Jump to content

Carsten´s Kleinzeug


Carsten Paul

Recommended Posts

Carsten Paul

Sooooo....

da sich die neuen Blüten endlich geöffnet haben... und das Bene endlich zu Frieden gestellt ist ;-)

Hier mal 3 Bilderchen meiner Lepanthes...

zunächst mal an ihrem Stammplatz im Terra mit Nachbarin Leptotes bicollor (leider nicht in Blüte):

p1070001sp8.th.jpg

und dann hab ich sie doch mal zur besseren Ansicht herausgenommen:

p1070071vd9.th.jpg p1070073aq5.th.jpg

Die roten Blätter rühren von Verbrennungen durch meine Umstellung auf T5 Röhren, wie sich allerdings erkennen lässt hat sie es überstanden und bildet schon wieder 3 neue Blättchen aus (von Blättern kann man bei der Größe ja nicht reden)

Link to comment
Share on other sites

Hi,

bin beeindruckt, du hast wohl echt ne gute starke Pflanze erwischt damals, meine ist im Vergleich ziemlich naja nicht kümmerlich aber schon sehr klein.

Sie wird allerdings auch in 2 tagen eine Blüte öffnen. Ich hoffe dass ich da wieder ma die gute Cam habe.

MfG Bene

p.s. hast du eigentlich auch mal Interesse Orchideen zu tauschen? Oder sind die Lepanthes und die Leptotes deine einzigen?

Link to comment
Share on other sites

Echt hübsch die kleine...

Ich möchte mein Hochlandterrarium auch mit ein paar kleinwüchsigen Orchideen erweitern.

Viele Grüße,

MIchael

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallöle an alle Freunde von Miniorchideen...

Da die telepogoniflora so gut angekommen ist hier mal noch eine andere Lepanthes, die sich dazu entschlossen hat ihre Blüte zu öffnen:

Lepanthes zamorensis Blüte:

p1240027lg1.th.jpg

und die ganze Pflanze:

p1240028iv2.th.jpg

demnächste werden noch 3 weitere lepanthes anfangen zu blühen, die Bilder reiche ich dann nach :-)

Link to comment
Share on other sites

Martin Hingst

Hallo Carsten,

interessante Blüte! Ich bin gespannt auf die nächsten!

Diese Mini-Orchideen finde ich auch interessant,hätte schon ein paar mal fast zugeschlagen - aber irgendwie hab ich das Gefühl, da lauert der nächste unheilbare Pflanzen Virus :-)

Viele Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Martin

Diese Mini-Orchideen finde ich auch interessant,hätte schon ein paar mal fast zugeschlagen - aber irgendwie hab ich das Gefühl, da lauert der nächste unheilbare Pflanzen Virus :-)

Ich befürchte da hast du recht :oops:

Aber da du nicht so lange warten musst, hier mal die nächste recht kleine Orchidee, wenn auch dieses mal keine Lepanthes (die brauchen doch noch etwas)

Hierbei handelt es sich um Enyclia polybulbon

erst mal die Blüte (leider nicht das beste Bild):

p1280058ns1.th.jpg

und hier die ganze Pflanze:

p1280060dx1.th.jpg

Link to comment
Share on other sites

Martin Hingst

Sehr hübsch! Sieht so aus, als hätte die aus allen Bulben heraus geblüht - scheint ja sehr blühfreudig, oder/und es sind die guten Bedingungen, die du ihr gibst.

Die Pflanze hat auch die richtige Größe für meinen Geschmack, größer bräuchte sie schon nicht mehr zu sein. Bleibt die auch so?

Viele Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Martin,

danke für die "Blumen", aber in dem letzten Fall ist der Blüherfolg nicht auf mich zurück zu führen, ich habe die Teilstücke der Pflanze bereits blühend bekommen :oops:

Kann also auch noch keine näheren Angaben zu der erreichbaren Größe geben.

Aber ich hab auch gleich was neues für dich, das erste dürfte zwar von der Größe her schon wieder etwas aus dem Rahmen fallen (die Blätter sitzen auf über 20cm langen Stielen), aber dennoch recht interessant.

Lepanthes meleagris (Blüte und Pflanze):

lepanthesmeleagriszq7.th.jpg p2040017ko5.th.jpg

Lepanthes calodictyon (Heute geöffnete Blüte und Pflanze)

p2040003jg5.th.jpg p2040009uk5.th.jpg p2040004xm9.th.jpg

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hallo Carsten,

weiter so! Da könnt ich doch glatt zum Orchideenfan werden...

Kannst du noch ein bisschen was zu deinen Kulturbedingungen sagen?

Viele Grüße,

Michael

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Martin Hingst
das erste dürfte zwar von der Größe her schon wieder etwas aus dem Rahmen fallen

Stimmt ;-)

dennoch recht interessant.

stimmt auch :-)

Die Lepanthes calodictyon find ich toll. Auch wg. der schönen Blätter!

Viele Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Carsten,

das sind ja wirklich ausgesprochen schöne Orchideen, die du da hast.

Habe vor 3 Tagen die Gärtnerei Jenny in Luzern besucht (auf Orchideen spezialisiert) und mich mal nach Lepanthes erkundigt... dabei ist es dann aber auch leider geblieben:shock:

Versuche mich jetzt mal mit einer Barbosella australis und einer Pleurothallis spec. aus Ecuador. Hast du diese Arten auch??

Bin ja gespannt, was du noch so für Raritäten in deiner Sammlung hast!!;-)

Viele Grüsse

Marc

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hallo Marc,

.. dabei ist es dann aber auch leider geblieben

lass mich raten... Keine im Sortiment?

Lepanthes sind schon wirklich ausgefallene Pflänzchen, ich selbst habe bisher auch lediglich 4 Anbieter in ganz Deutschland gefunden. Wobei 3 dieser Anbieter lediglich 1-3 Arten im Angebot haben... nur bei einem ist die Auswahl mit knapp über 10 Arten etwas größer...

Eine Barbosella habe ich momentan nicht in Kultur, kann ja aber noch werden ;)

Was Pleurothallis angeht kann ich mit diesem Exemplar hier dienen:

p1250053eh4.th.jpg

zu den Kulturbedingungen:

wie aus den Bildern ja deutlich hervorgeht kultiviere ich meine Orchideen alle aufgebunden (2 Ausnahmen gibt es... einmal die Pleurothallis und dann noch eine Masdevallia infracta) in meinen Nepenthes Terrarien.

Gerade die Lepanthes brauchen eine recht feuchte um nicht zu sagen nasse Oberfläche um optimal zu gedeihen, wodurch ein tägliches Besprühen nicht umgangen werden kann.

Temperaturen liegen bei etwa 26-30°C am Tag und etwa 15-17°C Nachts.

(...hab ich was vergessen?)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Carsten,

ist ja richtig interessant dein "Kleinzeug"2 da, da bin ich ja mal gespannt wie das in Echt aussieht.

Gruß Matze

Link to comment
Share on other sites

Hallo Carsten,

die Gärtnerei hatte sicher 3-5 Arten (nur waren die alle so zwischen 125-190 Euro:shock: )!! Hab mich da wohl was umständlich ausgedrückt...

Sie hat über 2000 Orchideen in ihrem Sortiment!!! Ein wahrer Augenschmaus:-D:arrow: leider hatte ich die Kamera nicht dabei...

Die Pleurothallis ist wirklich sehr schön. Meine Art sollte fast schwarze Blüten machen (bin schon richtig gespannt!!).

Grüsse

Marc

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Sooo,

nach langer Abwesenheit wieder was neues... hat leider etwas länger gedauert, aber wärend alles andere schön sichtbar zu blühen bekommen hat wollte diese Art wohl nicht erkannt werden und hat die Btüten unter ihren Blättern versteckt.

Hier also die "Neue": Lepanthes chorista

p1010071rw2.th.jpg

und hier nochmal in einem etwas anderen Licht in dem man die schöne Lilafärbung der Blattunterseite erkennen kann:

p1010073gu7.th.jpg

Weitere werden sicherlich folgen ;-)

Link to comment
Share on other sites

Hi Carsten oder Paul?:lol:

schöne Bilder von einer schönen Lepanthes.

Freue mich echt schon auf meinen Besuch bei dir.

Wie viele sind denn nun schon in Blüte bei dir?

Achja, wir haben doch neulich über meine Pleurothallis cypripedioides geredet...scheinbar hat sie das mitbekommen, habe heute eine Knospe entdeckt:-D8-)

MfG Bene

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bene,

also im Moment befinden sich bei mir 4 Lepanthes (telepogoniflora, chorista, calodyction, zamorensis), meine Masdevallia anfracta und die Enyclia polybulbon in Blüte.

Bei der L. meleagris habe ich wohl die Temperatur meiner neuen Beleuchtung etwas unterschätzt, da sind mit sämtliche Knospen im Ansatz ausgetrocknet... ich habe aber Hoffnung das sich das nach Standortwechsel wieder ändert.

Bin mal gespannt was ich in den nächsten 2 Wochen noch so alles zu einer Blüte bewegen kann, das es auch ja was zu sehen gibt ;-)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Carsten Paul

Hallo mal wieder,

da der Großteil meiner Winzlinge momentan lieber neue Blätter an Stelle von Blüten treibt muss ich euch wohl mit alltbekannten Arten belästigen

Lepanthes zamorensis:

p1010070wz0.th.jpg

Lepanthes chorista:

p1010006io2.th.jpg p1010008rk8.th.jpg

Lepanthes calodyction:

p1010001bm9.th.jpg p1010004rm3.th.jpg p1010005bp5.th.jpg

Hoffe trotzdem das die Bilder Gefallen finden :-)

Link to comment
Share on other sites

Carsten Paul

JUHU!!!!!!!!!!

Es gibt doch zumindest eine Neuheit die jetzt blüt:

Lepanthes caprimulgus

p1010033fs2.th.jpg

Wie ich finde eine sehr ausgefallene Blüte

Link to comment
Share on other sites

Martin Hingst

Hallo Carsten, das find ich auch! Hat die auch so schöne Blätter?

Viele Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

Carsten Paul

Hallo Martin,

leider sind die Blätter dieser Art (zumindest bisher) recht unspektakulär obwohl die Bedingungen die selben sind wie bei den anderen Lepanthes Arten.

Hier die ganze Pflanze:

p1010037mu8.th.jpg p1010042ia0.th.jpg

Ein Kindel, welches ich von der Pflanze trennen konnte besitzt zwar leicht rötliche Blattoberseiten, aber die Mutterpflanze blieb bisher langweilig grün.

Grüße

Carsten

Link to comment
Share on other sites

Martin Hingst

OK, die Farbe ist nicht wirklich spektakulär. Aber der Habitus gefällt mir wirklich gut - hat so was von U. quelchii :-)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Carsten Paul

Hallo zusammen,

nach fast 2 Wochen habe ich wieder etwas neues für euch auf Lager, hoffe mal es kommt genau so gut an wie der Rest der Bilder.

Hier meine Platystele ximenae die ich mir (unter anderem) auf der Orchideenausstellung in Lahr (Schwarzwald) mitgenommen habe:

p1010020dn0.th.jpg

Mein absoluter Liebling und momentan meine kleinste Lepanthes ist dies hier, Lepanthes spec. Mexico

Die abgebildete Blüte ist 3mm hoch und etwa 2mm breit:

p1010027xq9.th.jpg

die ganze Pflanze ist nicht größer als 2cm:

p1010026qr5.th.jpg

Momentan befinden sich 4 weitere Lepanthes in der Knospenbildung, die Bilder davon werde ich dann in 1-2 Wochen nachreichen.

Viele Grüße

Carsten

Link to comment
Share on other sites

Martin Hingst

Hallo Carsten,

bei der Lepanthes spec. Mexico hatt ich spontan gedacht - n bisschen mehr Blüte dürfte es schon sein. Aber die ganze Pflanze ist ja wirklich ein echtes Kleinod! Süß :-)

Die Platystele ximenae blüht aber noch hübscher, find ich.

(unter anderem)

oh oh, ich ahnte es - der Virus ist auch nicht ohne ;-)

Viele Grüße

Martin

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Carsten Paul

Hallo und ein frohes Osterfest.

oh oh, ich ahnte es - der Virus ist auch nicht ohne ;-)

<- Der Orchideenvirus ist fast noch schlimmer, da die Auswahl da um einiges Größer ist ;-)

Seit gestern, pünktlich zu den Feierlichkeiten, blüht nun auch meine Eria pannea. Während die Pflanze selbst recht unspektakulär aussieht überrascht sie dann doch mit einer sehr hübschen Blüte:

p1010033yr8.th.jpg

p1010037et7.th.jpg

Viele Grüße

Carsten

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.