Dr. Capensis abgeschnitten. Dann habe ich sie ca. in 1 cm stuecke zerschnitten(also habe ich insgesamt 4 Blaetter jetzt ;-)) habe das mal irgendwo gelesen das man das Blatt in ca. 1-1,5 cm stuecke zerschneiden kann, geht das?

Am besten waere ja das das Blatt so viel Kontak wie moeglich bekommt also habe ich das Blatt auf das Subsrat gelegt und habe mit meinem Daume drauf gedrueckt damit es mehr Konakt zum Substrat bekommt. Ist das schlimm wenn ich mein Daumen auf das Blatt druecke um das Blatt "flacher" zu bekommen, können so Blatt-Fasern etc. "kaputt" gehen ,und somit könnte pazieren das aus dem Blattsteckling keine Pflanze mehr werden kann???

Ich habe gestern vergessen meine neuen Blattstcklinge die ich VORGESTERN von der Dr. Capensis genommen habe hinein ins Haus zu nehmen es war drausen ca. 12°C. Hat es was den Blattstecklingen geschadet?

Link to comment
Share on other sites

Guest YannickBorer

ja man kan die blätter zerschneiden(also nicht zuuu klein).

Ich würde sie nicht grat mit dem daumen andrücken... ich habe dazu ein bleistifft oder farbstifft genommen und mit der rückseite angedrückt. Das stimmt auch, dass sie so viel konntakt zum substrat wie möglich haben sollten.

Ich denke nicht, dass es den stecklingen geschadet hat... aber sorge dafür, dass sie jetzt eine einigermassen hohe LF haben.

MfG yannick

Link to comment
Share on other sites

C.Weinberger
Habe GESTERN 2 Blaetter von meiner Dr. Capensis abgeschnitten. Dann habe ich sie ca. in 1 cm stuecke zerschnitten(also habe ich insgesamt 4 Blaetter jetzt ;-)) habe das mal irgendwo gelesen das man das Blatt in ca. 1-1,5 cm stuecke zerschneiden kann, geht das?

Keine Ahnung, habe ich noch nie gemacht, erfahrungsgemäß reicht jedoch ein heiles Blatt aus, um mehrere Pflanzen zu bekommen.

Am besten waere ja das das Blatt so viel Kontak wie moeglich bekommt also habe ich das Blatt auf das Subsrat gelegt und habe mit meinem Daume drauf gedrueckt damit es mehr Konakt zum Substrat bekommt. Ist das schlimm wenn ich mein Daumen auf das Blatt druecke um das Blatt "flacher" zu bekommen, können so Blatt-Fasern etc. "kaputt" gehen ,und somit könnte pazieren das aus dem Blattsteckling keine Pflanze mehr werden kann???

Druck halten die Blätter natürlich aus, aber du solltest sie nicht zermatschen. Mit ein bischen Gefühl arbeiten, dann ist das kein Problem.

Ich habe gestern vergessen meine neuen Blattstcklinge die ich VORGESTERN von der Dr. Capensis genommen habe hinein ins Haus zu nehmen es war drausen ca. 12°C. Hat es was den Blattstecklingen geschadet?

Ausprobieren. Sehen die Blätter denn schon schlaff und "verwelkt" aus?

Christian

Edit: Yannick war schneller

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.