Jump to content

Kurze Frage zu N. jacquelinae


Guest Moritz Lònyay

Recommended Posts

Guest Moritz Lònyay

Hi,

Ich habe eine Nepenthes jacquelinae von Andreas Wistuba.

Mir wurde, als Ich sie bekam gesagt, sie sei die rote Form.

Andraes verkauft garkeine andere. Jetzt aber habe Ich gehört das er nur oder auch die "speckled" Form anbietet.

Kann mir jemand weiterhelfen ?

Moritz

Link to comment
Share on other sites

Ist es denn nicht das leichteste so lange zu warten, bis du siehst welche Art du hast ??

Kann ihn schon verstehen, dass er wissen möchte was er kauft. Der schnellste Weg ist sicherlich Andreas anzuschrieben!

Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

Guest Moritz Lònyay

Ich habe vor ca. 2 Wochen was bei Ihm bestellt. Bis jetzt hat er nicht geantwortet. Also kann ich nicht erwarten, dass er bei eienr Frage von mir antwortet...

Moritz

Link to comment
Share on other sites

Andreas Wistuba

Hallo Moritz,

ganz schlau werde ich nicht aus Deiner Frage.

Ich habe N. jacquelinae in verschiedenen Rot-Abstufungen in der Selektion. Ich versuche immer noch einen rein grünen Klon zu finden.

Die Bestätigung für Deine Bestellung solltest Du eigentlich schon längst erhalten haben. Ich hab' sie eben nochmal verschickt.

Falls Du noch Fragen hast: 0621-4018925.

Viele Grüße

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Guest Moritz Lònyay

Hi Andreas,

jetzt habe Ich sie. ;)

Ich meinte die Frage so:

Es gibt doch 3 verschiedene Farbformen, Rot, speckled (Das Bild welches auf deiner Homepage ist) und grün.

Ich dachte jedoch immer du würdest ausschließlich den roten Klon verkaufen, bis mich darauf jemand hingewiesen hat, dass er einen speckled Klon von dir hat.

Jetzt weiß Ich nicht welchen Klon Ich bekomme. Kannst du mir da weiterhelfen ?

Ich kann mir schon denken, dass es verschiedene Rotabstufungen gibt. Aber der unterschied von dem roten zum speckled ist ja schon sehr groß, da der rote eine relativ gleichmäßige Farbgebung aufweißt, der speckled Klon aber, wie schon der Name sagt, gesprenkelt udn eher ocker bis orange-gelb ist.

Ich hoffe jetzt ist es klarer ;).

Moritz

PS: danke für die Hilfe.

Link to comment
Share on other sites

Andreas Wistuba

Hallo Moritz,

das mit den drei Formen mußt Du den Pflanzen mal erklären...

Ich habe am Standort rote und grüne Pflanzen gesehen, sowie alle möglichen meist gefleckten Übergänge.

Ein schöner dunkelroter Klon wird hoffentlich bald bei mir erhältlich sein. Da mir die grüne Form aber auch sehr gut gefällt, wäre mir die auch sehr lieb - aber da suche ich noch.

Viele Grüße

Andreas

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Guest Moritz Lònyay

Alles klar. Also kann man aber auch nicht die "Übergangsformen" speckled nennen. Da diese eigendlich entweder: Grün oder Rot sind.

Moritz

Link to comment
Share on other sites

Also kann man aber auch nicht die "Übergangsformen" speckled nennen. Da diese eigendlich entweder: Grün oder Rot sind.

Die kann man doch nennen, wie man will. Zumindest hat Andreas sie so auf der Seite bezeichnet.

Die Pflanze scheint sehr variabel zu sein und es kommt aus den gesammelten Samen halt nicht immer das raus, was man sich wünscht.

Wenn Andreas das wüsste, dann würde er sie sicher auch so anbieten...

Robert Cantley hat mal einen anderen Clon verkauft, der dieser 'speckled' Form sehr ähnlich ist. Die früher verkauften Pflanzen sind alle tiefrot.

Viele Grüße

Markus

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.