Jump to content

Nepenthes Ventricosa x Xiphioides


Joker

Recommended Posts

Hallo!

Habe eben oben genannte Pflanze im Baumarkt erworben.

Ich kann aber mit Xiphioides nichts anfangen...was ist das für eine Pflanze?Tiefland oder Hochland?

Oder vielleicht ein Schreibfehler?

Konnte weder auf Carnivoren Seiten noch über Google nichts über diese Art bzw. die Kreuzung finden.

Wisst ihr was das für eine Pflanze ist?

Bin für jede Antwort dankbar!

Mit freundlichen Grüßen

Joker

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

hab die Pflanze selber in Kultur. Sie ist nicht besonderes schwierig. Halte sie wie jede andere Tieflandform. Sie verträgt auch viel Licht.

Gruß

Matze

Link to comment
Share on other sites

Hallo Joker,

im Buch Karnivoren von Barthlott steht in der Artenliste folgendes: xiphioides B.R.Salmon& R.G. Maulder 1995= gymnamphora. Es handelt sich also um ein Synonym (nicht gültiger Artname) von Nepenthes gymnamphora. In der aktuellen Versandpreisliste von Carow & Wrono wird Ne. xiphioides mit folgender Beschreibung angeboten: Hochlandart, kompackter Wuchs, gezähnter Rand.

Hoffe das hilft dir weiter.

MFG

Kai

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Guest "Gast"

Hallo,

habe diese Pflanze auch u. kann bestätigen, daß sie einfach ist. Steht am Ostfenster auf der Fensterbank bei relativ niedriger LV u. produziert Kannen u. Seitentriebe.

Grüße Olaf

Link to comment
Share on other sites

Also ist es eine Hochlandart gekreuzt mit einer Hochlandart....interessant. Also wie Ventricosa x alata zu halten?

Verträgt also wenig bis viel Licht und hält auch höhere Temperaturschwankungen aus nehme ich an...

Wie groß wird diese Pflanze bei euch so?

Damit ich sie gleich richtig eintopfen kann.

Spiele mit dem Gedanken sie in einem Topf an die Decke zu hängen. Könnte cool aussehen. Mal schauen. Wenn sie natürlich klein bleiben würde und ich finde die Pflanze sieht etwas schlanker aus als ventricosa x alata, dann stelle ich sie in ein größeres Glasgefäß.

Braucht sie viel Licht?Weil ich finde, so viel Licht braucht ventricosa x alata auch nicht..oder wie ist das bei euch?

Hoffe immer noch auf ein paar Antworten.

Gruß

Joker

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hello, Hello

Also, ich hab die genannte Pflanze auch. Und das diese Pflanze

zu den Hochländern zählt wusste ich auch nicht. Also.. kurz gesagt, alle genannten Infos waren mir neu.

Meine, ca. 10cm hoch, wächst seit Anfang Mai mit meinen Tiefländern in meinem Terrarium. Und das verdammt gut. Wird einmal pro Tag besprüht. Wachsen tut sie bei mir in einem Torf/Perlite/Kokosfasern/Kork-Gemisch mit etwas lebendem Spaghnum drauf.

Ich sehe sie als ziemlich pflegeleicht an. :-D

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karni,

schön zu hören das die Hybriede bei dir gut wächst, bei mir ist sie vorher unter Hochlandbedingungen gewachsen, ca. 60%-70%RLF, Tag ca 25°C Nacht ca.17°C. da es ja die selbe Pflanze ist vertägt sie also problemlos Hoch- und Tieflandbedingungen.

MFG

Kai

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.