Jump to content

Wurzelempfindlickkeit Cephalotus


kencandy

Recommended Posts

Hallo Carnivorenfreunde!

Ich habe mir vor 1,5 Monaten einen adulten Cephalotus über eBay aus England schicken lassen. Leider kam dieses Päckchen, im Gegensatz zu einem

vorherigen, schon geöffnet an, das heißt, jemand hatte wohl darin rumgeschnüffelt... Nun ja, der Cephalotus war mit der Erde schön durcheinandergemischt, aber das Schlimmste war: Er hatte KEINE Wurzeln mehr. Zuerst wohlte ich ihn gleich wegwerfen, da ich keine Überlebenschance für ihn mehr gesehen habe, habe ihn aber dennoch neu eingetopft und abgewartet. Auch nach ein paar Wochen ist er nicht abgestorben. Ganz im Gegenteil: Er bildet jetzt zwei schöne adulte neue Krüge aus!

Desweiteren konnte ich mittlerweile feststellen, dass etwa 5000 Lux für eine schöne Rotfärbung der Krüge ausreichen.

Habe auch mehrere Nepenthes in meinem Terrarium und muss generell mal sagen, dass die Pflanzen, insbesondere der Cephalotus, längst nicht so empfindlich sind wie oft beschrieben.

Gruß, Dirk.

Link to comment
Share on other sites

C.Weinberger

Hallo kencandy!

Cephalotus ist schon ziemlich wurzelempfindlich, im Vergleich zu anderen Karnivoren.

Ist aber schön, dass die Pflanze bei dir wieder angewachsen ist! Vielleicht kannst du uns ja mal ein paar Bilder zeigen;-)

Darf ich fragen wie viel du für deine Pflanze bezahlt hast?

Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

Hallo Christian!

Habe schon zwei mal in England, über eBay, adulte Cephalotus gekauft.

Hat mich mit Versandkosten zwischen 16 und 18 Euro gekostet. Dort gibt es mindestens einen Anbieter, der wirklich ständig schöne Exemplare anbietet.

Adulte Exemplare sind halt wesentlich schöner als Jungpflanzen. Habe noch zwei Jungpflanzen. Denke aber, die brauchen noch mindestens ein, zwei Jahre, bis die Krüge größer als 5/8 mm werden, oder?

Bilder kann ich noch schicken.

Gruß, Dirk.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hallo noch einmal!

Hier die angekündigten Fotos.

Das dritte Bild zeigt die oben genannte Pflanze aus England, die ohne Wurzeln bei mir ankam.

Gruß, Dirk.

2910_thumb.jpg

2911_thumb.jpg

2912_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.