Jump to content

Invasion der Harlekine


Guest Hans Breuer

Recommended Posts

Sehr schön wie sich diese Kannen in den Vordergrund drängen, jede will am größten aufs Bild. So eine Art Soapsternchen mit Durst nach Blitzlicht ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest Hans Breuer
So eine Art Soapsternchen mit Durst nach Blitzlicht ;)

Ha! Das ist doch mal ein originelles Simile!!

An ampullaria-Variationen hab ich Cantley's Red, Harlequin, speckled 'Red Lips', speckled, green, speckled 'Red'. Und noch ca. 50 unindentifizierte Sämlinge aus Sarawak.

Beleuchtung gibt's, wenn die Sonne rauskommt. Ich bau im Freiland unterm Schattennetz an.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, beleuchtet Hans sein Treibhaus mit Lampen der Firma Solaris. Wattstärke ist mir unbekannt, aber vermutlich die stärkste, die sie haben. Leider entfalten diese Lampen aufgrund der verwendeten Spezialreflektoren nur bei freiem Himmel oder maximal geringer Bewölkung ihre volle Wirkung ... diese Lampen sind übrigens äußerst stromsparend, und es gibt sie derzeit leider nur in Taiwan!

Link to comment
Share on other sites

Guest Hans Breuer

Ganz richtig, Stefan, Solaris ist der Name. Die Wattstärke der Lampe - es ist nur eine einzelne - beträgt 386 Quadrillionen (386,000,000,000,000,000,000,000,000). Die Aufhängungsentfernung zu meinen Pflanzen schwankt je nach Jahreszeit zwischen 147 und 151 Millionen Kilometern. Diese Lampe ist übrigens auch in anderen äquatornahen Ländern erhältlich.

Link to comment
Share on other sites

Ganz richtig, Stefan, Solaris ist der Name. Die Wattstärke der Lampe - es ist nur eine einzelne - beträgt 386 Quadrillionen (386,000,000,000,000,000,000,000,000). Die Aufhängungsentfernung zu meinen Pflanzen schwankt je nach Jahreszeit zwischen 147 und 151 Millionen Kilometern. Diese Lampe ist übrigens auch in anderen äquatornahen Ländern erhältlich.

Herlich:-D

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute,

die Lampe vom Typ Solaris bitte nach 5 Milliarden Jahre wächseln, dann ist sie verbraucht. Hält leider nur 10 mrd. Jahre. :lol:

Im übrigen besteht in den letzten Betriebsstunden, bevor die Lampe verbraucht ist, verbrennungs Gefahr! Da sich die Lampe ungewöhnlich ausdehnt! ;-)

Andi

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Guest Hans Breuer

Guter Tipp, Andreas! Was zum Resümieren anregt: wie wird die Gattung Nepenthes in 5 Mrd Jahren aussehen? Wird es die dominante Spezies auf dem Planeten sein?

Link to comment
Share on other sites

Ich finde deine Pflanze toll ;-).

Köntest du auch ein Bild von weiter weg reinstellen wo man auch die anderen Nepenthes nebenan siet .

Link to comment
Share on other sites

Guest Hans Breuer

Hallo Florian,

danke schön! Hier ein Foto der Ampullariawanne im Juni...leider verhindern die Blätter Einsicht in Details, und es ist seitdem nur schlimmer geworden :-)

ampullariascape060609laqw8.jpg

Link to comment
Share on other sites

Danke fürs schnelle reinstellen :-).

Ich finde es interesanter wenn man nicht immer nur die einzelne Kanne sieht ;-) .

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.