Jump to content

schwarze Kugeln in meinem Substrat


Guest mlaaser

Recommended Posts

Hallo,

heute musste ich feststellen, dass auf meinem Substat neben den Pilzen (siehe anderen Betrag) noch viele kleine schwarze Kugeln auf dem Substrat habe. Was könnte das sein? Vielleicht habt ihr da eine Ahnung. Gruss,

Michael

1991_thumb.JPG

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael!

Ich kann die schwarzen Kugeln zwar nicht wirklich richtig erkennen. Aber: Bei meinen Fleischis, die draußen stehen hab ich heuer auch so komische Kügelchen entdeckt. Die waren auch auf dem Substrat und eher dunkelgrün, fast schwarz.

Ich hatte zu dieser Zeit ein mittelgroßes Raubenproblem. Und da die Kügelchen fast immer in dem Topf waren, der unterhalb der mit Rauben befallenen Pflanze stand, tippe ich auf Raubensch... - zumindest in meinem Fall.

Könnte es bei dir dasselbe sein?

Link to comment
Share on other sites

Hi, denke das sind bei mir Pilze oder sowas. Ich habe meine Pflanzen in einem Terrarium und da sind für mich Raupen eher unwahrscheinlich. Habe mal Sand darüber gestreut, da mir das geraten wurde. Es scheint so, als ob sie durch den Sand absterben. Ich lassen ihn nun noch ein wenig drauf liegen und hoffe mal das Beste. Schaden tun sie meinen Pflanzen wohl nicht. Das ist doch mal was 8-) Trotzdem DANKE für deine Antwort :-)

Gruß, Michael

Link to comment
Share on other sites

Ronny Zimmermann

Hallo,

ich kann bestätigen, dass es sich bei denem Problem um einen Pilz handelt. Der ist laut meinen Erfahrungen ungefährlich und er verschwindet nach ein paar Tagen von allein.

Mfg Ronny

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...
Stefan H.

Hi

Seit ihr euch also sicher das es sich um einen Schleimpilz handelt?!

@ mlaaser: Wie sieht es denn mitlerweile aus? Sind die schwarzen Kugeln wieder weg?

Ich habe nämlich im Topf meiner U. sandersonii auch sone kleinen schwarzen Kügelchen wie auf dem Bild. diese wachsen in kleinen 1mm langen Stielen aus dem Substrat heraus und sind plötzlich da gewesen, im ganzen Topf eigentlich. Der U. sandersonii scheint es nicht zu schaden.

Nun frage ich mich woher die Dinger kommen...von der Pflanze ihrem alten Substrat (habe die gute seit fast 2 Monaten nun)? Oder entstehen und gehen die einfach so? In anderen Töpfen im Terrarium gibts die nicht, weil auf fast allen Sphagnum drauf liegt, da wachsen die anscheinend schlecht/nicht. Nur auf 3 weiteren Utricularientöpfen liegt eben kein Sphagnum...meint ihr die breiten sich schnell aus und besiedeln auch noch diese Töpfe?=> Substratwechsel beim befallenen Topf empfohlen? Wenn ja wie denn? Die sandersonii ist schon von der einen Topfseite zur anderen gewachsen, und dazwischen sind die kleinen schwarzen Dinger...genau wie auf dem Bild oben...dann müsste ich ja das ges. Substrat bei den Wurzeln abmachen,..das wird ne Arbeit...:-(

Aber wenn ihr sagt die gehen wieder von alleine? Oder kann man was gegen die unternehmen?

Was meint ihr?

Grüße

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.