Jump to content

B. liniflora bestäuben?


Oliver Groß

Recommended Posts

Oliver Groß

Hallo,

ich glaube ich bin zu blöd meine Byblis liniflora zu bestäuben.

Habe versucht, von einer offenen Blüte Pollen mit einem Wattestäbchen auf eine andere Blüte zu übertragen. Dabei musste ich feststellen, dass keine Pollen an der Watte hängen geblieben sind. Stelle ich mich zu blöd an, oder geht es gar nicht auf diesen Weg?

Ciao Oliver

Link to comment
Share on other sites

Alexander Fisch

Hallo

Du kannst mit einer schwingenden Stimmgabel an die gelben Säckchen gehen und diese entledigen sich dann ihres Blütenstaubes.Diesen kannst du dann mit einem Wattestäbchen leicht aufnehmen.Wenn du Glück hast besitzt du sogar eine autogame B.liniflora.

Grüße Alexander

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Oliver Groß

Hallo Marcel,

danke für den Tipp. Ich werde dann erst mal die Pollensäcke trocknen.

Ich dachte, dass die Pollen so locker auf den Pollenbeuteln sind, wie bei einigen anderen Blüten. Da braucht man nur mal mit dem Finger dran kommen und schon hat man die Pollen an den Fingern.

Ciao Oliver

Link to comment
Share on other sites

Denis Barthel

Ich möchte ja niemandem zu nahe treten, aber diese ganzen aufwendigen Methoden (Pollen "rausoperieren", mit Stimmgabeln rumfuhrwerken) halte ich für, ähm, Spinnkram. Eine sehr einfache Methode (die ich von Maik Rehse gelernt habe, Ehre wem Ehre gebührt), ist folgende:

Man hält die Spenderblüte unterhalb der Staubbeutel zwischen Daumen und Zeigefinger, der Daumennagel sollte dabei unmittelbar umter den Staubbeuteln zu liegen kommen. Dann nimmt man einen flachen, spitzen Gegenstand (ein Pflanzenetikett, eine Nagelschere, ein spitzer Bleistift, was grad so rumliegt), hält die Spitze zwischen Daumennagel und Staubbeutel und streicht vorsichtig vom Daumennagel weg durch die Staubbeutel. Beim Zurückschnellen der Staubbeutel fällt der Pollen dann auf den Daumennagel, mit dem man dann behutsam über den Stempel der zu bestäubenden Blüte geht, bis man sieht, dass der Pollen darauf liegt. Fertig.

Klingt jetzt komplizierter als es ist, das ist ein sehr zügiges und effizientes Verfahren. Der einzige Nachteil ist, dass es die Spenderblüte dabei etwas zerfleddert, aber wer will schon intakte Staubbeutel, wenn er dafür Pollen haben kann :-D .

Gruß,

Denis

Link to comment
Share on other sites

Oliver Groß

@ Alexander,

scheint so, als wärst Du mein Hauptansprechpartner, wenn es um dieses Thema geht. :lol:

Ich dachte die Sache mit der Stimmgabel wäre nur bei B. filifolia notwendig und nicht bei B. liniflora? :-?

€ Denis,

meinst Du das so, dass man einfach die Pollen aus dem Staubeuteln so raus ritzt, wie man das Mark aus einer Vanilie-Schote entfernt?

Ciao Oliver

Ciao Oliver

Link to comment
Share on other sites

Alexander Fisch

Hallo

Die Notwendigkeit richtet sich nach dem Clon den du von der Pflanze hast.Meine B.liniflora ist autogam.Ich brauche garnichts zu machen.Auch die Methode von Denis Barthel ist nicht schlecht.

Sollte deine Pflanze nicht autogam sein dann versuch einfach beide Arten der Bestäubung.

Grüße Alexander

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...
Oliver Groß

Hallo,

ich weiß jetzt nicht, ob sich einige Blüten selbst bestäubt haben oder ob meine Bestäubung funktioniert hat.

Jedenfalls sieht es so aus, als wenn die Blüten nun bestäubt wurden, da sie angeschwollen sind.

Zumindest denke ich es.

Hier 2 Bilder von 2 (meiner Meinung bestäubten) Blüten. Sorry, für die schlechte Qualität. Aber ich denke, man kann es erkennen.

Was denkt ihr? Kann ich da demnächst Samen ernten?

Ciao Oliver

3214_thumb.jpg

3215_thumb.jpg

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

C.Weinberger

Ja das sieht doch schon ganz gut aus. Spätestens in zwei, drei Tagen sollte das ganze deutlich anschwellen und du siehst ob es geklappt hat.

Link to comment
Share on other sites

Oliver Groß

Hallo,

ok, dann werde ich mal die Sache im Auge behalten.

Hatte schon Angst, dass mir die Pflanze eingeht, bevor ich Samen ernten kann.

Danke.

Ciao Oliver

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.