Jump to content

verschiedene südamerikanische Drosera / U. striatula


Matthias Teichert

Recommended Posts

Matthias Teichert

Hallo,

zur Zeit sind wir damit beschäftigt, die Drosera-Seiten unserer Homepage neu zu überarbeiten

und mit Bildern zu füllen. Ein paar Fotos, die ich in der letzten Woche gemacht habe, möchte

ich Euch gerne zeigen...

D. montana var. schwackei 'Diamantina'

D_montana_schwackei_1.jpg

D. roraimae 'Mt. Roraima'

D_roraimae_Mt_Roraima.jpg

D. viridis 'Parelheiros'

D_viridis_Parelheiros.jpg

D_viridis_Parelheiros_1.jpg

D. felix 'Gran Sabana'

D_felix_1.jpg

D_felix.jpg

U. striatula 'Kelog Sembilan, Sumatra'

zwar keine Drosera, aber die Pflanze war gerade so schön in Blüte...

U_striatula.jpg

Viele Grüße,

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Hallo Matthias,

ich mag ja ein Drosera-Banause sein, aber die U. striatula finde ich beeindruckender - vielleicht auch, weil ich immer nur mitgeteilt bekomme, dass diese Art in Kultur alles andere als einfach sein soll. Wie kultivierst Du sie?

Die Drosera sind - wie gewohnt - aber auch sehr schön und auch sehr schön fotografiert. Weiter so!

Viele Grüße

Dieter

Link to comment
Share on other sites

Matthias Teichert
Hallo Matthias,

ich mag ja ein Drosera-Banause sein, aber die U. striatula finde ich beeindruckender - vielleicht auch, weil ich immer nur mitgeteilt bekomme, dass diese Art in Kultur alles andere als einfach sein soll. Wie kultivierst Du sie?

Die Drosera sind - wie gewohnt - aber auch sehr schön und auch sehr schön fotografiert. Weiter so!

Viele Grüße

Dieter

Hallo Dieter,

es ist in der Tat etwas schwieriger, für U. striatula die richtigen Bedingungen zu finden. Als ich damals ein Teilstück dieser Art bekommen habe, stellte ich es von A nach B, aber an keinem Platz schien es dieser Art so richtig gut zu gefallen. U. striatula wächst am Naturstandort relativ dunkel (an der Nordseite von Bäumen) und daher habe ich sie wohl zu hell gehalten. Die Töpfe stelle ich immer an den äußersten Rand eines Beckens, wo die Lichtintensität nicht mehr so hoch ist - dort wächst und blüht sie problemlos. Als Substrat verwende ich totes Sphagnum. U. striatula reagiert positiv auf leichte Düngung.

Viele Grüße,

Matthias

Viele Grüße,

Matthias

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.