Jump to content

Ist Schwarztorf wieraufbereitbar?


Giovanni Schober

Recommended Posts

Giovanni Schober

Hallo,

Wieso genau ist Schwarztorf nicht geeignet für unsere Pflanzen?

Laut wikipedia kommt er in unteren Bodenschichten vor und ist dementsprechend hochgradig umgesetzt/zersetzt.

Steigt dadurch der Nährstoffgehalt und sinkt dabei der pH-Wert?

Kann man basischen Boden ansäuern und so geeignet machen? Ich stelle mir da z.B. verdünnte HCL-Lösungen vor, zumal CaCL2 sowieso im Torf vorhanden ist.

Gibt es ebenso Maßnahmen um dem Torf Nährstoffe zu entziehen?

Kurz, kann man Schwarztorf irgendwie wieder verwendbar machen außer durch Mischen mit Weißtorf, um den prozentualen Anteil unter die 30%-Grenze zu bekommen?

Grüße und besten Dank im Voraus,

Giovanni

Link to comment
Share on other sites

C.Weinberger

Kann man basischen Boden ansäuern und so geeignet machen?

Mhh würde schon sagen, dass das generell möglich ist. Wahrscheinlich sind da aber auch Puffer drin, die den pH Wert stabil halten.

Gibt es ebenso Maßnahmen um dem Torf Nährstoffe zu entziehen?

Mh also erstmal würde mir das Wässern einfallen, aber da braucht man sicherlich ne riesen Menge an Wasser. Ansonsten irgend ein Mittelchen um die Nährstoffe zu binden oder zu zerstören.

Das sind jetzt aber eher Spekulationen meinerseits. Wahrscheinlich wäre die Aufbereitung nicht grade günstig.

Link to comment
Share on other sites

zum ansäuern nimmt man im Gartenbau gern mal Aluminiumsulfat her... ich denk für Blaubeeren(Heidelnbeeren) oder Rohdodendren, oder so...

das hätt ich verwendet...

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

C.Weinberger
zum ansäuern nimmt man im Gartenbau gern mal Aluminiumsulfat her... ich denk für Blaubeeren(Heidelnbeeren) oder Rohdodendren, oder so...

das hätt ich verwendet...

Wie siehts denn da aus mit der Anreicherung von Aluminium(verbindungen) im Boden?!

Link to comment
Share on other sites

Matthias Bruhn

Hi!

Schwarztorf ist deshalb schon ungeeigntet, weil er schon sehr stark zersetzt ist und sich deshalb rasch verdichtet und die Wurzeln verfaulen.

Bin mir nicht 100% sicher aber auf www.drosophyllum.com hat Martin einen Versuch mit D. capensis gemacht und sie wuchs sehr schlecht !

Wie sich bei Schwarztorf der Nährstoffhaushalt verhält, weiß ich nicht...

Aber wie gesagt, wenn man nicht sehr viel Sand und anderes auflockerndes Material untermischt, ist Schwarztorf schonmal sehr ungeeignet.

mfG

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.