Jump to content

Drosophyllum lusitanicum Blattstecklinge


Tim Beier

Recommended Posts

Hallo,

hingegen allen bisherigen Informationen habe ich einen Versuch gestartet Drosophyllum lusitanicum über "Blattstecklinge/Stammstecklinge" zu vermehren.

Als Grundlage diente eine schlecht wachsende Pflanze die deutliches Lägenwachstum wegen Lichtmangels zeigte.

Ich habe den "Stamm" in 2 Stücke geteilt.

Substrat: Sphagnum-> dauerhaft feucht bis nass

habe die 2 Stücke teilweise bedeckt und bei viel Licht ins Hochlandterrarium verfrachtet.

Ich lass mal die Bilder sprechen ;-)

dross1.jpg

dross2.jpg

dross3.jpg

Bin jetzt mal gespannt wann sich die ersten Wurzeln bilden.

MFG Tim Beier

Link to comment
Share on other sites

Interessantes Experiment.

Wenn ich die Bilder richtig beurteile, handelt es sich aber nicht um Blattstecklinge, sondern um Stücke des Stamms. Ist das richtig?

Viel Erfolg

Dieter

Link to comment
Share on other sites

Hi Tim,

tosender Beifall! Danke für das gewagte Experiment und toll das Du Erfolg hattest. Jetzt müsste man nur noch herausfinden, mit welcher `Quote´ (Klappt es immer? Wie lang sollten die Stammstückchen idealer Weise sein? etc.) es funktioniert. Offenbar treiben die Regenerate aus den Blattachseln des alten Stammes aus. Konnte einer der erfahrenen Drosophyllum-Kultivateure beobachten wie es mit der Regenerationsfähigkeit bei geköpften Pflanzen steht?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das macht meine Drosophyllum, die momentan auch etwas Lichtmangel hat, auch! Entlang des dünnen Stammes treiben neue Pflänzchen aus(bei denen ist das Köpfchen schwarz geworden:oops: ). Werde grad mal nachschauen, ob das auch Pflanzen gemacht haben, die nicht ihren Kopf verloren haben.

Leider nicht (war ja auch irgendwie zu erwarten)

Versuche das glaub ich auch sobald ich wieder etwas Platz im Hochlandterrarium habe (da geht es ihnen bestimmt auch viel besser)!!

Danke für diene Anregung...

Viele Grüsse

Marc

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Eike Matthias Wacker

Hey,

cool...hätte ich das 2 Monate früher gewusst, hätte ich sicher auch noch heute ein paar kleine Drosos...naja...wenn ich mal wieder eine Drosophyllum hab, werd ich das mal testen.

Gruß

Eike

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

@Dieter: Ja es handelt sich um Stücke des Stamms. Blätter sind aber auch dran ;-)

Nach meinen Beobachtungen treiben die Pflänzchen in der Tat nur aus dem

Blattachseln aus. Korrekterweise sollte man also von Stamm- oder

Kopfstecklingen sprechen.

Der Titel des Beitrags ist demnach ungünstig gewählt.

@Torsten:

Ja, eine Erfolgs- Quote wäre jetzt noch interessant.

Auch mich würde interessieren wie eine gesunde, normal wachsende geköpfte Pflanze zurechtkommt.

Es sollte dann wohl auch möglich sein Drosophyllum über Meristem/Invitrokultur zu vermehren?!

Auf jeden Fall bin ich froh das mein Versuch bis jetzt erfolgreich war.

Sollte jetzt in nächster Zeit noch jemand weitere Versuche wagen, wäre ich

an den Ergebnissen interessiert. Diese könnten dann gesammelt und ausgewertet werden.

Also, viel Erfolg.......

MFG Tim Beier

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hi,

sehe ich das richtig oder hat die Pflanze keine Wurzeln? Falls sie kein Wurzeln bildet, kann man doch noch nicht von erfolgreicher Stecklingsvermehrung sprechen, oder?

Gruß Björn

Link to comment
Share on other sites

Hallo miteinander,

@Henry: Danke für den Link

@Nestor: Was soll ich jetzt sagen?

Abwarten und Tee trinken ;-).

Bin jetzt mal gespannt wann sich die ersten Wurzeln bilden.

Ich habe ja nur gesagt das mein Versuch bis jetz erfolgreich war.

Steinige mich nicht; ne mal im Ernst, das wird schon noch.

Hoffe ich zumindest.

MFG Tim Beier

Link to comment
Share on other sites

Steinige mich nicht

Weit davon entfernt. Lass Dich nicht irritieren!

Bisher konnte ich bei mir keinen Steckling/Ableger beobachten, bei dem nicht die Blätter vor der Wurzel sprossen (oder weiter wuchsen). Macht auch Sinn keine Wurzeln zu bilden, solange der Zustrom an Wasser und Nährstoffen durch vorhandene Strukturen ausreicht. Ich vermute, dass das Wurzelwachstum bei Stecklingen erst induziert wird wenn sie zur Versorgung notwendig werden.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Steinige mich nicht; ne mal im Ernst, das wird schon noch.

Hoffe ich zumindest.

Nabend,

nein gar nicht! Sorry, war nicht besserwisserisch o.Ä. gemeint! Blöde Frage von mir!

Gruß

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

einen ähnlichen Versuch mit den gleichen Resultaten habe ich schon vor etwa 3 Jahren mit einer wurzelfaulen Drosophyllum gestartet. Zuerst gab es viele nue Triebe aus den Blattachseln, die sich im Laufe von etwa 2 Monaten zu ordentlichen Pflanzen (6cm i.D.) entwickelt haben... allerdings hat keine der Pflanzen eine Wurzel angesetzt und die Kleinen sind dann nach und nach entweder vergammelt oder vertrocknet. Auch Experimente mit Wurzelhormonen zeigten keinen Erfolg. Allerdings war dieser Test im späten Herbrst (Oktober/November) und ich denke, der eine oder andere Tag mitetwas mehr Sonnenlicht hätte sicher gut getan. Viel Erfolg weiterhin und bitte schreib hier rein, wenn Du es irgendwie schaffst, die Pflänzchen zu bewurzeln!

Zum Austrieb aus dem geköpften Stamm kann ich nur berichten, dass Drosophyllu, die aufgrund eines Pilzes oder Trockenheit (oder einfach durch unvorsichtiges rumspielen an den Stämmen) abbrechen oder durch eine zu heftige Blüte vermeintlich eingehen normalerweise wenige Wochen Später wieder an diversen Wachstumspunkten am Stamm erneut austreiben.

Link to comment
Share on other sites

...

einen ähnlichen Versuch mit den gleichen Resultaten habe ich schon vor etwa 3 Jahren mit einer wurzelfaulen Drosophyllum gestartet ...

AHA! UND WARUM ERFAHREN WIR DAS ERST JETZT? ;-)

Interessante Informationen, die hier so nach und nach in den Thread tröpfeln. Ich bin gespannt ob sich Deine Erfahrungen bei Tim wiederholen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.