Jump to content

welches substrat bestellen?


Guest Kekskrümelchen

Recommended Posts

Guest Kekskrümelchen

hallo,

im baumarkt haben sie natürlich keins.. also wollte ich substrat bei plantara bestellen (da sind auch meine pflanzen her)

Substrat I

Universal - Fertigmischung für viele Carnivoren und Begleitpflanzen.

Inhalt: Weißtorf, Perlite, Quarzsand.

Substrat II

Etwas gröbere, locker luftige Fertigmischung für Nepenthes, Heliamphora, Orchideen, Bromelien, epiphyte Utricularia usw..

Inhalt: Weißtorf, Pinienrinde, Korkschrot, Styromull, Perlite, Vermiculite, Kokosfasern, Reisspelzen.

Weißtorf

Hochmoortorf aus Litauen, pH-Wert ca. 3-4, fein bis mittel, mit Fasern und kleinen Stückchen durchsetzt, viel Volumen, sehr gute Qualität

Grundsubstrat für alle Mischungen.

Sehr gut als Alleinsubstrat für Moorbeetanlagen geeignet.

Weißtorf, fein

Hochmoortorf aus Litauen, pH-Wert ca. 3, fein, dreifach gesiebt, ca. 1-6 mm, viel Volumen, gute Qualität, leicht vorgedüngt

Grundsubstrat für alle Mischungen.

Besonders geeignet für kleinwüchsige Pflanzen, wie z.B. Zwergdrosera und Aussaaten.

LG Keksi

Link to comment
Share on other sites

Hallo

1.Wäre es sinnvoll,wenn man überhaupt wüsste für was du das Substrat brauchst.

2. Wenn ich du wär,würd ich mir das Substrat selber mischen,is billiger.

Link to comment
Share on other sites

Guest Kekskrümelchen

1. das stimmt.. für VFF und sonnentau

2. selber mischen.. hmm.. davon hab ich nun überhaupt keine ahnung, daher dachte ich fertig gemischtes wäre besser, damit ich keinen fehler mache...

Link to comment
Share on other sites

Da kann man nicht viel falsch machen.Brauchst nur ungedüngten Weißtorf und Sand.Das mischst du einfach ,das ein Verhältnis von so 70%Weißtorf und 30% Sand raus kommt.

Andernfalls gibts in BAumärkten oft ach kleine Säcke mit fertigem Substrat

Link to comment
Share on other sites

Christian Janke

Für die von dir genannten Pflanzen würde aber auch reiner Weißtorf ausreichen.

Du kannst dir aber auch noch entwas Quarzkies dazu kaufen. Den findet man in der Aquarienabteilung.

In meinenm Moor hab ich z.b. fast reinen Torf. Ich habe noch etwas Quarzkies untergemischt.

Gruss Christian

Link to comment
Share on other sites

Guest Kekskrümelchen

danke, wie gesagt, im baumarkt hatten die nix..

ich werde dann den weißtorf bestellen und sicher finden noch ein paar droseras den weg zu mir ;)

gruß keksi

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Guest jatomiro

habe mal ne frage zum substrat mein opa hat in seinem keller gartentorfgefunden den er mir schenken würde für meine fleischies auf dem etekett steht

ZUSAMMENSETZUNG.

gartentorf ist eine mischung aus stark zersetztem hochmoortorf (H2-H9) mit 8-12 kg bodenbelebenden substanzen

kann ich das ruig benutzen oder ist H9 zu hoch

an pflanzen habe ich:

Dionaea

Drosera

Nepenthes

Pinguicula

Sarracenia

die würden alle in das substrat kommen natürlich würde ich zur durchlüftung sand oder änliches unter mischen

Link to comment
Share on other sites

Daniel Eveslage

Hallo

Also ein H Werd von 9 ist schon sehr hoch. Ich habe den Floratorf von Floragard der hat h 2- h 5 und einen PH Wert von 2,5- 3,5. Auf 150 Lieter kommen 15- 21 Kilo organiches Matterial ( Nehme mal das das mit bodenbelebenden substanzen gemeint ist) Darin wachsen meine Pflanzen sehr gut darin. Du schreibst das der Torf stark zersetzt währe das ist nicht so günstig.

MFG Daniel

Link to comment
Share on other sites

Oliver Groß
2. selber mischen.. hmm.. davon hab ich nun überhaupt keine ahnung, daher dachte ich fertig gemischtes wäre besser, damit ich keinen fehler mache...

Hallo,

bei plantara steht auch eine Liste wie für bestimmte Pflanzen in welchen Verhältnis gemischt wurde. Ich habe mich anfangs grob daran gehalten und bin gut damit gefahren. Inzwischen mische ich meine Substrate nach Gefühl. Nur wenn ich eine neue Gattung habe, schaue ich als Anhaltspunkt wieder mal in diese Liste.

Außerdem gilt: Frage 3 Leute, wie sie ihr Subtrat mischen, und Du bekommst 5 Meinungen. :-D

Aber für die einfacheren Pflanzen, würde ich auch nur Torf und etwas Sand nehmen.

Ciao Oliver

Link to comment
Share on other sites

Denis Barthel

Nur als Anmerkung: Mit "Sand" ist allerdings kein normaler Sand gemeint, sondern kalkfreier Quarzsand, wie man ihn für Aquarien verwendet. Bekommt man ihn Tüten/Eimern/Säcken eben im Aquaristikbedarf.

Gruß,

Denis

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.