Jump to content

Terrarium vor Fenster - Verzicht auf Zusatzbeleuchtung?


Sarah H.

Recommended Posts

Hallo,

Ich habe mir endlich ein Terrarium angeschafft mit den Maßen 60x50x80 cm.

Kann ich das Terrarium jetzt auch direkt vor das Fenster stellen und auf die Zusatzbeleuchtung verzichten, oder wird das Licht durch die Fensterscheibe und dem Glas des Terras zu stark gefiltert?

Meine Nepenthes-Hybriden, welche ich auf der Fensterbank halte, bilden sehr schöne ausgefärbte Kannen, also an Licht mangelt es auf keinen Fall!

Was sagt ihr dazu? Freue mich auf eure Antworten! :-D

Grüße Sarah

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

C.Weinberger

Habe ein kleines Terrarium ebenfalls auf dem Fensterbrett stehen und da gibt es eigentlich keine Probleme mit zu wenig Licht. Kommt natürlich drauf an, was da alles rein soll.

Link to comment
Share on other sites

Guest ckl

ich wollte ebenfalls ein kleines Terrarium (oben offen) nur für Pygmaedrosera auf ein Fensterbrett stellen. ist südseite und ich befürchte eher dass die kleinen pflänzchen zu viel licht abbekommen und verbrennen... :-?

Link to comment
Share on other sites

Da sollen nur Nepenthes rein. Das wird ein reines Topf-Terra. Reicht es bei so einem kleinen Terrarium die Schiebescheiben am Tag ein wenig zu öffnen, sodass die Luft ausgetauscht wird, oder ist ein Lüfter dringend notwendig?

Link to comment
Share on other sites

C.Weinberger
ich wollte ebenfalls ein kleines Terrarium (oben offen) nur für Pygmaedrosera auf ein Fensterbrett stellen. ist südseite und ich befürchte eher dass die kleinen pflänzchen zu viel licht abbekommen und verbrennen... :-?

Da habe ich gar keine Probleme mit. Ich meine die Zwerge sind ja auch sehr lichthungrig.

Reicht es bei so einem kleinen Terrarium die Schiebescheiben am Tag ein wenig zu öffnen, sodass die Luft ausgetauscht wird, oder ist ein Lüfter dringend notwendig?

Kann man nicht so einfach sagen, kannst es ja erstmal ohne Lüfter probieren und zur Not noch nachträglich einen reinsetzen.

Link to comment
Share on other sites

Markus Welge

Zuviel Licht gibt es für Zwergdrosera nicht. Ich denke, dass sie sich am Südfenster schon wohlfühlen werden.

Sie sind auch nicht ganz so empfindlich, was hohe Temperaturen angeht, da sie in Australien auch sehr viel Hitze abkriegen, vor der sie sich mit ihrer Stipula schützen.

@Sarah: Entscheidend ist, zu welcher Seite das Fenster ausgerichtet ist.

Viele Grüße

Markus

Link to comment
Share on other sites

Das Zimmer ist nach Süd-West ausgerichtet. Die Pflanzen bekommen grad schön Sonne ab. Wenn sie zu sehr drauf knallt, kann ich immernoch den Rolladen runter lassen. :-D

Link to comment
Share on other sites

C.Weinberger
Zwei Arten sind mir bereits am Fensterbrett verbrannt (nicht in einem terrarium)...

Mhh welche waren denn das?

Auch im letzten Sommer waren die Temperaturen und die Sonne für keine meiner Pflanzen ein Problem. Weder bei Pinguicula noch Drosera oder Nepenthes. So sieht es auf meiner Fensterbank aus. Links ein derzeit fast leeres Terrarium und rechts dann Platz für meine Nepenthes.

Link to comment
Share on other sites

Na dann dürfte das bei mir ja theoretisch auch kein Problem sein. Und wenn hab ich noch eine Lampe, wobei ich aber nicht weiß ob die reicht..

Das Terra steht zwar gerade noch etwas niedrig, aber ein passender Untersatz kommt die Tage jetzt auch noch.

Bis jetzt steht auch nur eine Nep. x ramsispana drinne, die auf der Fensterbank absolut keine Kannen bilden wollte..

Link to comment
Share on other sites

:oops: Ja, Sorry, ein Schreibfehler.

Also, das ist eine Nepenthes ventricosa x ramispina. Hoffentlich bildet sie endlich mal Kannen. :roll:

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich würde im Winter für einige Stunden zusätzlich beleuchten: Ein paar Stunden vormittags, bis die Sonne "rumkommt" und nachmittags ab Einbruch der Dunkelheit bis ca. 21.00h.

Da es sich nur um eine Zusatzbeleuchtung handelt, reicht es, einfach eine Leuchtstoffröhre (20 W müssten reichen) auf den Deckel zu legen.

Ich verfahre so mit meinen Tieflandterrarien (wobei ich auch im Sommer morgens und abends beleuchte, da ich ein Westfenster habe); das klappt sehr gut. Meine Terrarien haben übrigens keinen Lüfter und werden lediglich über den leicht offenstehenden Deckel belüftet.

Gruß

Thomas.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.