Jump to content

Aufnahmen aus dem Hochlandterrarium


Marc S.

Recommended Posts

Hallo zusammen,

habe mir heute etwas Zeit genommen für euch einige schöne Bilder aus meinem Hochlandterrarium zu schiessen.

Ich hoffe sie gefallen euch...;-)

Viele Grüsse

Marc

5427_thumb.jpg

5428_thumb.jpg

5429_thumb.jpg

5430_thumb.jpg

5432_thumb.jpg

5434_thumb.jpg

5435_thumb.jpg

5436_thumb.jpg

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Paul Schoeneberg

Hallo,

du hast alle meine favoriten zusammen keiner fehlt!(bei nepenthes)

Wie machst du das?:shock::shock::shock::shock::shock::shock:

und wirklich schön!!!alle samt himmlisch genial super schön;-)

Kannste uns deine heliamphora auch einmal zeigen????

Paul

Link to comment
Share on other sites

Ronny Zimmermann

Hallo,

sehr schöne Pflanzen hast du da!!!!

Die Nepenthes villosa Kanne ist besonders schön aber auch der Drosera sieht schön aus.

Gruß Ronny

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marc,

wirklich schöne Pflanzen, besonders die N. villosa (ist ja schon recht groß)und N. tenuis.:-)

Weiter so.

Viele Grüße,

Daniel

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielen Dank für die Komplimente!!

@paul: Vor ca. 1 Jahr habe ich mir als Maturarbeit ein Terrarium mit "perfektem" Hochlandklima gebaut. Seit dem hat die Zahl an Hochlandpflanzen in meiner Sammlung erheblich zugenommen:-D

Da ich nicht so viel Platz im Terrarium habe, habe ich es nur mit meinen Lieblingen gefüllt!!;-)

(Pläne und Platzsuche für ein grösseres Terrarium sind schon im Gange)

Heliamphora Bilder werden noch folgen...

@Daniel: die Nepenthes villosa habe ich vor einem Jahr als kleines Pflänzchen mit ca. 3cm Durchmesser von Christian Klein erhalten. Es scheint ihr in meinem Terrarium sehr gut zu gefallen, da sie nun gute 7cm Durchmesser hat. Ebenfalls produziert sie gleich viel Blätter pro Zeiteinheit wie N. inermis, die ja eher zu den etwas schneller wachsenden Hochländern zählt. Doch scheint sie mit zunehmender Grösse etwas langsamer zu wachsen.

Viele Grüsse

Marc

Link to comment
Share on other sites

Hier die versprochenen Heliamphora Bilder:

Die Heliamphora ionasii ist sehr wahrscheinlich eine Hybride mit H. elongata oder nutans. An der Xaximwand gerade über der H. ionasii ist Versuchsweise eine U. campbelliana, die sich bis jetzt noch nicht negativ über ihr neues Habitat geäussert hat:-D (in dem Versuch teste ich auf welchem Substrat und in welchen Lichtverhältnissen sie am besten wächst:arrow: Bericht wird folgen sobald sich etwas herausstellt!)

Die H. pulchella und folliculata hatten schon die ersten adulten Schläuche, doch während der Bauarbeiten für mein Terrrarium hatten sie relativ schlechte Bedingungen und produzieren seit dem nur noch juvenil Schläuche...

Die Heliamphora heterodoxa x ionasii steht im Hausgang und überwintert mit meinen anderen nicht frostresisten Arten und war meine erste Heliamphora! Ich konnte sie leider nicht separat ablichten, da ich sonst Gefahr gelaufen wäre die Luftwurzeln meiner Vanda cerulea v.Hennissianum abzubrechen!!

Kann mir jemand sagen, was das für eine Pflanze ist, die da aus meiner Xaximwand kommt?

Vielen Dank!!

Grüsse

Marc

5437_thumb.jpg

5439_thumb.jpg

5441_thumb.jpg

5442_thumb.jpg

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Hallo Marc!

Wirklich sehr schöne Pflanzen,die da bei dir gedeihen!

Was da aus deiner Xaximwand kommt kann ich dir leider nicht sagen.

Grüsse,

Frank

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.