Jump to content

U.australis + Sport


Marc1234

Recommended Posts

Hallo

Ich möchte in nächster Zeit( übernächstes Wochenende oder das darauffolgende) meine Hobbys das Laufen und Karnivoren miteinander verbinden. Dabei dachte ich an einen lockerer Lauf von etwa 20 km. mit Besichtigung von einem U.australis Standort. Als Strecke kann ich mir gut Hagen-Hohenlimburg - Wetter an der Ruhr (dort befindet sich auch der U. Standort)vorstellen.

Eine sehr schöne Strecke. Man läuft von Hohenlimburg die Lenne entlang bis zur deren Mündung in die Ruhr und dann unterhalb vom Ardeygebirge am Hengsteysee und Harkortsee vorbei.An den Wetterauen könnte man dann pausieren und die U.australis suchen, sich stärken und dann per Bus zurück zum Startpunkt fahren. Der Lauf sollte nicht nach Schnelligkeit gehen. Entspannte ~6 Min/km .

Vielleicht hat ja jmd aus dem Sauerland oder Ruhrgebiet Interesse an so einer Aktion.

Hier noch ein Bild von einem Teil der Laufstrecke:

Hengsteysee0515-III-03.JPG

Gruß Marc

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Schade dass ich so eine weite Anreise habe, sonst wäre ich doch glatt mit dir gelaufen Marc.

Das war jetzt mein voller Ernst und nicht ironisch gemeint. ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Schade dass ich so eine weite Anreise habe, sonst wäre ich doch glatt mit dir gelaufen Marc.

@Sascha:Ja echt schade! Du BW Tier hüpfst die Strecke ja auf einem Bein:-) Ich poste die Bilder. Versprochen.

Schade, dass ich so gut wie keine Kondition habe...

@Stefan: Ein Späteinstieg lässt sich doch sicher einrichten. Ab Hengsteysee zum Beispiel. Dann hättest Du nur noch etwa 7 km vor Dir und die Strecke ist ingesamt flach!?

Gruß Marc

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Georg J. Stach

Marc, warum hast Du das nicht für den Montag nach der EEE vorgenommen? Dann hätten wir schon mal die beiden ersten Startpositionen inne ;-)

Über den Utri-Standort musst Du mich mal aufklären.

PS: Ich weiß leider noch nicht, wann ich das nächste mal in HA-Hohenlimburg bin.

Link to comment
Share on other sites

Stefan Kuhlmann

Hallo Marc!

Mmh... denke eher nicht...

Das Sportliche ist leider nicht so mein Ding.

Mein Motto ist halt: Sport ist Mord! :-D

Aber falls du nur mal so vor hast Karnivoren in der Nähe anzuschauen, kannst mir gern bescheid sagen, da bin ich dabei! :-)

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Über den Utri-Standort musst Du mich mal aufklären.

Ob es wirklich ein Standort ist wird sich Sonntag zeigen.

In "Flora und Vegetation von Hagen und Umgebung" ist ein großer Bestand 1988 angegeben. Laut eines Hagener Försters sollen aber noch Utricularia da sein.

Mmh... denke eher nicht...

@Stefan: Drückeberger!:-) Im Mäckinger Bachtal bei Breckerfeld soll noch ein Standort sein. Da wollte ich nächster Zeit mal hin. Ich sag rechtzeitig bescheid.

Link to comment
Share on other sites

Georg J. Stach
@Stefan: Drückeberger!:-) Im Mäckinger Bachtal bei Breckerfeld soll noch ein Standort sein. Da wollte ich nächster Zeit mal hin. Ich sag rechtzeitig bescheid.

In der Region um Breckerfeld habe ich auch Sphagnum gefunden.

Man kann da übrigens auch herrlich mit dem Fahrrad hin/rumfahren! (

Link to comment
Share on other sites

Stefan Kuhlmann

@Stefan: Drückeberger!:-) Im Mäckinger Bachtal bei Breckerfeld soll noch ein Standort sein. Da wollte ich nächster Zeit mal hin. Ich sag rechtzeitig bescheid.

Hallo Marc!

Ja das ist ja auch nicht weit. Ist ja quasi um die Ecke.

Wäre schön, wenn du rechtzetig Bescheid sagen würdest.

Und außerdem jumpe ich ja jeden Tag schon mindestens 2-3 Mal ins Gewächshaus um nach den Pflanzen zu schauen.

Ist das nicht genug Sport? :-D

Ich weiß, ich bin sehr faul was sonstige Bewegung angeht...

In der Region um Breckerfeld habe ich auch Sphagnum gefunden.

Man kann da übrigens auch herrlich mit dem Fahrrad hin/rumfahren! (<--- für sog. "Drückeberger" ;-))

Danke Georg! Gut zu wissen!

Von einem Freund, der begeistert Kakteen sammelt, weiß ich, dass es in der Nähe von Meinerzhagen Drosera rotundifolia geben soll. Wir waren im Mai diesen Jahres auch schon da, haben aber nix außer Massen Sphagnum gefunden. Vielleicht war es auch noch zu früh oder die Pflanzen befinden sich im unbegehbaren Teil des Moores.

Deshalb wäre es schön mal eine Utricularia in Natur zu sehen.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.