Jump to content

Blätter werden schwarz


Guest folter

Recommended Posts

Guest folter

Hallo zusammen!

Ich habe ein Problem mit meinen beiden Dionaea, die ich vor längerer Zeit geschenkt bekommen habe. Um welche Art es sich handelt, vermag ich nicht zu sagen, es handelt sich aber um irgendwelche Gartencenterpflanzen.

Ich habe die beiden zu meinen anderen Carnivoren in das etwa 15l fassende Aquarium gepflanzt und über einen längeren Zeitraum ging auch alles gut. Gedüngt werden sie nicht und das Wasser ist natürlich destiliert.

Es fing an, dass zuerst die alten Triebe schwarz wurden. was ich erstmal nicht schlimm fand, weil genügend neue Triebe und die Blüte nachkamen. Ein paar Tage später fingen aber auch die jungen Triebe an sich zu verfärben und mittlerweile ist dies ziemlich fortgeschritten und ich befürchte fast das sie eingehen könnte.

Selbstverständlich habe ich die FAQs gelesen und auch im Forum gesucht, aber eine richtige Antwort habe ich nicht gefunden.

Die Pflanzen stehen in einem Südfenster und haben wegen dem heißen Frühling einiges an Sonne abbekommen, waren aber immer feucht. Dem Sonnentau und den anderen Pflanzen geht es bestens, nur eben nicht der Dionaea.

Ich habe mal ein Bild angehängt, vielleicht kann jemand die Situation einschätzen?

Vielen Dank im Voraus,

Folter

3193_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

Marcus Vieweg

Hallo,

also ein Problem kann ich gleich lösen! Ich kann dir sagen welche Art von Dionaea du hast, es gibt nämlich bloß eine;-) !

Welche Variation es ist hingegen kann man bei diesem Zustand aber eher schwerlich sagen. Ich würde mal auf 'typical' tippen.

So! Wie lange hältst du die Pflanze denn schon? Wie wird sie beleuchtet? Hat sie schon jemals eine Winterruhe gehabt?

Die Pflanze sieht aus wie eine verweichlichte Terrariumpflnze die keine Winterruhe hatte. Außerdem glaube ich, hatt sie sich bei der starken Frühjahrssonne verbrannt. Was für Pflanzen hältst du denn noch in deinem Terra? Ich würde diese Pflanze jetzt in Sphagnum packen und raus stellen. Erstmal so etwas halbschattig und dann in die Sonne. Und im Herbst kühl stellen und ihr nach einiger Zeit mal wieder ne Pause gönnen!

LG Marcus

Link to comment
Share on other sites

Giovanni Schober

Hallo,

Muss ich Marcus zustimmen, sieht aus als wenn die Pflanze keine Winterruhe gehabt hätte.

Wenn ich mich nicht täuische dürfte in dem Terrarium noch eine Sarracenia zu sehen sein, die ebenfalls untypische Blätter bildet. Liege ich da richtig?

Auf jedenfall würde ich in dem Zustand den Blütentrieb deiner Dionaea (Art: muscipula, monotypisch) abschneiden, und die Pflanzen nach draußen verfrachten, wo sie hingehören.

Viele Grüße!

Giovanni

Link to comment
Share on other sites

Ronny Zimmermann

Hallo,

was ich noch zu meinen beiden Vorrednern ergänzen kann ist, dass bei mir auch meistens die Blätter absterben, wenn sie Blüten bilden. Auch das Wachstum lässt stark.

Gruß Ronny

Link to comment
Share on other sites

Guest folter

Hallo zusammen und danke für die zahlreichen Antworten und Tipps!

Die Pflanzen habe ich seit gut 9 Wochen in meiner Wohnung. Die ersten Wochen ging wie gesagt alles gut, bis vor ungefähr 10 Tagen die anfingen zu welken.

Ich habe auch an die sommerliche Hitze der letzten Wochen gedacht, somal die Pflanzen in einem Südfenster stehen. Ob die Pflanzen eine Winterruhe hatten, kann ich nicht sagen, da ich sie erst im Frühjahr gekauft habe. Ich kann mir aber vorstellen das sie keine hatten, da sie in einem gewächshausähnlichen Gebäude eines Gartencenters standen.

In einen Garten oder ein weniger sonnenreiches Fenster kann ich sie nicht stellen verstellen, beide ist in meiner Innenstadt Wohnung nicht möglich. ABer das ändert sich ja zum Glück in ein paar Wochen, dann ist sogar der Garten möglich... :-)

Ansonsten habe ich sie immer feucht gehalten undregelmäßig aus der Sprühflasche benässt (das mögen Sie doch?!).

Bei einer habe ich jetzt den Blütenstand abgeschnitten, in euren FAQs beschreibt ihr ja das die Blüte die Pflanze ganz schön schwächt. Vielleicht liegt es ja auch da dran?

BTW: Was ist ein "Sphagnum"?!

Was würdet ihr an meiner Stelle jetzt als erste Maßnahme anstellen, damit die Pflanzen bis zum Umzug in die neue Wohnung nicht eingehen?

Viele Grüße aus Köln,

Volker

Link to comment
Share on other sites

Guest Dennis

Sphagnum is eigentlich nix anderes als Torfmoos, aber die meisten von uns sind schon so im Fachchinesisch drin, daß alles als selbstverständlich erscheint.

Probiers mal über die Suchfunktion.

Würds aber bei Dionaea nicht unbedingt empfehlen.

Ich hab auch 1 oder 2 Dionaeas in Torfmoos. Sie wachsen zwar bisher noch gut, aber das Moos wächst schneller und alle paar Wochen muss man was tun, sonst is die Pflanze zugedeckt.

Link to comment
Share on other sites

Eike Matthias Wacker

hi,

Dionaeas können die Sonne und die damit ergebene Hitze ab, das kann es nicht sein. Ich würde auch sagen, dass diese Pflanze eine Winterruhe hatte(hab mal ein bisschen nachgeforscht(zwar eine kurze aber besser als nicht)). Im Gartencenter werden sie ja nicht gezüchtet:lol: .

Besprühen hilft garnicht, aber diese können Dionaeas ab.

Gruß

Eike

Link to comment
Share on other sites

Guest Diode

Ich eröffne jetzt mal keinen neuen Thread. Gewissermaßen passt es hier ja mit rein.

Habe ein interessantes Problem, welches ich hier gleich mal mit einbringen möchte:

Zwei meiner Dionaea haben (eigenständig) Insekten gefangen. Nicht nur, dass die Fallen sich nicht mehr öffnen. Sie sterben auch noch fortschreitend ab und werden schwarz. Der Rest der Pflanze/n steht aber gut im Saft. Es werden neue Fallen ausgebildet etc. Es geht hierbei ausschließlich um die geschlossenen Fallen. Ich bin absolut ratlos. Kann vielleicht jemand weiterhelfen?

Grüße

Link to comment
Share on other sites

C.Weinberger

Das passiert schon mal. Entweder war der Brocken zu groß für die Falle oder sie war sowieso schön älter.

Kein Grund zur Beunruhigung.

Link to comment
Share on other sites

Guest Istarian

Ich habe bemerkt, dass bei einer Falle die eine Art Hummel oder dergleichen gefangen hat Verdauungsflüssigkeit raustropft!?! Allerdings ist das Vieh fast so groß wie die Falle... Da waren die Augen mal wieder größer als der Magen :-D

Kann es sein, dass die Verdauungsflüssigkeit wenn sie raustropft die Falle an der Außenseite schädigt? Zumindest wird die Falle jetzt an der Stelle braun.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.