Jump to content

Mein "Tigerzoo"


Robert S.

Recommended Posts

Hallo,

ich war gestern Nachmittag etwas im Garten und Umgebung unterwegs, um ein paar Fotos zu schießen, da rannten mir aber ab und an meine zwei Katerchen vor die Linse. Also dachte ich mir, ist mal eine gute Gelegenheit sie euch etwas näher vorzustellen und habe kräftig draufgehalten. ;-)

Als erstes möchte ich euch Felix (8 Jahre alt) vorstellen. Er ist schon immer ein recht kräftiger Bohrsche gewesen (Körperlänge ohne Schwanz um die 60cm), hat aber in den letzten Jahren einiges mitmachen müssen. Darunter waren ein übler Abszess (durch Bissverletzung), kurz darauf eine schwere Magen-Darm Infektion, welche fast zum Tode führte und ein paar Monate danach, wurde er von einem Auto angefahren, was zu Folge hatte, dass man ihm die Gelenkkugel am rechten Oberschenkel-Knochen operativ entfernen musste. Dennoch ist er die meiste Zeit draußen, und zwar bei Wind und Wetter...

Es ist ein alter Sturkopf!

Hier einige Fotos von Felix:

IMG_6201kl.jpg.IMG_6202kl.jpg.IMG_6204kl.jpg

Gut, kommen wir zu dem anderen:

IMG_6205kl.jpg

Picasso (4,5 Jahre alt), ist einer der lustigsten Katzen/Kater die ich je erlebt habe, er hat eine ganze Reihe von "imaginären Freunden" die ihn richtig auf Trap zu halten scheinen. Er ist eben überall und nirgends!

Ich war gestern heilfroh, dass er das erste mal seit Mitte Oktober, wieder den ganzen Tag lang draußen war... Glaubt mir, es gibt nichts schlimmeres, als eine Katze, die lange Weile hat... Mehr will ich dazu jetzt nicht sagen...;-)

Hier die Fotos von der kleinen Nervensäge: :-D

IMG_6206kl.jpg.IMG_6207kl.jpg.IMG_6209kl.jpg

IMG_6208kl.jpg

Gruß,

Robert

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Matthias Jauernig

Hallo Robert,

Tolle Bilder hast du wieder einmal gemacht - Schärfepunkt und Tiefenunschärfe sind großartig! Wie lange lagst du mit deiner Kamera denn da auf der Lauer?

Dein Felix scheint ja wirklich 9 Katzenleben zu haben, pass aber auf dass er nicht alle aufbraucht ;-)

LG Matze

Link to comment
Share on other sites

Hallo Robert,

wieder mal super Fotos. Hab deine beiden "Stuben-" Tiger noch nie bemerkt! Wir haben auch so eine kleine Nervensäge zu haus...

Ich finde die Bildgaufteilung und die (geringe) Tiefenschärfe auch genial... Hast du für die Fotos auch dein neues Tamron- Objektiv verwendet? Soll sich ja perfekt für Portraits eignen.

Michael

Link to comment
Share on other sites

Guest --Jannik--

Hallo,

also ich bin ja wirklich kein Katzenfan.

Die meisten Katzen zwicken oder beisen mich,teilweise Schlagen sie mich auch. :cry: :roll:

Aber die Katzen sind ja echt süs!

Tolle Katzen!

Grüsse Jannik

Link to comment
Share on other sites

Eike Matthias Wacker

Hey,

schöne Katzen hast du da fotographiert! Bin auf deine Bilder immer wieder neidisch... ;-)

Vielleicht werd ich mein Hund hier auch mal rein stellen. :-P

Gruß

Eike

Link to comment
Share on other sites

Hi Robert

Wirklich schöne Aufnahmen!

Glaubt mir, es gibt nichts schlimmeres, als eine Katze, die lange Weile hat... Mehr will ich dazu jetzt nicht sagen...;-)

Willst du vielleicht jetzt nach meiner Nachfrage was dazu sagen? ;-):-D Was macht er denn immer so für Sachen mit seinen "imaginären" Freunden bzw. wenn er lange Weile hat?

Gruß

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Wie lange lagst du mit deiner Kamera denn da auf der Lauer?

also' date=' eigentlich war ich dabei kleine Ästchen und Knospen zu foten. Die Beiden waren halt ständig in de Nähe, da brauchte ich nur gelegentlich einen "Schwenker" zu denen rüber machen. Lange lauern ist bei den beiden nicht, die ahnen sowas irgendwie und verhalten sich dann, ja, irgendwie unnatürlich... Am besten ist, man ignoriert sie und überrumpelt sie dann einfach. ;-)

Hab deine beiden "Stuben-" Tiger noch nie bemerkt!

Auch kein Wunder, denn Felix ist fast immer draußen unterwegs und Picasso wird bei Besuchern schlagartig unsichtbar.

Hast du für die Fotos auch dein neues Tamron- Objektiv verwendet? Soll sich ja perfekt für Portraits eignen.

Ja' date=' das 90mm Tamron ist nicht nur ein Makro-, sondern auch ein verdammt gutes Allround-Objektiv.

Was macht er denn immer so für Sachen mit seinen "imaginären" Freunden bzw. wenn er lange Weile hat?

Unter anderem, vor der Bodentür sitzen, jammern bis einer aufmacht, wenn einer aufmacht, wie ein Bekloppter die Treppe hochrennen, nur um 1 min. später und ein Stockwerk tiefer vor der Haustür zu sitzen und wiederum zu jammern, bis einer aufmacht. Wenn dann einer die Tür aufmacht, dann rennt er raus, so ein bis zwei Meter, bleibt stehen, schaut sich kurz um, rennt dann wieder rein und zwar direkt zur Bodentür hoch. Das Spiel beginnt nun von vorn...

Und das alles nur, weil er ne olle Frostmemme ist und somit im Winter nie, oder kaum raus geht. Im Sommer schaut das natürlich anders aus.

Reicht das für den Anfang? ;-)

Gruß

Robert

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hi Robert

Jo des reicht schon, kommt mir irgendwie bekannt vor. Mitlerweile ist unser Guter aber älter geworden und will nur noch zum pennen rein, dann hat er aber ganz besondere vorlieben für Orte wo er sich niederlegt und wehe da sitzt schon jemand. Seit dem ich studiere hat er sich meinen Stuhl in der Küche ausgesucht und wenn ich dann mal da bin, gibts Stress wenn ich drauf sitze^^ MIt Katzen/Katern kann man viel Spaß haben, sie können aber bisweilen auch sehr nervig sein.:-D

Gruß

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Hi Robert,

sehr schöne Katzen hast du da.:-)

Mir als Katzen-Liebhaber gefallen so Fotos natürlich sehr.

Mir ist auch schon aufgefallen, daß Katzen, wenn sie merken das man sie fotographieren möchte, meistens irgendwie komisch auf den Fotos aussehen.

Deine Fotos sind sehr gut gelungen.

Dürfen die auch in dein Indoor-Gewächshaus?

Viele Grüße,

Daniel

Link to comment
Share on other sites

Hi Daniel,

also, wenn es einer von beiden mal schafft in das Zimmer zu kommen, dann ja, da habe ich aber auch keine bedenken, da sie sich nur umschauen, überprüfen ob ich mich auch anständig um die Pflanzen kümmere und anschließend wieder ihre gewohnten Wege gehen. Wie Katzen halt so sind. ;-)

Gruß,

Robert

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.