Jump to content

Bücher über Carnivore Pflanzen und Botanik?


Guest Michaela Zauner

Recommended Posts

Guest Michaela Zauner

Hallo,

da ich inzwischen das Gefühl habe, dass zu einer Frage generell fünf Meinungen existieren, wollte ich mich jetzt mal ernsthaft nach guten Büchern über Botanik und Carnivore Pflanzen umschauen (Universitätsbibliotheken) und mich selbst schlau machen und mir eine etwas fundiertere Meinung verschaffen.

Also hätte ich gerne Tipps, ob ihr mir ein paar etwas wissenschaftliche Bücher empfehlen könnt - vielleicht auch mal eines mit Grundlagen der Botanik (gibt es hier keine Studenten dieses Gebiets, die mir da vielleicht etwas empfehlen können? Oder vielleicht gibt es Vorlesungsunterlagen online für jeden zugänglich...bei meinem Studium findet sich so was hin und wieder).

Das Buch von Juniper über carnivorous plants wurde in einem anderen Thread schon aufgeführt - aber ich hätte gerne gewußt, ob es wirklich gut ist, bevor ich es mir ausleihe (das zitieren von Papers alleine macht etwas ja leider noch nicht gut).

Danke und ich hoffe ich nerve nicht...

MfG

Michaela

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michaela.

Vielleicht hilft dir dies weiter:

http://www.biologie.uni-hamburg.de/b-online/d00/inhalt.htm

Ansonsten allgemein über Botanik könnte man den Straßburger "Botanik" erwähnen. Es kommt darauf an, was du genau suchst.

Wie dein Wissenstand ist etc...

Speziellere Bücher habe ich keine Ahnung. Ansonsten halt mal im Internet nach Schlagwörtern suchen.

Link to comment
Share on other sites

Guest Michaela Zauner

Mein Wissenstand ist meiner Einschätzung nach gering (nur etwas Beschäftigung mit dem Medium Holz und eben noch Gymnasialwissen), aber ich finde mich recht schnell zurecht.

Die "typischen" Bücher über Carnivoren sind gut, aber befriedigen mich nicht, was das Wissen und die Fakten angeht (ja, ich habe das Buch von Bartholott angeschaut).

Das Problem bei einer anderen Fachrichtung ist, dass man erstmal keine Ahnung hat, wonach man suchen soll oder was davon empfehlenswert ist. Ich habe zwar schon mal gesucht, aber da sehen ich dann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

Danke Swen für den Link...werde ich mir genau anschauen - sieht sehr nett aus.

Und den Buchtipp werde ich mir auch anschauen (scheint recht beliebt zu sein :-) )

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Denis Barthel

Also der Strasburger wurde ja schon erwähnt. Dazu habe ich mir Ernst Welles "Kleines Repetitorium der Botanik" gekauft (sehr günstiger Titel), das macht einen erst mal mit den ganzen Grundbegriffen vertraut, mit denen in der Botanik umgegangen wird und die im Strasburger leider meist nicht zu finden sind, weil sie vorausgesetzt werden.

Zu Karnivoren speziell ist neben dem Juniper auch Francis Ernest Lloyds "The Carnivorous Plants" sehr lesenswert. Danach kann man dann noch Monographien lesen wie "The Genus Utricularia" von Peter Taylor, die "Monographie der Gattung Pinguicula" von S. Jost Casper, sowie die beiden Papers von Eliza Fromm-Trinta "Revisao Das Especies Do Genero Genlisea St.-Hil. (Lentibulariaceae) Das Regioes Sudeste E Sul Do Brasil" und "Revisao Do Genero Genlisea St.-Hil. (Lentibulariaceae) No Brasil" und natürlich die drei Bücher von Allen Lowrie über die "Carnivorous Plants of Australia". An älteren Büchern sind sicher Darwins "Insectivorous Plants" und Diels "Droseraceae" lesenswert. Ganz neu und sehr interessant die Ausgabe vom November 2006 von Plant Biology, die sich nur den Karnivoren widmet.

Danach gehen wohl meist nur noch Florenwerke und einzelne Papers.

Grüße,

Denis Barthel

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.