Jump to content

Pflanzenversand ins Ausland


Michael Z

Recommended Posts

Hallo zusammen,

hat irgendjemand von euch Erfahrungen mit dem Pflanzenversand ins Ausland.

In der EU ist ja alles ok, da kann ich hinschicken was ich will, oder?

Wie ists ausserhalb der EU, kann ich Samen, Pflanzen ungetopft, bzw. darf ich überhaupt was dort hinversenden?

Vielen Dank,

Michael

Link to comment
Share on other sites

C.Weinberger

Hallo Michael!

Also innerhalb der EU gibt es soweit keine Probleme.

In die Schweiz darf man glaube ich nur bedingt schicken.

Außerhalb der EU kannst du auch alles verschicken, brauchst dazu jedoch die richtigen Papiere. Samen darfst du ohne weiteres verschicken, Brutschuppen und Pflanzen jedoch nicht (bzw nur mit den Papieren).

Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

Weiß jemand was man in die Schweiz schicken darf?

Und wo man sich schlau machen kann für welches Land man welche Papiere braucht?

Sollte es doch Probleme geben wer ist dann verantwortlich, der Empfänger, der Absender oder beide?

Michael

Link to comment
Share on other sites

Christian Dietz

Hallo,

Samen darf man auch nicht ohne weiteres versenden. Zumindest für die USA muss der Empfänger eine Importerlaubnis haben, die er zuvor zusenden muss (das ist ein kleiner gelb/grüner Sticker, der auf den Brief geklebt werden muss). Die Samen gehen dann zuerst an die Behörde und werden dann nach einer Überprüfung an den Empfänger weitergeleitet.

Nach Australien darf man dagegen Samen versenden, solange man den korrekten, vollständigen botanischen Namen auf das Samenpäckchen schreibt. Die Samen müssen sauber sein, soll heißen es dürfen keine Blütenreste enthalten sein.

Mit anderen nicht EU-Lädern habe ich keine Erfahrung. Auf jeden Fall sollte man sich vorher informieren, damit man keine böse Überraschung erlebt!

Christian

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Das habe ich gerade in einem anderen Forum gelesen bezüglich der Schweiz!

Am Zoll dürfen keine CITES Pflanzen (alle Nepenthes und Sarracenia) ohne vorhergehende Anmeldung und gültige CITES-Papiere ein- oder ausgeführt werden, da das Nicht-EU-Land Schweiz die innerhalb der EU geltende Regelung für künstlich vermehrte Pflanzen bisher nicht anerkennt. Drosera, Drosophyllum, und Pinguicula in kleinen Mengen sollten aber kein Problem darstellen.

Hoffe das hilft euch weiter ! ;-)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Roman,

vielen Dank für deine Info. Genau genommen handelt es sich bei der Pflanze um ein Dionaea Kultivar. Dies sollte damit ja erlaubt sein, oder?

Michael

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Mal eine andere Frage.

Wo würde ich im Falle des Falles denn solche CITES-Bescheinigung herbekommen?

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Das weiß ich nicht aber ich kann nachfragen wenn du willst !

;-)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo zusammen!

Ich wollte noch mal wissen, ob es beim Versand in folgende Länder Probleme geben kann, bzw ob ich irgendwas mit dem Zoll klären muss: Ungarn und Norwegen

Und dann noch mal eine Frage zum Versand in die Schweiz. Roman hat geschrieben "Drosera, Drosophyllum, und Pinguicula in kleinen Mengen sollten aber kein Problem darstellen."

Ist das nun wirklich so, nicht dass das Packet im Zoll hängen bleibt. Muss dann auch der grüne Zollaufkleber ausgefüllt werden?

Danke schon mal für eure Hilfe.

Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Bezüglich der Schweiz

Cites Papiere für die Einfuhr oder Ausfuhr von geschütztewn Arten bekommt man beim Bundesamt für Naturschutz in Bonn.

Ein Cites Formular kostet rund 50€, pro Formular lassen sich 4 verschiedene Arten bestellen...

Die Genemigung ist schriftlich in Bonn zu beantragen und das hierfür benötigte Formular kann unter www.cites-online.de ausgedruck werden.

Geneauere Infos findet man auch auf der Website, mir ist es ehrlich gesagt zu viel Papierkrieg, zumal man in Deutschland eigendlich alles bekommen kann, wenn man gezielt danach sucht.

Und achja ich hab ja gesagt in kleinen Mengen wenn du nur eine Pflanze verschickst gibt es keinerlei Probleme dennn eigentlich ist damit zb JHV oder sowas gemeint denn dort verkauft man ja zb 20 Dosophylas! Also ich nehme jezt aber nicht die Verantwortung am besten ist wenn du dich hier informierst! www.cites-online.de

;-)

Link to comment
Share on other sites

Christian Dietz

Hallo,

ich kann mir kaum vorstellen, daß es auf die Menge ankommt. Entweder man darf oder eben nicht.

Christian

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
C.Weinberger

Hallo!

Habe noch einmal eine Frage zu dem Thema. Sind beim Versand nach Singapur Cites Papiere nötig? Würde sich wohl nur um einige Pinguicula handeln.

Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

C.Weinberger

Hallo Andreas!

Danke dein Beitrag hat mir wirklich weitergeholfen. Ich nehme mal an, dass die Pflanzen nach zwei Wochen Dunkelheit im Karton nicht mehr besonders ansprechend aussehen, falls überhaupt noch leben in den Pflanzen steckt.

Wenn ich die Pflanzen als Maxibrief verschicke brauche ich also keinerlei Papiere?

Na mal schaun ob ich dann die Pflanzen losschicke.

Der "Trick" mit dem Maxibrief macht den Versand natürlich relativ günstig, vor allem auch innerhalb Europas.

Schönes Restwochenende noch.

Gruß Christian

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Bezüglich Schweiz: die nehmen's ja meist sehr genau, aber auch recht pragmatisch:

Der Zoll-Pflanzeninspektor hat mir mal erklärt:

- für Cites-geschützte Pflanzen braucht es grundsätzlich ein Cites-Zertifikat.

- dies für sämtliche Formen der Pflanze (Brutschuppe, Samen, Pflanze, Triebe, Knospen etc.)

- für Importe aus der EU ist kein Phytosanitary-Certificate nötig

Also auch für VFF-Kultivare wäre grundsätzlich und genau genommen der ganze Cites-Papierkrieg durchzustehen, denn die VFF, wie auch Nepenthes, ist im Cites-Anhang aufgeführt. Von Pinguicula, Drosophyllum und Drosera weiss ich das nicht.

Aber: Ich hab' schon Dutzende Male Pflanzen (VFF, Brutschuppen, Samen) zugeschickt bekommen. Und es gab - mit einer einzigen (!) Ausnahme - nie ein Problem. Diese Ausnahme war eine Sendung Sphagnummoos, das dem Absender aus Deutschland zurückgeschickt wurde mit der Auflage, den Inhalt des Paketes besser zu beschreiben. Beim zweiten Anlauf ist die Sendung verschollen, wobei ich nicht weiss, ob sie der Absender wieder erhalten hat oder nicht. Bei mir ist sie jedenfalls nie eingetroffen.

Ich kann dir ja nicht - und schon gar nicht öffentlich - empfehlen, gegen die schweizerische Auslegung der Cites-Bestimmungen zuwiderzuhandeln, und ich würde Dir jedenfalls raten, bei Kannenpflanzen und Orchideen unbedingt ein Cites-zertifikat ausstellen zu lassen. ;-) Denn bei diesen Gattungen wird leider immer noch oft Raubbau betrieben, sprich es werden Pflanzen aus der Natur entnommen. :cry:

Bei einem VFF-Kultivar ist diese Gefahr kaum gegeben, weshalb man von einem kalkulierten Risiko sprechen könnte...

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo ,

hätte da mal eine Frage zum Versand innerhalb der EU. Ich möchte 4 Cephalotuspflanzen nach Italien schicken, muss ich da irgend etwas beachten? Und wie solte ich die Zollinhaltserklärung auf dem Päckchenaufkleber ausfüllen?

Hoffe das mir da jemand mit Erfahrung weiterhelfen kann.

MFG

Kai

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

da Italien innerhalb der EU liegt, gibt es nichts zu beachten. Kannst ohne Zollerklärung versenden.

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

danke für die Antwort, als ich bei der Post nachgefragt habe meinte die Verkäuferin das ich die Zollinhaltserklärung ausfüllen soll. Habe mir den Aufkleber aber auch noch mal genauer angesehen und gesehen das da steht : `Außerhalb` der EU unten stehende Zollinhaltserklärung CN22 aufkleben.

MFG

Kai

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.