Jump to content

Darlingtonia


Guest Sebastian Epp

Recommended Posts

Guest Sebastian Epp

Es hört sich vieleicht komisch an aber ich wollte fragen ob man sich eiswürfel:!::-D aus regenwasser machen kann und dann etwas entfernt an der darling am topf anzubringen17ich möchte bitte keine blöden antworten. ES IST NIEMAND PERSÖNLICH GEMEINT:!::!::!::!::!:

Link to comment
Share on other sites

Das sollte eigentlich gar nicht nötig sein.

Natürlich ist es möglich aus Regenwasser Eiswürfel zu machen, aber ich bezweifle ob das wirklich etwas bringt.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Rolf Zanchettin

Hi,

unsere Daringtonias stehen seit jetzt seit 3 Jahren draußen im Moorbeet bzw. im Moorbecken in Tontöpfen versenkt in Sphagnum (Becken) bzw. Torf (Moorbeet). Es sind noch nie Temperaturprobleme aufgetreten, auch nicht im sauheißen Sommer heuer. Als ich die Pflanzen noch in Tontöpfen (nicht eingesenkt) kultiviert habe hab ich sie an heißen Sommertagen mehrmals täglich mit Regenwasser aus dem Kühlschrank übergossen, hat wunderbar funktioniert.

Sorg dafür das sich das Substrat nicht zu arg aufheizt (Topf schattieren oder Topf in einen größeren Topf oder Eimer stellen der mit Torf gefüllt ist), und übergieß die Darli wenns richtig heiß ist mit kaltem Wasser, dann bist du gut angezogen.

Eiswürfel brauchst du keine.

viele Grüße, Rolf

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.